360 Web Browser - iPhone App mit vielen Features

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Stück für Stück entdecke ich die Welt der mobilen iPhone Apps, teste das Gerät bei der einen oder der anderen Webmaster-Tätigkeit. Dieser Bericht wird einer App namens 360 Web Browser gewidmet. Die App ist nicht ganz kostenlos(1.10 CHF), bietet aber auch etwas mehr als nur Webseiten aufrufen zu können. Durch den Einsatz der App hat man einen Browser(Safari war auf iPhone 4 vorinstalliert), Downloadmanager, Bookmarking-Service und eine Abspielmöglichkeit für Flashvideos in einem. Natürlich kann 360 Web Browser noch viel mehr und wenn man es mit einer weiteren mobilen Anwendung Firefox Sync kombiniert, lassen sich allesamt Bookmarks, offene Tabs und die Browser-Chronik aus dem alten guten Fuchs importieren. Dadurch wird einem mobilen Webuser der Zugriff auf allerhand seiner Lesezeichen gewährleistet. Nach dem man sich die App installiert hat, findet man in den App-Einstellungen eine Installationsmöglichkeit verschiedener Themes und Plugins für dieselbe App.

Optionen in 360 Web BrowserKlickt auf die linke Abbildung, um das Ganze grösser zu sehen. Man kann ein paar Dutzend Plugins wie die Anzeige von Source Code, Image Zoom, Englisch-Übersetzer, Webseiten-Infos, Auto-Scroll, Video-Konverter und viele andere das Browsing bequem machende Erweiterungen nachträglich installieren. Am Ende des Artikels binde ich eine Screenshot-Galerie ein. Mit diesem Browser surft man Webseiten oder Blogs an, kann diese bookmarken, twittern oder facebooken. Der MediaPlayer startet Flashvideos und nicht nur von der bekannten Videoplattform YouTube. Man kann sich im Web gefundene Perlen zum späteren Lesen vormerken, indem die Funktion “Read it later” verwendet wird.

Beim Browsen kann mit dem Finger eine Art Steuerrad auf der Touchoberfläche bewegt werden. In diesem Steuerrad sind weitere Browser-Funktionen enthalten. Es kann gebookmarkt, die Schrift vergrössert, die Browser-History gelöscht, eine Textsuche gestartet und einiges mehr gemacht werden. Eine mobile Version der WordPress-Blogs durch wpTouch kann problemlos angeschaut werden. Die Funktion der Seitensuche ist ideal zum Durchsuchen text-umfangreicher Blogs, Kommentare oder eines x-beliebigen Contents nach gesuchten Begriffen, welche in meinem Suchbeispiel gelb markiert wurden.Wenn man sich der mobilen Anwendung Firefox Sync bedient, werden alle zu dem Zeitpunkt offenen Tabs mitgeschnitten und es wird machbar, auf diese mit dem iPhone zuzugreifen. Es bereitete mir einfach Spass zu beobachten wie vielseitig diese App doch ist. Wunder kann 360 Web Browser keine, aber es kann beim mobilen Internetzugriff helfen. Den Rest könnt ihr bei Gefallen selbst ausprobieren und ich kümmere mich an dieser Stelle um die Screenshot-Galerie für ein paar interessante App-Einblicke.

  • Könnt ihr euch vorstellen, diese App auszuprobieren?
  • Surft ihr mit euren mobilen Geräten viel/wenig/gar nicht?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

4 Comments
  1. Danke für den Tipp.

    Ich werde mir das app mal anschauen muss aber dazu sagen das ich das iPhone nur gelegentlich zum Surven benutze. Ich finde einfach das der Bildschirm zu klein ist um mit dem iPhone lange im netzt Surven zu können vor allem da viele Web-sites noch nicht für Mobile Geräte bereit gestellt werden.

    Gruß,
    Salim

  2. Hi Salim,
    ein paar gute Argumente sind es schon, welche du hier entgegengebracht hast. Zum besseren Surfen sind PC-Tablets sicher geeigneter, aber falls jemand doch von unterwegs die eine oder die andere Webseite ansurfen möchte, kann sich dieses Browsers womöglich bedienen.

    Ich frage mich ebenfalls wie viele WordPress-Blogs auf den Einsatz von wpTouch setzen, um auch einem mobilen Besucher die Möglichkeit eines Aufrufs zu geben. Laut den Google-Analytics hält sich das Ganze ja noch sehr sehr in Grenzen.

  3. […] Im Grossen und Ganzen habe ich euch vieles über diesen Dolphin Browser mitgeteilt und den Rest könnt ihr selbst ausprobieren. Mir hat dieser Browser gefallen und ich finde, dass es eine gute Alternative zu Safari sein könnte. Es gibt natürlich auch andere iPhone-Browser wie etwa iCab oder 360 WebBrowser. […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg