Seit ein paar Tagen sah ich eine vorhandene Aktualisierung für den Core von Drupal im Dashboard von Alexanderliebrecht.de. Ich habe noch nie eine Core-Aktualisierung durchführen müssen und habe bisher nur einzelne Module upgedatet. Also begab ich mich daraufhin in GoogleSearch, um nach der korrekten Vorgehensweise für Aktualisierung zu suchen und wurde fündig. Es waren bereits zahlreiche Suchergebnisse vorhanden und ich sammelte Information beim Lesen dieser Ergebnisse. In der upgrade.txt im Rootverzeichnis der Drupal-Installation kann man es auch nachlesen, wie man nun richtig aktualisiert.

Also ich bin dann folgendermassen vorgegangen.

UpdateAls erstes lud ich mir eine aktuelle Core-Version herunter und entpackte sie auf meinem Notebook in einen der Ordner. Danach startete ich den FTP-Client, in meinem Falle ist es Filezilla und stellte eine Verbindung zum Server her. Danach muss man den vorhandenen Core bis auf .htaccess, robots.txt und das Verzeichnis sites komplett löschen. Im Verzeichnis sites liegen auch eure Themes und Plugins.  Also das Verzeichnis darf auf keinen Fall gelöscht werden.

Bevor ihr aber alles löscht, sichert eure Datenbank in einem Backup. Bei All-inkl kann man es laut dieser Anleitung durchführen. Ich habe es zwar nicht gemacht und verliess mich darauf, dass alles glatt läuft. Aber ein Daten-Backup ist in jedem Falle empfehlenswert. Nachdem ihr die Datenbank gesichert habt, dürft ihr dann den DrupalCore löschen und danach lädt ihr neue Dateien hoch, ausser dem Verzeichnis sites, den Dateien .htaccess und robots.txt.

Als Nächstes ruft ihr im Browser folgende URL auf: http://eureDomain.de/update.php und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm. Bei mir hat es geglückt und ich konnte danach im Dashboard meines Drupals im Reiter Module nachsehen, dass alles auf dem aktuellsten Stand ist. So easy ist das Aktualisieren des Cores von Drupal.

  • Habt ihr noch Fragen zum Thema?
  • Habt ihr schon mal den Core aktualisieren müssen?

Hier verlinke ich noch weitere Beiträge zu Drupal

Texteditor für Drupal

GoogleAdsense in Drupal einbinden

JavaScript in Drupal einbinden

Installieren von Drupal bei All-inkl

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X