Drei Gründe für den Erfolg von Internet Spielen

Drei Gründe für den Erfolg von Internet Spielen

Wie kaum anderer Zweig der Computerindustrie, hat sich die Spielindustrie in den letzten Jahren zu einem wahren Giganten entwickelt. Dies ist vor allem dem anhaltenden Trend des Online Gamings geschuldet. Es scheint fast als sei die Branche nicht zu stoppen und warum das so ist, wollten wir einmal etwas genauer beleuchten.

spieleindustrie

Die soziale Komponente

Schon das Wort „spielen“ ist grundsätzlich auch immer mit der Möglichkeit eines gemeinsamen Spiels behaftet. Egal ob Brettspiele, sportliche Spiele oder Internet Spiele. Zusammen spielen macht immer doppelt so viel Spaß. Rivalität und der Versuch den Gegner zu übertrumpfen ist ein uraltes Bedürfnis und ein Spiel gegen gute Freunde oder gleichwertige menschliche Gegner ist praktisch immer interessanter, als das Spiel gegen eine künstliche Intelligenz. Ein Computergegner wird nach einer Zeit immer vorhersehbarer, da sich die Strategie einer K.I. immer nur geringfügig ändern kann. Selbst diese Abänderungen kann der Spieler aber erlernen und sich darauf einstellen. Ein echter Gegner hingegen bietet immer eine komplett neue Herausforderung. Manchmal denkt man einen wirklich starken Gegner vor sich zu haben und man freut sich umso mehr, wenn man ihn übertrumpfen kann, manchmal unterschätzt man einen Feind und geht unter. Doch genau diese Ungewissheit macht ein Spiel spannender als die schlichte Auswahl eines Schwierigkeitsgrades.

internetspiele

Populäre Internet Spiele

Durch die ständig steigenden Nutzerzahlen, hat sich die Spieleindustrie nach den Rückschlägen Ende der Neunziger Jahre in den letzten Jahren nicht nur saniert, sondern ist stärker denn je zuvor. Fast jedes Jahr vollführen Entwickler und Autoren neue interessante Titel, die sich mit jeder Generation gegenseitig übertreffen.

  • Die Showmaster: Egal ob ausgeklügelte Strategiespiele wie „League of Legends“, „WOW“ oder „Dota 2“, diese Spiele verdanken ihre Popularität vor allem der Massentauglichkeit. Spiele werden in Echtzeit in aller Welt per Live Stream verfolgt, wie bei einem sportlichen Event und Spieler werden zu Stars.

  • Alltagsspiele für jedermann: Vor allem Handy und Tablet Games haben enorm an Popularität gewonnen, aber auch Online Casinos konnten 2015 wieder rekordverdächtige Zuwächse in Ihren Nutzerzahlen verzeichnen. Browsergames wie „Angry Birds“ oder Browser Casino Slots wie „Titans of the Suns“ aus dem Royal Vegas sind hier gute Beispiele. Mit einer kurzen Spieldauer pro Einzelspiel und einer simplen Ausstattung sind diese Spiele ideal für das Spiel zwischendurch oder nebenbei geeignet.

  • Virtual Reality: Games wie GTA oder Counterstrike hingegen sind erste Schritte in eine virtuelle Gaming Zukunft in Simulationsszenarien. Diese Entwicklung steht zwar noch am Anfang, aber wird in der Zukunft noch enorm interessant sein.

tastatur-spielen

Technische Voraussetzungen

Seien es erhöhter Speicherbedarf, bessere Grafikleistung oder schlichtweg bessere Akkus. Die rasante Entwicklung bei vor allem Speichermedien und Akkuleistung, aber auch bei der Verbreitung von schnellem und mobilem Internet hat die Innovation im Bereich des Internet Gamings geradezu beflügelt. Es wären vermutlich auch vor Jahren schon deutlich aufwendigere Spiele möglich gewesen, nur wäre keine Datenleitung und kaum ein PC in der Lage gewesen diese Spiele auch zu verarbeiten. Man denke nur an die Ladezeiten, die man in den Anfangstagen des PC Gamings hinnehmen musste und das galt auch lange noch für Internet Gaming. Doch dank flächendeckender High Speed Internet Verbindungen und deutlich schnelleren Endgeräten, sind diese Zeiten glücklicherweise vorbei.