Blogger-Aktion für Erdbebenopfer in Japan

Eine eMail von Swapy.de erreichte mich vor ein paar Wochen und es geht um eine gemeinsame Blogger-Spenden-Aktion. Einmal habe ich schon für Tsunami-Opfer einer vor einigen Jahren passierten Katastrophe gespendet und hier mache ich mal ausnahmsweise mit einer eigenen Spende direkt auf das Konto einer Hilfsorganisation mit. Am 11. März 2011 hat japanische Ufern eine verheerende Naturgewalt heimgesucht. Es war ein Erdbeben der Stärke 9. Das Ausmass dieser Katastrophe ist in dem eingebundenen Video nur ansatzweise nachzuvollziehen, wobei erst Tage/Wochen danach eine mehr oder weniger genauere Ziffer der Opfer bekannt wurde. Eine detaillierte zeitliche Chronologie kann man einem Artikel auf FocusOnline entnehmen oder falls ihr etwas recherchieren wollt, nutzt die Zeitleiste in Google Search.

In der besagten Blogger-Aktion von Swapy.de geht es um ein Zeichen des Beileids, aber auch den Zusammenhalt, den wir als Blogger durch die Veröffentlichung und gegenseitige Verlinkung eines eigenen Artikels zu diesem Ereignis erreichen können. Pro jeden eingegangenen Trackback spendet Swapy.de einen Euro an eine Hilfsorganisation und ich tätigte vor einigen Minuten eine separate Zahlung in geringer Höhe.

Internetblogger-de-Spende an Erdbebenopfer in JapanNach einer kurzen Google-Recherche habe ich herausgefunden, dass man in Japan eine durchschnittliche Mahlzeit in einem Restaurant für 1000-3000 Yen bekommen dürfte. So halfen mir diese und andere Infos, welche ich der Google Suche entnommen habe, bei dieser Spende. Links auf der Abbildung sieht man nochmals eine Bestätigung, nachdem ich die Spende tätigte. Für einen authentischen und glaubwürdigen Eindruck dürfte es ausreichen.

Swapy.de lässt diese Aktion noch bis Ende Mai laufen und dann haben sich die bisher ca. 50 eingegangenen Resonanzen hoffentlich verdoppelt. Hey, hier muss niemand direkt spenden, lediglich einen Artikel darüber schreiben und vll. auch den hier verlinken(falls ihr hier als Erstes auf das Thema gestossen seid). Ich machte jedenfalls gerne mit und hoffe, dass die Japaner eines Tages wieder zum geregelten Alltag übergehen können. Zum Schluss habe ich für euch ein Video ausgesucht. Darin seht ihr welche Wucht Wassermassen erreichen können.

http://youtu.be/ttmAbcf9Qxo?hd=1

Weitere Blogs und Blogger gesellten sich zu dieser Aktion dazu und ich verlinke folgende:

Blogdeal.de beteiligt sich mit einem Artikel

Oggy von Tagestexte.de wird einen Teil seiner Blogeinnahmen für Monat April spenden

Stepin.de berichtet in einem weiteren Blogpost über unser gemeinsames Vorhaben

Werdet ihr daran teilnehmen, egal wie, per RT, FB-Ilike oder einen eigenen Blogartikel?

by Alexander Liebrecht

3 Comments
  1. Hallo Alex,
    ich habe soeben den Artikel auf swapy.de gelesen und somit den Weg auf deine Seite gefunden. Leider komme ich damit recht spät. Solltest du allerdings jemals weitere Spendenaktionen organisieren, so würde ich mit meinem Blog sofort daran teilnehmen. Dieser Blog ist im Bereich der Wirtschaft zu finden und mit diesem möchte ich in nächster Zeit vermehrt soziale Projekte unterstützen.

    Gerne kannst du mich dann unter der im Formular angegebenen Email-Adresse kontaktieren.

    Gruß Marcus

  2. Ich bin zwar etwas spät mit dem Kommentar aber man findet ja nicht immer alles sofort in dieser großen weiten Internet Welt. Ich finde es wirklich sehr wichtig bei einer Katastrophe Zusammenhalt zu zeigen und die entsprechenden Menschen zu unterstützen. Ein echt tolle Aktion, wenn es mal in nächster Zeit wieder so etwas geben sollte würde ich gerne mit meiner katana Seite mitmachen. Die Welt ist klein und man weiß nie was passieren wird, auch die aktuellen Probleme in Syrien sind leider auch nicht das was man gern in den Nachrichten sehen würde. Es tut einen Leid dieses ganze Kummer der Menschen zu sehen. Ich hoffe sehr Stark das irgendwann die Begierde der Menschen verfallen und verschwinden wird. Sodas ein Krieg nie in Bedeutung sein wird. Ein Super Lob nochmal an dich, weil du empfindlich genug warst bei so einer Aktion mitzumachen. Viele Grüße

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg