Blogvorstellung: XYOnline.de

This entry is part 12 of 81 in the series blogvorstellung

Um meiner dauerhaften Blogvorstellung gerecht zu werden, möchte ich ein weiteres Blog vorstellen. Dieses Mal geht um das Blog von Daniel seitens XYonline.de. Er schreibt bereits seit Dezember 2009 auf seinem Blog und begeistert die Blogleserschaft mit zahlreichen Beiträgen über solche Themen wie Android, iOS, Technik, Trends, SEO, Gaming, Testberichte, Events, WordPress und Social. Diese Themenbereiche sind aus der Blognavigation heraus schnell erreichbar und darin befinden sich weitere Blogartikel.

Ich habe insgesamt 936 Artikel gezählt, was schon eine ganze Menge ist. Somit hat er bald einen triftigen Grund zum Feiern, wenn er 1000-Artikel-Grenze durchbricht. Bei mir im Blog ist es in den nächsten Monaten auch der Fall. Also zurück zu Daniel seinem Blog. Auf der Startseite befinden sich 8 Artikelanleser, welche zum ganzen Artikel führen. Ich mag solche Aufmachungen bei Blogs, indem Artikelanleser auf der Startseite präsentiert werden. Unten seht ihr einen Screenshot von der Blogstartseite von XYonline.de

Blog XYonline-de

Im unteren Blogteil ist dezenterweise eine Tagwolke integriert und darin befinden sich unzählige Tags. Die meisten Themen werden von den Tags wie Blog, Gewinnspiel, Facebook, Android und 2010 belegt. Die wenigen Themen liegen hinter den Tags wie Bloggen, kostenlos, Messe und Computer. Was Social Media anbelangt, so ist Daniel auf Twitter, Google+, Facebook und YouTube aktiv. SEO-technisch gesehen, schneidet sein Blog auch nicht schlecht ab, sprich hat das Blog einen Pagerank von 3 und einen AlexaRank von 559 Tsd.

Ich hatte seinen Blog bereits in meinem RSS-Reader bei Feedly.com und es ist ein Voll-Feed.

  • Wie findet ihr XYonline.de?
  • Kanntet ihr schon Daniel sein Blog?

by Alexander Liebrecht

Series Navigation<< Um die Ecke denkendes Blog – Der Eckendenker-BlogBlogger-aktuell.de ein nagelneues Blog in der Blogosphere >>

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

8 Comments
  1. Gefällt mir sehr gut die Seite.
    Aber dafür das er so bekannt sein soll – ich kannte Ihn zuvor noch nicht!
    Kommt aber auf meine Bookmarks 😉

    LG, benni

  2. Hallo Benni,
    also hast du somit ein neues Blog kennengelernt :-). Und viel Spass beim Lesen und Besuchen von XYonline.de!

  3. Ich begleite Daniel mit seinem Blog schon sehr lange und kenne daher seine Qualitäten als Blogger sehr gut! Er schreibt Super Artikel und ist auch nicht nur in seinem Blog tätig. Er schreibt noch Gastartikel und betreibt noch andere Seiten.

    Was mir an seinem Blog nicht mehr gefällt ist sein Kommentarbereich der nicht nur unüblich ist, sondern auch komplett entfernt wurde, somit alle Links/Kommentare weg. Dann durch einen neuen Kommentarbereich ersetzt wurde. Vermutlich hat er auch deshalb keine Kommentare mehr.

    Leser und Kommentatoren hatte er früher genug. Wenn es interessiert, er hat den Kommentarbereich von WordPress entfernt wegen zu viel Spamaufkommen, als ob es keine Möglichkeiten gibt diesen zu bekämpfen.

    Ich habe den den Blog noch immer im Reader nur Kommentare kommen halt nicht mehr von mir und so denken wohl mehrere Leser. Bekannt ja das ist er, der xyonline Blog und ja er schreibt super Beiträge aber nein kommentieren wenn ich nicht mal meinen Blog als Referenz hinterlassen kann finde ich doof.

  4. Hallo Daniel,
    es freut mich, dass du dich mit dem Blog XYonline.de so gut auskennst. Was seine Kommentare anbetrifft, so habe ich mich damit noch nicht befasst und nicht darauf geachtet, dass da was wäre. Ja, wenn Kommentare nicht mehr möglich sind, ist gar nicht gut und für ein Blog sogar schädlich. Denn diese gehören ja zum Blogging dazu.

    Ich sollte mal versuchen, bei ihm zu kommentieren, um mich selbst von der Sache zu überzeugen. Das mache ich mal bei Zeiten. Danke für deinen ausführlichen Kommentar.

  5. Kommentieren kannst du, nur brauchst du einen Twitter, Google, oder Facebook Account … . Es wurde halt der Kommentarbereich ausgebaut und ein anderer eingebaut, mit anderen Worten die alten Kommentare waren weg!

  6. Ach so, also kann man demnach nur mit Social Networks-Accounts kommentieren. Ja das ist auf vielen Blogs zu finden. Mir gefallen solche Kommentare auch nicht und ich kommentiere lieber mit Webseite und Name.

    Es ist doch wirklich schade, dass alte Kommentare weg sind. Das kommt in einem Blog nicht so gut.

  7. Hi, danke dir Alex für die Vorstellung meines Blogs. Freue mich sehr darüber Ich glaube ich hatte mit Daniel darüber auch mal geschrieben. Es besteht die Möglichkeit auch als Gast zu kommentieren. Leider ist mir der Aufwand zu viel geworden, um noch die normale Kommentarfunktion zu nutzen und trotz Plugins die es verhindern sollen.

    Eventuell ändere ich dies noch einmal ab, aber aktuell eher nicht. Trackbacks kommen keine momentan an, dafür muss ich noch einmal in den Code und manuell ausgeben lassen. Steht bei mir nun auf der ToDo. Es freut mich natürlich trotzdem, dass ihr die Beiträge lest 🙂

  8. Hi DanielB,
    ja, klar doch, habe ich gerne gemacht und ich habe noch unzählige Blogs im RSS-Reader, welche ich mit der Zeit hier vorstellen werde. OK, das ist gut zu wissen, dass man auch als Gast bei dir kommentieren kann.

    Veränderungen im Blog brauchen Zeit und das dauert alles, aber ich bin zuversichtlich, dass du da noch etwas ändern wirst 🙂 Die Sache mit den Trackbacks unter den Blogs ist auch nicht zu unterschätzen. Alles nützliche Geschichten.

    Na klar, man liest auch so.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg