Bisher habe ich viele Suchmaschinen persönlich kennengelernt und für euch ausprobiert, aber soeben stoss ich auf einen Artikel von meiner Lieblings-PC-Zeitung, nämlich die Computer-Bild. Darin wird ein englischsprachiges Videoportal, eher eine Videosuchmaschine namens Blinkx erwähnt. Bei Blinkx sind laut den Angaben auf der Startseite 32 Mio. Stunden Video enthalten und zwar aus allen möglichen Bereichen von Business bis Technologie, über News, Fitness, Autos, Essen bis hin zu den Videogames und Tv-Shows.

Man findet einfach eine unvorstellbare Menge an Videos darin und das sogar in hoher Qualität(High Quality). Rechts auf dem Screenshot seht ich bereits die Blinkx-Startseite.  Die Startseite ist, meiner Ansicht nach, übersichtlich gestaltet und ich fand mich sehr rasch zurecht. Diese Videos lassen sich subscriben, einzelne Channels und Kategorien durchsuchen oder man kann eine spezielle Suche ausprobieren und in der unglaublichen Vielfalt der Kanäle nach einem gewünschten Video suchen.

Es gibt auch eine Möglichkeit, mit Safer Search(on/off), die Videos zu durchsuchen. Dabei lassen sich erotische Inhalte anzeigen und Videos nachrecherchieren. Es ist erstaunlich, was dort ohne weitere Beschränkungen alles verfügbar ist. Die Videos bei Blinkx lassen sich mit einem Link verlinken, per Email versenden oder im Blog einfügen, je nachdem wie man es gerade braucht.

Aber auch Videos über Business-Bloggen habe ich dort entdecken können. Man kann sich nämlich unter “Give my” eigene Channels zusammenstellen. Diese Videosuchmaschine werde ich mir bezüglich meiner eigenen Interessen zu Web2.0 und Blogging etwas näher anschauen und etwas mit den Channels und Co. herumexperimentieren. Gerne würde ich von euch wissen, wie ihr zu dieser Videosuchmaschine steht und hat Blinkx in euren Augen einen Nutzen für deutschsprachige Blogger/Webmaster?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (6)

  • Christian

    naja… die Suchmaschine ist eine recht gute Idee, aber die Inhalte sind, zumindest bei meiner Suche, eher Trash als wirklich wertvoll. Das heisst, der Index oder die Algorithmen der Suchmaschine müssten noch gehörig durchgeschüttelt werden.

  • Alex L

    Also ich wuerde mal sagen, dass auf den ersten Blick war es ganz oki bei Blinkx, aber sowas wie Google, aber nur im Sinne von Videosuche, kann Blinkx wohl nie und nimmer werden.

    Als eine etwas andere Videosuche, obwohl die Videos dort von YouTube, BlipTV, Veoh und anderen Videoportalen stammen, kann man mit Blinkx zur Abwechslung hin und wieder mal suchen.

    Laut Google insight for Search wurden die meisten Zugriffe aus USA und Uk ausgefuehrt, was auch darauf schliessen laesst, dass diese Videosuchmaschine in BRD kaum bekannt ist.

  • Thomas

    sorry aber das Video auf der Startseite ist echt furchtbar, habe schon mindenstens 2 mal Kaffee über meine Tastatur geschüttet vor Schreck. Mach es wenigstens so das die Dinger nicht automatisch starten

  • Alex

    @Thomas,
    danke für diese auch wenn negative Kritik. Also das Problem mit dem Video ist es, dass ich wenn ich das Häckchen aus der Option “Automatische Wiedergabe” wieder herausnehme, startet das Video dennoch automatisch.

    Ich habe hier im Blog sehr selten Videos eingefügt und kenne noch nicht die beste Methode dafür, würde ich mal behaupten. Auf jeden Fall lässt sich diese Option im WP 2.7 unter “Medien einbetten/bearbeiten” nicht mehr nachträglich umändern. Automatische Wiedergabe wird wieder aktiviert. Es kann wohl an dem Code des Videos liegen, oder.. Den habe ich ja vom Videoportal einfach so kopiert, wie man es auch bei YouTube machen wuerde.

    Heute folgen neue Blogbeiträge, sodass das Video auch von der Startseite weg ist;).
    P.S. ist denn die Tastatur wieder sauber?;).

  • Alex

    Na dann ist es ja nicht allzu viel zu befürchten, das mit der versauten Tastatur. Ich persönlich würde sofort schlecht gelaunt werden, wenn irgendwas am PC ausfallen würde.
    Daher stehen meine Getränke oder auch Essen meterweit davon entfernt, vorsichtshalber, weisst du;).

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X