Hallo liebe Leser! Ich führe hiermit neue Änderungen in diesem Blog ein und das habe ich mir nur eine kurze Weile überlegen müssen.

Da meine Blogger-Vorgehensweise nun immer mehr kritisiert wird, wird man in diesem Blog keine Kommentare mehr abgeben können. Social Media gilt auch nicht mehr und man wird die Artikel durch die Buttons nirgends mehr teilen können. Wenn das jemand noch machen möchte, muss es selbst wissen.

Ich denke, dass ein Blog auch ohne Kommentare überleben kann und das ist auch mein Hauptblog, welcher Suchmaschinen-Traffic hat, was den meisten Traffic ausmacht. Ich blogge hier nun wie ich es möchte und es werden nach wie vor dieselben Themen verbloggt. Wie sich das auf die Anzahl der Leser auswirken wird, wird man noch sehen.

keine-kommentare-erwünscht

Ich kenne einige Blogs, wo man nicht kommentieren kann und auch hier möchte ich kein Feedback mehr haben. Das ist ab jetzt so. An der Vorgehensweise, wie ich meine Artikel vorbereite, wird sich nichts ändern und wenn ich mich von etwas inspirieren lasse, dann wird es womöglich verlinkt. Ansonsten bleibt alles beim Alten bis auf keine Möglichkeit, zu kommentieren und das Teilen der Artikel in den Social Networks.

Die neuen Änderungen sind nicht diskutierbar und das musste ich nur mit mir vereinbaren und sonst niemandem. Daher verzichte ich auch auf etliche Umfragen, Blogparaden, Blogstöckchen und dergleichen. Hier wird nur noch nach Lust und Laune gebloggt und wie es mir passt. Ich muss keinem recht machen. Wenn ihr der Meinung seid, es lohnt sich nicht mehr, auf diesem Blog als Leser zu sein, ist es eure Sache.

Wer jedoch mitlesen möchte, kann es gerne tun. Kommentare sind ab sofort geschlossen und nach und nach wird es kein Feedback-Blog mehr.

Das wollte ich mal so nebenbei mitteilen, damit ich dann weitere Themen posten kann, die ich auf der Warteliste habe.

Falls ihr woanders auf meinen Blogs kommentieren wollt, steht euch überlassen. Unpassende Kommentare und Kritik von den bekannten Stammkommentierern wird nicht mehr wahrgenommen und gleich gelöscht.

Das wars auch schon, kurz und schmerzlos.

Dann mache ich mir mal Gedanken wegen neuer Artikel.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by totallyPic.com  via Shutterstock.com

Update:

Die Kommentare dürften nun schon im ganzen Blog geschlossen sein. So habe ich gar kein Feedback mehr, was auch erwünscht ist.

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X