Wozu dient die Blogrolle auf Blogs?

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Diese und ein paar andere damit zusammenhängende Fragen stellt derzeit Andy auf dem Blog von Meinungsplanet, indem er eine Blogparade ins Leben rief. Diese Blogparade dauert noch bis zum 1. Oktober und lässt einen immensen Spielraum allen daran interessierten Bloggern, um teilzunehmen. Ich habe es wieder mal aufgegriffen und nehme in diesen Minuten daran teil. Hauptsächlich geht es um den Sinn der Blogrolle auf den Blogs. Es hat inzwischen Toni von NetzNews daran teilgenommen und ich schliesse mich diesem interessanten Thema an. Über den Sinn der Blogrolle hatte ich noch nie so richtig nachgedacht, aber es ist kein Platz zum Missbrauchen und stetigem Linktausch, aus meiner Sicht zumindest. Soviel steht schon mal fest und darunter folgende Fragen beantworte ich gerne.

  • Habt Ihr eine Blogroll?
  • Wer kommt in Eure Blogroll?
  • Betreibt Ihr „Linktausch“ via Blogroll?
  • Findet Ihr Blogrolls sinnvoll?
  • Versteht Ihr Leute, die keine Blogrolls haben?
  • Gibt es irgendwelche Besonderheiten Eurer Blogrolls?

Erstens:

Eine Blogrolle ist in meinen Blog vorhanden und bleibt nach wie vor bestehen. Ich habe keinen Grund, diese nicht existieren zu lassen. Blogrolle ist meiner Meinung nach ein nicht weniger wichtiges Bestandteil der Blogosphere.

Zweitens:

In die Blogrolle kommen nur besondere Blogprojekte und es kamen bisher ein paar Webkataloge hinein, weil ich dort mein Blog vor einiger Zeit eingetragen habe. Das war damals und da ich jetzt lediglich ein einziges Webverzeichnis für Blogs nebenbei betreibe, werde ich mich Stück für Stück von dem Betrieb eines Webkataloges abwenden und somit kommen auch keinerlei Backlinks von Webkatalogen in die Blogrolle mehr.

Es kommen auch blogspezifische Projekte wie einige Blogger-Foren oder Blogs anderer mir bekannter Blogger, mit denen ich in Kontakt stehe, in die Blogrolle.

Drittens:

Einen Linktausch im grossen Rahmen mithilfe der Blogroll betreibe ich nun nicht und wenn jemand mich anschreibt und mir sowas anbietet, dann muss es sich um ein Blog handeln und vorteilhafter wäre es, wenn man sich bereits entweder vom gegenseitigen Kommentieren oder durch den Email-Kontakt kennt. Hin und wieder nehme ich selbst ein paar interessante Blogs in meine Blogrolle auf. Diese Linkverweise, so möchte ich das, sollten meinem Blog als eine thematische Ergänzung dienen, damit die Blogrolle auch von den Blogbesuchern geschätzt wird.

Viertens:

Ja, die Blogrolle ist meines Erachtens nach sinnvoll, sollte aber nicht zugemühlt werden, indem man da mit jedem x-beliebigen Webmaster Linkplätze tauscht. Gekonnt eingesetzt, sind die Blogrolls eine Bereicherung für das Blog.

Fünftens:

Über diesen Aspekt habe ich bisher noch nie nachgedacht und eins ist meinerseits sicher, dass ich die Art und Weise, wie ein anderer Blogger sein Blog betreibt, respektiere. Wenn eine Blogroll nicht zu seinem Bloginhalt gehört, dann sei es ihm so überlassen.

Sechstens:

Eine Besonderheit in meiner Blogrolle gibt es seit einigen Minuten, indem ich ein WordPress-Plugin namens Snap my Roll installiert habe und alle Blogroll-Links somit zusammengefasst habe. Diese werden dann einfach mit einer Slideshow angezeigt und es sind keine Nofollow-Links darunter. Dadurch ist die Sidebar etwas schlanker geworden und durch die erzeugte Vorschau der Blogroll-Links erhoffe ich mir eine Animation zum Anklicken, was darin enthaltenen Blogs und Blogprojekten zugute kommt.

  • Was haltet ihr von dieser neuartigen Blogroll in meinem Blog?
  • Seht ihr einen Nutzen darin?
  • Ist es überflüssig oder sei doch lieber eine textlink-basierte Blogroll angebrachter?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

9 Comments
  1. Finde die Idee eigentlich recht net mit dem Plugin. Aber ein großer Nachteil ist für mich dass man nicht durchklicken kann, sondern die slideshow abwarten muss.

    Hab mir aber trotzdem die slideshow angeschaut 😀

    Naja die 3 oder 4 links zu wordpress-deutschland? 🙂 da ich wordpress nutzer bin, sehe ich darin keinen vorteil. verlängert nur die slideshow und kommen auch teilweise nacheinander was es bissl langweilig macht.

    aber sonst find ich das plugin sehr nett. werde es auch auf meinem blog einbinden.

    steffens Letzter Blogbeitrag..Wer bricht in Husum in eine Krankenkasse ein?

  2. […] ich eben aufs Alex blog gesehen habe findet zur zeit eine Bloparade zum Thema blogroll statt. Gestartet wurde die […]

  3. Deinen neuen Blogroll find ich zwar schön zum angucken, aber mir gefällt es persönlich besser, wenn ich alle Links auf einmal sehe und nicht warten muss, bis endlich ein bestimmter Link wieder angezeigt wird. Und je mehr Webseiten du dort einträgst, desto länger dauert es natürlich bis ein Link wieder angezeigt wird.
    Dieses Plugin würde ich vielleicht eher dafür benutzen meine aktuellen Projekte in meiner Sidebar anzuzeigen, da es sich dabei um nicht so viele Seiten handelt.

    Pauls Letzter Blogbeitrag..Vorschau auf WordPress 2.7

  4. Schöner Beitrag! Und schon wieder hast du hier ein Plugin in deinem Blog was mich interessiert. Das Blogroll mit Vorschau Plugin ist ja der Absolute Wahnsinn, kann man die Größe der Thumbnails auch einstellen?

    Liebe Grüsse Toni

  5. @Steffen,
    danke fuer dein Feedback. Die Links zu WordPress habe ich aber nun entfernt, so dass man nicht mehr darueber stolpern muss. Dass man laenger warten muss, bis die Slideshow durch ist, eruebrigt sich, wenn man einzelne Blogbeitraege aufruft.

    Dabei werden alle Blogroll-Links untereinander samt Vorschau angezeigt. Das ist doch schon mal in Ordnung. Man sollte so eine Blogroll wohl etwas im Rahmen halten.
    @Paul
    Eine hilfreiche Bemerkung und im Zuge dessen habe ich festgestellt, dass dieses Plugin etwas anders tickt und zwar beim Aufrufen eines jeden Blogbeitrages die ganze Blogroll inklusive Thumbnails untereinander eingeblendet wird, was dein Anliegen befriedigen duerfte:).
    @Toni,
    Schoen, dass das etwas fuer dich ist. Also es ist das Plugin ” Snap my Roll ” und den Linkverweis findest du oben im Beitrag bei der letzten beantworteten Frage. Jetzt gerade, wobei ich diesen Blogpost einzeln aufrufe, wird die gesamte Blogroll huebsch untereinander dargestellt.

    Die Thumbnails koennen in drei verschiedenen Groessen angezeigt werden: 92×70, 202×152, 400×300 Pixel. Dadurch kann man es etwas auf dem eigenen Blog anpassen. Das alles ist mit einem Webdienst namens WebSnapr realisiert worden und die Installation des Widgets in der Sidebar verlief einwandfrei. Dazu brauchst du den WebSnapr-Key.

    Ansonsten kannst es mal selbst ausprobieren oder darueber bloggen, wie du es wuenschst eben.
    Gruesse..

  6. Blogroll mit Vorschau ist eine feine Sache.
    Ich habe meinen Blogroll abgeschafft. Es wurden immer mehr Links und immer mehr Leute wollten drauf und damit sich keiner beleidigt fühlt, dass ich ihn nicht auf die Liste draufsetze, hab ich es abgeschafft.
    Für Verlinkungen benutz ich jetzt websites wie Myspace etc.

    Milluss Letzter Blogbeitrag..ALICIA KEYS Superwoman – NEUES MUSIKVIDEO

  7. @Millus,
    mir gefaellt dieses Plugin gerade auch und man kann auf dieser Art und Weise den Blogbesuchern zeigen, welche Blogs man in der Blogroll hat und wo eigene Interessen ungefaehr liegen koennten. Aber auch der positive Effekt, dass auf diese Linkverweise mehr geklickt wird, ist um Einiges hoeher als vorher.

    Bei dir war es wohl in dem Falle eine richtige, aber dennoch ueberlegenswerte Entscheidung, wenn man eines Tages zu viele Bloggroll-Links hat und es nicht anders geht. Ich wuesste nicht, was ich in deiner Lage gemacht haette.
    Gruesse..

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg