Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Heute berichte ich wieder von einem Gewinnspiel, an dem ich auch teilnehme. Ihr solltet es auch wissen und wer weiss, vll. sucht ja einer von euch nach einer Gewinnspiel-Möglichkeit.

Das ist die Aktion bei Rayk von Geld-verdienen-exklusiv.de und dabei muss man eine Frage beantworten. Es gibt zwei Optionen, wie man mitmachen kann und die erste Option wäre, dass man ein Freund von Geld-verdienen-exklusiv.de auf Facebook wird und kassiert dafür einen Los.

amazon-gewinnspiel-30112014Die zweite Option wäre ein separater Blogartikel mit der Verlinkung zu Geld-verdienen-exklusiv.de, die ich gerade hier machen möchte. Dabei sollte man also einen Link machen und darüber schreiben, welche Möglichkeiten man beim Geldverdienen im Internet nutzt. Dafür gibt es drei Lose und wenn man beide Optionen nutzt, gibt es also ganze vier Lose und dann geht die Post ab.

Als Gewinn werden unter allen Teilnehmern nach dem 14.12.2014 20:00 Uhr drei Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 50, 30 und 20 Euro verlost.

Und nun zu meiner Teilnahme:

Ach übrigens kann man das Bildchen aus dem Beitrag von Rayk auch im eigenen Artikel verwenden, was ich hier auch machen möchte.

Ich hatte früher vielen Anbieter, wenn um das Geldverdienen geht, ausprobiert und da mich Google schon zwei Mal abmahnte, habe ich allen Anbietern den Rücken gekehrt und nutze weder Hallimash, Rankseller, Ranksider noch Teliad oder auch andere und habe nicht vor, es zu ändern.

Was mir so vorschwebt, ist das Geld verdienen durch Artikelplätze im eigenen Blog. Damit kann man auch etwas Taschengeld verdienen. Wichtig ist, dass man das Blog aktiv betreibt und nach vorne pusht und dass das Blog immer besucht wird. So macht man auf sich aufmerksam und da trudeln manchmal per Mail auch schon Anfragen ein, bei denen man entweder zu-oder-absagen kann. Man kann es ja frei entscheiden, was für das eigene Blog OK und in Ordnung wäre.

Hätte man einen PR 6 Blog, würden sie alle auf einen zukommen und würden die Anfragen nur noch so ins Haus flattern. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es da draussen nach wie vor diese PR-Jäger gibt, aber das ist doch gut, falls man den PR behalten durfte oder immer noch hat, dann kann man es vll. bei den Anfragenden erwähnen und nicht mal das. Sie sehen es ja auch selbst und da werden auch irgendwelche Tools gecheckt, bevor jemand einem Blogger eine Anfrage schickt.

Natürlich wird da nach allen möglichen Sachen geschaut, wie Kommentare, Alexa, Pagerank, Sistrix und wie sie allen heissen. Nicht mal ich selbst checke den Sistrix Index bei diesem Blog, weil es mich nicht wirklich interessiert. Also mein Vorschlag wäre demnach Geld verdienen durch Artikelplätze und ich denke, dass man wenn man einige Jahre das Blog betrieben hat, dass da doch eine Chance besteht, dass Firmen und Unternehmen darauf aufmerksam werden könnten. Sicher das Ganze im kleinen Rahmen und noch ist niemand wirklich reich geworden, wenn er Artikelplätze angeboten hat.

Wir sind hier nicht in den USA, wo einiges möglich ist und war. Hierzulande dreht sich die Blogosphere doch schon etwas anders. Übrigens ist es mit dem Geldverdienen bei den russischen Blogger-Kollegen sehr sehr aktuell und dort tummeln sich zahlreiche Anbieter und dort verkauft man auch Artikelplätze und Links und was weiss ich nicht alles. Aber eins muss dabei klappen. Das ist die Tatsache, dass das Blog lange bestehen bleibt, dass man Spass am Schreiben, dem Bloggen und dem Netzwerken hat.

Nun, das wäre mein Beitrag zu diesem Gewinnspiel.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (7)

  • Rainer

    den russischen Blogger-Kollegen

    Hast du noch russische Blogger-Kollegen? Ich habe doch mal in deinem Bloguniversum irgendwo gelesen, daß du mit dem Russisch-Blogging aufhören willst, weil es dir zu umständlich ist und dein russisch doch nicht so gut für das Blogging sei.

  • perfect-seo.de

    Was mir so vorschwebt, ist das Geld verdienen durch Artikelplätze im eigenen Blog.

    Da drücke ich Dir mal die Daumen das es noch ganz viele Artikelplätze werden die Du hier verkaufen kannst.

    Hat Rayk auch was bezahlt für den Artikel? Oder war der jetzt freiwillig?

    Grüße
    Lothar

  • Ein IT Admin

    Ich finde solche Gewinnspiele interessant, bei denen man z.B. mit einem Begriff in Google TOP10 rankt. Dafür bracuht man aber einen Blog und SEO Kentnisse. Die Blogging-Welt braucht eine neue Art der Gewinnspiele. “Einfach verlinken und evtl. gewinnen” klingt nicht mehr so interessant wie früher.
    Grüße
    Sergej

  • Alexander

    Ich habe doch mal in deinem Bloguniversum irgendwo gelesen, daß du mit dem Russisch-Blogging aufhören willst

    @Rainer,
    das steht noch nicht fest, aber ich merke, dass es für mich sehr umständlich ist, in meiner ersten Muttersprache zu schreiben. Sich offline unterhalten, ist ja schon anders als schreiben und dazu brauche ich erstmals eine russische Tastatur und da frage ich mich dann, ob ich es dann nicht verwechseln werde, wenn ich russisch oder deutsch schreibe.

    Ich würde schon gerne mein RU-Blog weiter betreiben wollen, aber aktuell ist dort eher Pause angesagt und ich müsste mich dafür oder dagegen entscheiden oder vll. beim Deutschen bleiben.

    @IT-Admin,
    ich glaube solche Art der Gewinnspiele habe ich schon irgendwo gesehen. Aber mich daran beteiligt, habe ich es noch nie, soweit ich weiss.

    @Lothar,
    ja, könnte der Blog vertragen, aber in diesem Jahr nicht mehr. Schauen wir mal, wie ich im Jahr 2015 als Blogger unterwegs sein werde und dann kann man immer noch einige Aktionen starten.

    Nee, der Artikel hier gehört zur Teilnahme am Gewinnspiel und ist völlig freiwillig entstanden.

  • hulle6

    Ich lerne Deutsch für etwa 1 Jahr,und ich versuche,so viel wie möglich die Artikle zu lesen,um meine Lesefähigkeit zu verbessern.ihre Artikel ist ein bisschen schwer für mich,aber ich lese gern

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X