You cannot copy content of this page

EnergiePlusHaus – Innovativer Hausbau mit Zukunft

/
Oktober 30, 2015

Wer wünscht es sich nicht? Ein unabhängiges Leben fernab von diversen Abhängigkeiten von Stromdienstleistern etc.. Gerade die Strombranche hat über Jahre hinweg ihr Image nicht gerade aufpoliert, da oftmals Monopolstellungen den Preis nicht lukrativ gestalten. Auch die Konkurrenz vielerorts ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, da günstige Angebote meist nur zum Locken erstellt werden und die Preisanpassung prompt nach 1,2 Jahren kommt. Ein ständiges Wechseln der Anbieter ist auf Dauer zermürbend und ermüdend zugleich. Erneuerungen im Häuserbau machen ein energieautarkes Leben jedoch schon länger möglich und sollten ein wenig mehr publik gemacht werden.

Innovativ – unabhängig – nachhaltig

Strom ist teuer, warum denn nicht selber produzieren? Die Vorstellung vieler Menschen geht leider bis dato noch nicht soweit. Das EnergiePlusHaus ermöglicht jedoch jetzt schon ein optimiertes Leben und reinster Unabhängigkeit, denn hierbei ist es möglich, Energie selber zu produzieren. Im Hausbau ist ein weitestgehend energieautarkes Leben also keine Zukunftsmelodie mehr, sondern Realität. Dynahaus ist in diesem Fall der Name des Konzeptes der Energieversorgung mit Perspektive. Es gilt somit als innovatives Konzept, welches zum einen die eigene Unabhängigkeit fördert und gleichzeitig und grüner Schritt in Richtung Zukunft ist. Gerade in der heutigen Zeit sind Modelle dieser Art von großer Bedeutung und für eine grüne Zukunft unabdingbar, da über kurz oder lang kein Weg an diesen Konzepten vorbeiführt. Ein Dynahaus produziert jetzt schon mehr Strom, um eine vierköpfige Familie zu versorgen.

Ein neues Lebensgefühl

Frei und selbstbestimmend sind die Gefühle des schöpferischen Urgedankens, welche auch ein EnergiePlusHaus ausmachen. Man will schließlich für seine Familie etwas geleistet haben und so kann der „Dynagedanke“ ein elementarer Bestandteil sein. Da dieser Grundgedanke für viele Menschen noch Fragen aufwirft, gibt es auch viele Beratungsmöglichkeiten und sogar ein gratis Infopaket. Hierbei werden Fragen zur Grundidee, zur Technik und zur Konzeption ausführlich erklärt. In der Regel müssen Neuerungen – vor allem in der Umwelttechnik – ausführlich und genaustens behandelt werden, da Konzeptionen in diesem Segment sehr technikbezogen sind. Ein erstes Eintauchen in den Bereich bietet demnach für Interessenten das kostenlose Dynahaus Infopaket, welches unverbindlich geordert werden kann. Hierbei führen 1,2 Schritte zu einem Paket an Informationen, welches in der Regel das Prinzip anschaulich präsentiert. Auch die Vorzüge der innovationen Idee werden einem nochmals ausführlich nahegebracht. Dies ist vor allem wichtig, da man dadurch der Bedeutung einer solchen Entwicklung positiv entgegensehen sollte. Die Politik macht die Kursänderung in der Umweltpolitik nämlich nicht umsonst. Nachhaltigkeit und ein guter Umgang mit der Natur sind Themen, die man in der heutigen Zeit, gerade in Deutschland, ernst nehmen sollte.

 

6 Comments

  1. Tomindi - November 6, 2015

    Das wäre eine tolle Sache, keine monatlichen Gebühren mehr an die Strommafia zahlen zu müssen. Aber sind die Kosten für den Neubau eines solchen Hauses nicht bedeutend höher, sodass sich die Ersparniss erst in vielen Jahren rechnet?

    Reply
  2. Myriam - Januar 29, 2016

    Ich denke, dass dieser Typ von Konstruktion ist wirklich die Zukunft. Es ist eine große Investition, aber es ist schnell profitabel. Und vor allem, kann man die Auswirkung auf die Umwelt verringert. Es ist ein wichtiges Kriterium für Familien, die zu bauen wollen. Für mich wird der Markt für grüne Häuser noch signifikant erhöhen!

    Reply
    • Julian - Januar 10, 2017

      Denke allerdings dass smart home auch im kommen ist. Hier wird sich noch zeigen, wie sich das entwickelt. Auf jeden Fall ein sehr interessanter Artikel!

      Reply
  3. Aline - August 17, 2016

    Defintiv – solche Häuser sind die Zukunft. Allerdings glaube ich, dass noch ziemlich viel Zeit vergehen wird, bis solche Häuser wirklich zum Standard werden.

    Mann muss sich nur mal die Entwicklung im Bereich der Elektro-Autos anschauen…

    Reply
    • Alexander - August 17, 2016

      Du sammelst hier auch nur Backlinks. Habt ihr das Blog aus irgendeiner DoFollow-List entdeckt? Vermutlich stimmt es sogar, aber SEO wird hier nicht gemacht und nur bei eigenen Posts.

      Reply
  4. Florian - Januar 3, 2017

    Sicherlich ein interessanter Ansatz. Allerdings wird es noch Generationen brauchen, bis sich Derartiges durchsetzen wird.
    Der Smart-Home-Sektor jedoch ist zur Zeit sehr im Kommen. Mit Vorstellung der Home-App macht Apple zum Beispiel auch einen großen Schritt in Richtung Hausautomatisierung. 
    An für Sich aber ein sehr lobenswerter Ansatz. Wird aber sicher nur denen vorbehalten sein, die das nötige Kleingeld dazu haben, da haben Sie Recht.
    Beste Grüße
    Flo

    Reply

Leave a Comment

Your email address will not be published.
Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren