5 Arten einer Blogrolle

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Blogroll oder auch Blogrolle, beides wäre richtig, ist auf deutschen Blogs nicht wirklich wegzudenken. Die einen haben diese in der Blogsidebar, Footerbar und die anderen auf einer separaten Blogunterseite. Ich habe mich kurz hingesetzt und überlegt, dass es doch vielfältige Blogrollen gibt, so dass man darüber bloggen könnte. Somit kam ich auf 5 verschiedene Arten einer Blogrolle.

1. Herkömmliche Blogrolle

Diese Blogrolle sieht man auf fast allen Blogs, sei es die Blogosphere hierzulande oder eben im Übersee:). Die Links lassen sich im WordPress-Admin leicht einbinden, mit einem Titel versehen und in die Sidebar des eigenen Blogs katapultieren. Mir ist aufgefallen, dass viele meiner Bloggerkollegen dieses Thema verschieden behandeln und nicht überall sieht man die Blogrolle in der Sidebar.

2. Favicon-Blogrolle

Die Favicon-Blogrolle gehört zu meiner neuesten Entdeckung auf dem Blog von Korsti. Auf seinem Blog kann man diese Umsetzung sehr schön beobachten und wie er das realisiert hat, beschrieb der Marcel in einem separaten Beitrag.

Die Favicons sind dabei bekannterweise diese Icons aus der Browserzeile vor dem Domainnamen. Internetblogger.de hat zur Zeit einen Feed-Icon dort oben.

3. Video-Blogrolle

Wahrscheinlich eine der ersten dieser Art und zu begutachten ist diese auf dem Blog von BlogJack. In der Video-Blogrolle, welche auch in den Blogkategorien vermerkt ist, befinden sich derzeit 15 Blogs. Und man kann auch das eigene Blog bei dem Sascha einreichen. Für die Erwähnung in dieser Blogrolle, genüge ein dementsprechender Kommentar zum Beitrag, wie sich Sascha geäussert hat.

4. Thumbnail-Blogrolle

Diese Blogrolle ist bei meiner Blogger-Kollegin Tanja von Crazy Toast zu beobachten und wenn ihr einen Blick in ihre Sidebar werfen würdet, seht ihr eine Slideshow mit vielen Screenshots ihrer Blogroll-Links. Sie nennt es “Crazy Girls Lieblingsblogs” und damit möchte ich sagen, so unterschiedlich alle Blogger sind, so verschieden werden die Links in der Blogrolle auch genannt. Mir sind schon mal solche Varianten wie “Freunde”, “Friends”, “Blogrolle”, “Blogroll” oder auch einfach “Links” bzw. “Partner” untergekommen.

Das könnt ihr mit dem WordPress-Plugin Snap my Roll verwirklichen.

5. Feed-Blogrolle

Das ist auch so ähnlich wie herkömmliche Blogroll, aber man kann die Links mit einem Blog-Feed verbinden, sodass man beim Bewegen der Maus darüber, den letzten Beitrag aus dem jeweiligen Blog eingeblendet bekommt. Man kann auch die letzte Blogaktualisierung darunter anzeigen lassen. Das Ganze lässt sich mit einem WordPress-Plugins namens Feed Reading Blogroll realisieren.

Falls ich eine weitere exotische Art einer Blogrolle vergessen habe oder davon noch gar nichts weiss, könnt ihr das selbstverständlich in den Kommentaren loswerden. Welche Blogrolle dabei am effektivsten ist, hängt von den Bedürfnissen eines Bloggers ab!

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

13 Comments
  1. Hi, ja und ich versuchte dabei, wo ich doch schon viele WP-Plugins und Blogrolls erlebt habe, dies in Worte zufassen:). Danke für einen weiteren Linkverweis deinerseits. Somit hätten wir dann 6 verschiedene Blogroll-Arten.

  2. Ich hab mir die unterschiedlichen Arten angeschaut um muss sagen das mir die herkömmliche Art am Besten gefällt. Dicht gefolgt von der Thumbnail-Blogrolle.

    Da fällt mir gerade ein das ich auch noch eine in meinem Blog anlegen wollte.

    @ Alex: Klasse Artikel.

  3. @FoolMoon,
    Danke für dein Feedback. Ich musste mit dem Thema wirklich lange warten und dann als ich die Favicon,- und Video-Blogrolls entdeckt habe, machte es bei mir “Klick” und der Grundgedanke zum Beitrag war geboren:-). Thumbnail-Blogroll hatte ich auch schon mal in meinem Blog gehabt, aber bei Tanja von CrazyToast gabs dann ein Wiedersehen.

    Zwecks der herkömmlichen Blogroll: Sie erfüllt wohl nachwievor einen dauerhaften und guten Zweck. Es ist nämlich das Erste, die Basis, womit jeder Blogger am ersten, zweiten, dritten Tag seines Bloggings zu tun hat. Früher habe ich mich immer gefragt, was die so vielen Links darin sollten!?

  4. Die Thumbnail blogroll sieht interessant aus – werde ich mal ausprobieren.

  5. @Manuel,
    Das kannst du sicherlich ausprobieren. Ist auch mal interessant, die eigene Blogroll von einem anderen Standpunkt zu sehen:-).

  6. […] Neue Blogrolle unter "Friends" zu erreichen Filed in WordPress 0 comments Share Ich schiebe es schon lange vor sich her, obwohl das Blogroll-Plugin und die Infos, welche mir Tanja von Crazytoast.de geschickt hat, längst meine eMail-Adresse erreichten. Die ganze Zeit hatte ich keine Blogrolle im Blog und dann verlagerte ich sie auch noch auf eine Blog-Unterseite. Wobei das Letztere meinerseits erwünscht war. Das diente nur einem einzigen Zweck und zwar der Erhöhung der Blog-Ladezeiten. Immerhin enthielt sie über 35 Links zu Blogs und Webseiten. Neben der Blogrolle auf der Startseite wurde auch sonst etwas aufgeräumt. Was eine Blogrolle betrifft, so äusserte ich mich schon in der Vergangenheit zu verschiedenen Arten einer Blogrolle. […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg