Interne Seite "Eigene Projekte" aufgeräumt und Inhaltsverzeichnis erstellt mit Thumbnails

Interne Seite "Eigene Projekte" aufgeräumt und Inhaltsverzeichnis erstellt mit Thumbnails

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Nun habe ich etwas für mein nicht zu kleines Portfolio gemacht. Die hier in der Header-Navigation verlinkte interne Seite “Eigene Projekte” habe ich heute aufgehübscht, aufgeräumt und ein Inhaltsverzeichnis mit Thumbnails erstellt.

Mir war es einfach danach und da dachte es mir, einfach mal aufräumen, Alex 🙂 So gesagt, getan und ich finde es jetzt viel schöner. Dort auf der Seite sind es um die 60 Kommentare und dass soll mitunter als Aushängeschild meiner Blogger-Webmaster-Aktivitäten dienen. Ich habe in meinem Portfolio um die 60 Projekte, was Blogs, Foren, Wikis, ein SocialNetwork und zwei Bildergalerien sind. Noch sind es interne Foren in solchen Blogs wie dem PHP Fusion 7 und 9 Portal. Beim Xoops CMS, im ImpressCMS Portal, im Joomla und im Drupal-Blog und bei vielen anderen OpenSource CMS sind Forummodule oder Plugins existent und das nutze ich für meine Zwecke.

Auf dieser Seite mit den eigenen Projekten werdet ihr sehr viele Testprojekte finden. Auch solche Projekte sind für mich sehr wichtig, denn ich teste weiterhin OpenSource CMS und setze stets neue Projekte auf, die ich anschliessend aber nicht mehr löschen werde. Ich möchte mit diesen Projekten wachsen und sie wachsen sehen. Es erscheinen mehrmals monatlich, allein schon bei meinerseits genutzten CMS etliche Updates, die man einspielen muss und auch darüber berichte ich dann gleich dementsprechend.

Mit den Projekten gibt es allerhand zu tun und ich mag dieses kleine Hobby im Internet. Ich habe eine gute Beschäftigung, kann mit eurem Feedback rechnen und biete mein Wissen über CMS an bzw. meinerseits gesammelten Erfahrungen. Auf dem Markt der CMS sind bestimmt noch welche mir unbekannte Kandidaten, die nur noch entdeckt werden müssen. Oft tue ich das per Zufall oder wenn ich nach etwas in Google suche. So schaue ich es mir gleich an.

In der Aufstellung meiner Projekte fehlen vielleicht noch 10-20, die aber auch nach und nach dort auflisten werde. Das ist ein bisschen mit Arbeit verbunden, aber dafür habe ich dann eine einmalige und komplette Liste meiner Projekte und jeder kann dort beigehen und sich informieren. Vielleicht sucht ihr ja nach einem passenden CMS für euer neues Blog und so wird sich ganz bestimmt etwas finden lassen. Über OpenSource CMS berichte ich bekanntlich hier bei Internetblogger.de, in den Blogs und Portalen und Foren aus der erwähnten Liste und auch in den Wikis, wie dem TikiWiki oder dem Blogger-Wiki auf Webmasterwelten.de.

Auch wenn manche Projekte einen ganzen Monat ohne frische Inhalte stehen, ist es kein Grund sich Sorgen zu machen. Nach und nach bekommen auch solche Projekte Content und erst heute beim Aufstellen dieser Projektliste sah ich wieder Projekte, die ich schon seit einer Weile nicht mehr besuchte. So wird mich diese Liste immer daran erinnern und ich kann mich so besser organisieren, wenn ich von der Projektaufstellung ausgehe. Das bietet sich ganz gut an und ich denke, ja, so kann man das machen.

Hier bei Internetblogger.de seht ihr in der mittleren Header-Navigation das “Wedge-Forum” und ein paar Worte dazu. Wedge ist ein Fork von SMF und ich setze es gerne ein, weil ich es vor kurzem für mich entdeckte. Es ist auf der Domain Internetblogger.de installiert und daher verlinkte ich es dort oben, damit es auch von euch besucht werden kann. Wedge ist eine passable Forumsoftware mit Blog und Gedanken, die man im Frontend veröffentlichen kann. Auch die Tatsache, dass es auf Deutsch genutzt werden kann, rundet die ganze Sache ein bisschen ab.

Also das waren meine Infos an euch zu dieser Stunde und ich schaue mal, ob ich hier heute noch bloggen kann.

by Alexander Liebrecht

 

 

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

10 Comments
  1. Wow, 70 bis 80 Projekte könnte ich nicht stemmen, auch wenn es mir Spaß macht. Wünsche dir aber viel Spaß beim testen und möge der Überblick immer bei dir sein. Ich schick dir mal einen Screenshot von der Übersichtsseite. Da verschiebt sich einiges.;-) HG Hans

  2. Ja, schon recht viel, Hans und da geht einiges an Freizeit da rein 🙂 Ich mache es mit den Projekten langsam, so nach und nach überall ein bisschen ergänzen, das machen, dies machen, etwas erstellen und gut.

    Ja, habe es herausgefunden, warum alles verschoben war. Ich habe nämlich in Firefox die minimale Schriftgrösse bei 17 Px und du hast bestimmt viel weniger und nachdem ich es auch auf 13 Px eingestellt habe, war auch in meinen Browsern alles verschoben. Das half aber nicht. Geholfen hat mir, das Zuschalten der Sidebar auf der Übersichtsseite. Vorher habe ich sie dort auf inaktiv gestellt.

    Schaust du bitte dort nochmals nach, wenn du wieder hier bist. Jetzt sollte alles gut sein oder immer noch nicht…?!

    1. Danke, Hans, fürs Nachschauen. Wäre schon wichtig für mich, dass da alles richtig dargestellt wird 🙂 Aber nun ist es auch gut!!

    1. Oben in der Header-Navigation hast du den Link, einfach nach oben scrollen und dann etwas tiefer, wo die zweite Navigation mit TikiWiki und Co. ist.

  3. Wow, 70 bis 80 Projekte könnte ich nicht stemmen, auch wenn es mir Spaß macht.

    Man muss sich ja nicht um alles zugleich kümmern. Das meiste wird einmal erstellt und liegt dann brach daher.
    Richtige Blogprojekte müssten natürlich regelmäßig betreut werden aber reine Info Projekte werden einmal erstellt und dann immer mal wenns was interessantes gibt, erweitert.

    Eine schöne Übersicht hast Du da nun geschaffen Alex.
    Weiterhin viel Spaß mit Deinen Projekten.

    Grüße und einen schönen Sonntag
    Lothar

  4. Hallo Lothar,

    so funktioniert es ja auch. Man erstellt ein Testprojekt und kümmert sich nach und nach darum und wenn es neue CMS-Updates gibt, dann bloggt man auf dem Projekt darüber. Aber auch so kann man das Projekt mit Infos füllen, wo man denkt, diese wären für das Projekt relevant.

  5. Servus Alexander,
    die Idee den Blog aufzuräumen finde ich ganz gut, ich arbeite gerade auch an der Struktur einiger Projekte. Ich habe bei weitem nicht so viele wie du in deinem “neuen eigenen Projekte” Bereich, ich glaube da würde ich mit dem Content gar nicht mehr nachkommen. Wie behälst du bei den Seiten den Überblick, da sind ja auch noch einige Foren dabei die auch gewartet werden müssen?! Auf jeden Fall erstmal Respekt für die ganze Arbeit hier, ab und an schaue ich hier vorbei und es gibt immer mal wieder nette und vor allem Interessante Inhalte.

    Grüße Tobias K.

  6. Servus Tobi,
    ja, das musste mal sein und damit ich selbst einen besseren Überblick habe. Ich brauche meine Projektliste nur noch ergänzen, wenn es neue Testprojekte gibt. Nee, den Überblick habe ich noch, aber ich kann es dir auch noch ehrlicher sagen. Manchmal werden einige Projekte vernachlässigt, was nun mal nicht ausbleibt. Ich sehe das alles sehr gelassen und das ist nur mein liebstes Hobby. Man tut, was einem möglich ist und sonst nicht mehr.

    Meine Foren sind meistens nur intern, damit ich meine Themen den Lesern zeigen und aufbereiten kann. Ansonsten habe ich nur zwei aktive Foren, wo man sich anmelden kann. Woanders schreibe ich nur für die Leser und die Suchmaschinen. Viel mehr öffentliche Foren werde ich nicht erstellen und bleibe meistens bei intern.

    Freut mich, dass du dem Internetblogger.de hin und wieder einen Besuch abstattest. Das ist gut zu wissen und wie du erkennen kannst, blogge ich über das Bloggen, nehme Gastartikel auf und sonst auch genug über OpenSource CMS, Tools und Projekte.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg