User Blog Mod und Ultimate SEO URLs v0.7.0 bei PHPBB 3.0.13

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich habe seit 10 Tagen hier nichts mehr herausgebracht, weil ich allzu sehr mit dem Testen von neuen OpenSource Projekten beschäftigt war. Ja, ich bin wieder im Game und teste wieder. Ich hatte ein paar Monate Pause gehabt, wo ich dachte, dass die Puste raus ist, doch dem scheint es nicht so zu sein und ich habe wieder Lust darauf.

So installierte ich wieder 10 Projekte, das Meiste zum Testen und Erkunden. Dabei war ein phpBB Board unter anderem dabei. Dann beginne ich mal mit dem phpBB-Forum.

Über das phpBB-Board

Ich dachte ja immer, dass es eine schlechte Forumsoftware ist, weil ich eines Tages mal so viel Spam im Forum hatte, dass ich nicht mehr konnte. Doch ich hätte damals etwas dagegen tun können. Anscheinend reichten meine damaligen Erfahrungen, was phpBB angeht, ganz und gar nicht aus, sodass ich ein sauberes Forum hätte haben können. Ich weiss auch heute noch nicht ganz, wie man effektiv gegen Spam in einem phpBB-Forum vorgehen kann, weil ich in dieser Richtung noch nicht recherchiert habe. Ich habe ein geschlossenes und internes Projekt auf die Beine gestellt, in welchem ich mich austoben, alles entdecken und erkunden kann.

phpbb3-board-frontend

Zuerst installierte ich phpBB 3.1, doch das war ein Griff ins Klo, denn bei dieser, auch der letzten Version der Forumsoftware, liessen sich keine Mods installieren. Insbesondere der allerwichtigste Mod, der AutoMod, ging nicht zu installieren. Dann dachte ich mir, OK; Schwamm drüber, doch dann hatte ich das nächste Problem, nämlich die Realisierung der suchmaschinen-freundlichen URLs, die mir persönlich in einem jeden Forum, welches OpenSource ist, wichtig sind. Ich weiss aber auch, dass Google das Ganze vollkommen egal ist, solange man in einem Forum etwas Nützliches postet. Wenn ich schon etwas installiere, dann will ich möglichst viel davon umsetzen und so konnte ich bei der phpBB Version 3.1, welche ich in einem Unterverzeichnis installierte, auch keine SEO-URls auf die Reihe bekommen.

Dann liess ich mich trotzdem nicht entmutigen und beschloss, das Board auf einer Subdomain von Wpzweinull.ch in der Version phpBB 3.0.13 zu installieren. Und sieh da, alles lief super, eine einfache Installation und ich konnte dann den AutoMod, den Mod phpBB Ultimate SEO URLs v 0.7.0, das Linkverzeichnis und das User Blog installieren. Das findet ihr nun auf meinem Projekt vor. Das alles klappte super. Den AutoMod braucht man nun mal, wenn man vorhat, mehrere Mods zu installieren und so muss man nicht an den Files herumpfuschen und kann sich zurücklehnen. Die Änderungen macht der AutoMod. So war es dann geschehen.

Mit dem Mod Ultimate SEO URLs bekommt man schöne und sprechende SEO-URLs im Forum, was ich doch sehr gerne umgesetzt habe. Dazu schrieb ich ein kurzes Posting im Forum und dort befindet sich auch der Link zum Mod. Den SEO-Mod zu installieren, stellte es bei phpBB 3.0.13 und AutoMod kein Problem dar. Nachdem ich die Installation startete, sprich man lädt den Mod als ZIP-Paket im Backend von phpBB unter ACP_CAT_MODS hoch und installiert es. Der AutoMod bedient sich der xml-Datei, die mit dabei sein muss, ansonsten kann der AutoMod keine notwendigen Änderungen an den Dateien vollbringen. So habe ich es verstanden, nach mehrmaligem Versuchen und Ausprobieren.

Das Linkverzeichnis und den User Blog Mod habe ich auf dieselbe Art und Weise installiert. Allerdings wird bei dem Link zum Linkverzeichnis im Frontend im ausgeloggten Zustand noch “Directory” angezeigt, was ja noch ein Fehler ist. Vielleicht komme ich noch dahinter.

Zum AutoMod

Den AutoMod bekommt ihr hinter diesem Link. Installiert es nach der Installation von PHPBB. Im Mod-Paket dürfte die .xml-Datei vorhanden sein und sie kann man mit dem Browser Safari oder Internet Explorer öffnen, um nachzusehen, wie man den Mod installieren kann. Beim AutoMod muss man kaum etwas Grossartiges machen.

Zum User Blog Mod

Der User Blog Mod scheint mir eine tolle Entwicklung zu sein und in der vorliegenden Version scheint es zu funktionieren. Den Mod bekommt ihr hinter diesem Link. Wenn man den Mod installiert hat, muss man den Forum-Cache und den Cache des aktuellen Styles unter Styles–>aktueller Style–>Cache löschen. Man kann auch noch die Grafiksammlung und das Theme aktualisieren, was nicht schaden kann. So werden alle Änderungen am Frontend vollzogen und man bekommt die Blog-Links zu sichten. Es sind im eingeloggten Zustand vier Links und wenn man sich ausloggt, nur zwei, so wie es sein muss. Einmal geht es zu den Blogs mit Kategorien, welche man vorher im Backend unter ACP_CATS_MOD–>Blog Categorys erstellen kann.

phpbb-board-user-blog-mod-installiert

Der zweite Link geht zu eurem User Blog, in welchem es das Archiv gibt und es gibt eben Kategorien mit einer Beschreibung und man kann Gäste kommentieren lassen, wobei sie einfach zu lesendes Captcha eingeben müssen. Blogartikel verfasst man wie Forumbeiträge und unter dem Editor im Backend findet man Subscription und Permissions. Bei Permissions muss man einstellen, dass Guests lesen und Replys posten dürfen. Bei Subscriptions muss man einstellen, dass man per Mail benachrichtigt werden möchte, wenn es Updates und Kommentare gibt.

Wenn ihr im Backend unter ACP_CATS_MOD die Blog Settings bearbeitet, achtet darauf, dass ihr bei Gäste das Captcha aktiviert. Dadurch erspart man sich eine Menge Arbeit, wenn es zum Spam kommt und das wird es nach einigen Wochen oder Monaten.

Noch lässt sich ein anderer Style für das User Blog nehmen, aber bei der Auswahl hatte ich unschöne Fehler im Backend. Der gewählte Style wurde aber dennoch aktiviert und ich dachte mir mal, ich belasse es bei diesem Blogger Clone Style, welches nun mal da ist. Übrigens haben die Blogartikel suchmaschinen-freundliche URLs, so wie ich es gerne haben möchte. Vorher muss man wahrscheinlich noch den Mod Ultimate SEO URLs v 0.7.0 zum Laufen bringen, eher auch im Blog SEO-URLs gegeben sind. Wahrscheinlich gibt es da einen Zusammenhang zwischen den Mods, aber genau weiss ich es nicht. Mein SEO-Mod war schon installiert.

Die Arbeit mit dem User Blog

Das Arbeiten mit dem User Blog ist nicht schwer. Man erstellt Blogartikel im Backend im Forum und sie erscheinen dann im Blog des Users. Bei einer Community würde es eine Menge Inhalte bedeuten, falls es jemand in einer aktiven Community auf phpBB-Basis installieren möchte. Ich habe mich gerne mit dem User Blog beschäftigt und es ausprobiert. Man muss nur einmal alles einstellen, was ebenso im Backend unter ACP_CATS_MOD geschieht und kann dann nur noch Content erstellen und sich freuen, wenn es vielleicht mal zum Feedback kommt.

So habe ich nun schon eine vollkommen andere Meinung über das phpBB-Forum. Ich dachte früher, das Board sei nur ein Forum mit Mods, aber da steckt doch schon viel mehr dahinter, wenn man etwas mehr macht als nur an der Oberfläche zu kratzen.

