Wichtige Updates erschienen: B2Evolution 6.6.5 und Joomla 3.4.5 – Updaten empfohlen

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Da ich hier über CMS blogge, spielen auch die Updates eine wichtige Rolle und selbstverständlich informiere ich euch liebe Leser darüber, wenn ich etwas weiss. Vor kurzem sind zwei wichtige Updates des Joomla und von B2Evolution erschienen und darum geht es in diesem Blogpost. Fange ich mal mit B2Evolution an.

B2Evolution-Update

Es ist die Version 6.6.5 online und es wurden dabei Fehler beseitigt, die man nach der letzten Version melden konnte. Das Upgraden geht leicht vonstatten und klappte bei mir. Auf meinem B2Evolution-Blog postete ich hierfür einen kurzen Beitrag. Damit ihr sauber upgraden könnt, lädt euch die letzte Version von B2evolution.net aus den Downloads herunter, entpackt sie lokal, macht ein Datenbank-Backup, sichert im FTP-Account die Verzeichnisse /conf, /skins, /plugins, /media und spielt die neuen Files ein.

Danach navigiert ihr bitte im Browser zu /install/index.php und wählt dort das Upgrade. Das dauert nur ein paar Minuten und ihr werdet in der Regel auch schon gut updaten können. Bei mir klappte es recht schnell. Die Updates erscheinen bei diesem OpenSource CMS mittlerweile recht regelmässig und man muss sich um sie kümmern. Das wird euch nicht viel Zeit abverlangen, zieht aber nach sich, dass eure B2Evolution-Installation erstens auf dem neuesten Stand ist und zweitens sicher sowie stabil am Laufen ist.

Joomla-Update

Es ist vor kurzem ein Sicherheitsupdate Joomla 3.4.5 online gestellt worden. Ihr könnt ganz bequem im Admin von Joomla updaten. Dabei wird das Paket downgeloadet und installiert. Dann, was schnell geht, wird euch angezeigt, dass euer Joomla uptodate ist. Es gab nämlich bei der Version 3.4.4 schwere Sicherheitslücken und die hat man inzwischen geschlossen. Das Updaten ist wärmstens empfohlen, am besten gleich, sobald ihr davon erfahrt, zum Beispiel durch meinen Artikel.

Arbeitet jemand von euch mit Joomla 2.5?! Wäre das für euch denkbar, auf Joomla 3 umzusteigen oder mögt ihr nichts verändern? Dazu rät man in Joomla-Kreisen und aber, ich setze selbst noch Joomla 2.5 aktiv ein und poste dort hin und wieder. Joomla 2.5 ist für mich interessant und ich sehe den Joomla aus einem anderen Blickwinkel, obwohl ja ein und dasselbe CMS ist.

Das waren diese beiden Updates und ihr solltet euch etwas Zeit dafür nehmen, falls ihr diese CMS in Verwendung habt.

by Alexander Liebrecht

 

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (3)

  • Leander

    Hi Alexander,

    ich finde es auch wichtig, dass Updates möglichst zeitnah installiert werden, gerade wenn es vorher Sicherheitslücken gab.
    Find ich klasse, dass du alle deine Leser hier auf dem Laufenden hältst :)! Mach weiter so!

    Grüße Leander

  • Alexander

    Hallo Leander,
    ja, es bleibt nicht aus und wenn man auf die sichere Seite im Livebetrieb eines CMS-Blogs will, muss man auch alle Updates wahrnehmen bzw. mitnehmen. Ja, so ist es und meine Stammleserschaft dieses Blogs wird hier gut darüber in Kenntnis gesetzt 🙂 Danke für dein Feedback.

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X