Über den DokuWiki und das Linkverzeichnis schreibe ich dann bei Zeiten und darüber wie ich es im phpBB-Board umgesetzt habe. Also dann freue ich mich, wenn ihr Ergänzungen habt oder vielleicht hat ja jemand massig Erfahrungen mit phpBB und kann zum Thema etwas beitragen.

Kommentare sind für jedermann geöffnet.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

7 Comments
  1. PhpBB Foren habe ich ein paar am laufen. Auch noch ein paar ganz alte Phpbb2. (die sind mir die liebsten 🙂 )
    Anfängliche Spamprobleme kann man schnell in den Griff bekommen.
    Aktuelle PHPBB Installationen habe ich auf meinem Sailor Moon Forum unter
    http://www.av100.de/sailormoonforum/index.php
    Hier habe ich bewusst auf ein Seo Mod bzw. überhaupt auf Mods verzichtet weil ich da immer der Meinung bin das dies Probleme macht wenn es an Updates geht.
    Ich werde mir Deinen Artikel mal Bookmarken und wenn ich mal Zeit und Lust habe ein phpbb mit Seo URLs zu machen hier wieder reinschauen.

    Grüße
    Lothar

  2. Hallo Lothar,
    vielen Dank für dein Feedback! Ja, phpBB scheint eine sehr nützliche Forumsoftware zu sein, nachdem ich es etwas besser kennengelernt habe. Ich denke auch, dass es mit den Mods Probleme geben wird, wenn man sich die neueste phpBB-Version 3.1 installiert. Aus diesem Grunde konnte ich nur auf die Version 3.0.13 setzen und dabei klappte die Mod-Installation. Updaten werde ich dann wohl vorerst nicht, es sei denn es werden Sciherheitsupdates sein. Da werde ich es machen müssen. Noch weiss ich nicht, ob phpBB solche Updates und wie oft zur Verfügung stellt. Daher warte ich mal ab und habe erstmals Spass mit meinem Testforum.

  3. Ob man für eine Seite wie ich sie betreibe auch ein Forum machen sollte?
    Ich stelle Vokuhila Kleider vor die man z.B bei Amazon kaufen kann.
    Die Kleider werden schon sehr oft gekauft von daher dachte ich den Käufern auch ein Forum anzubieten auf dem sie einfach so über Ihre gekauften Kleider diskutieren können.

    Was meinst Du Alex?

    LG Kathy

    1. Also ich fände es toll, wenn es zum Thema Vokuhila Kleider dann auch gleich ein passendes Forum geben würde. Also mich würde das sehr interessieren. Ich frage mich nur, wie Du mich als Käuferin, die ja dann bei Amazon bestellt wieder auf Deine Seite zurück bekommen möchtest? Weil wenn ich über einen Linka auf Deiner Seite zu Amazon geleitet werde – bin ich erstmal weg….und mit den Dingen bei Amazon beschäftigt. Deswegen wäre ein Newsletter oder gar ein Memberbereich auf Deiner Seite wirklich sinnvoll wie ich finde. Eine tolle Idee….

  4. Hallo Kathy,
    könnte man mal machen und ich möchte dir nichts ausreden. Wenn du denkst, es muss ein Forum her, dann muss es so sein :). Ich persönlich hätte dabei keine Bedenken, aber vielleicht denkt jemand hier noch anders. So ein kleines Forum kannst du auch mit der Software Vanilla Forums umsetzen, was auch Deutsch kann. Es sieht nur vollkommen anders als PHPBB oder myBB oder WBB(ist kostenpflichtig) aus. Du kannst auf eine gute kostenlose OpenSource Forum-Alternative setzen.

  5. Gerne, Kathy! Das wäre so meinerseits eine ganz gute Alternative zu myBB und PHPBB, hat aber nicht den Funktionsumfang, den du bei myBB hast. Wie so ein Vanilla-Forum live aussieht, siehst du bei mir: Klicke Hier!!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg