Neuartige Suchmaschine namens Cuil gesichtet

Nun gibt es auch schon eine neue Suchmaschine im Internet und sie heißt Cuil. Diese Suchmaschine hat laut den Angaben auf der Startseite über 127 Billionen von Webseiten indexiert. Wie viel hat Google eigentlich? Ich habe mal über Google irgendwas von 8 Mrd. Internetseiten gelesen, aber wenn man alle Unterseiten noch dazu zählt, kommt da mit Sicherheit mehr heraus. Rechts ist es zu sehen, was mit der Innovation Cuil gemeint ist. Bereits berichten zahlreiche Portale über diese Suchmaschine und stempeln diese als den ernsthaften Google-Konkurrenten ab. Ich glaube, dass Google hierbei darüber stehen wird. Die Features von Cuil lassen sich aber dennoch sehen und es sind solche wie:

DrillDown

Es werden themen-ähnliche Begriffe mit angezeigt und hilfreich ist es in dem Falle, wenn man ein bestimmtes Thema studiert und nicht viel darüber weiss. So findet man relevante Begriffe zu diesem Thema mit der Drill-Down Option.

Roll-Over definitions

Durch Roll-Over werden ähnliche Kategorien angezeigt, damit man noch schneller an relevante Ergebnisse kommt. Man recherchiert zum Beispiel in der Blogosphere und einem Nutzer werden ähnliche und wichtige Begriffe aus diesem Segment ebenso eingeblendet.

Tabs

Mit den Tabs werden dem Suchenden ähnliche Ergebnisse bei der Suche angezeigt. Man sucht zum Beispiel nach Deutschland und es werden mehrere Tabs mit ähnlichen Suchbegriffen angezeigt wie Yahoo Deutschland zum Beispiel. Wie sowas in echt aussieht, seht ihr unten auf der Abbildung.

Bildquelle by Cuil.com

Navigation-Suggestion

Mit dieser Option werden bereits beim Eintippen des Suchbegriffes ähnliche und interessante Webvorschläge gemacht. Das könnte den Suchvorgang durchaus erleichtern und effektiver gestalten. Google hat diese Funktion mittlerweile auch implementiert. Bei den Gründern von Cuil handelt es sich um EX-IBM-und-Google-Fachkräfte, womit man sicherlich eine besondere Art der Suchtechnologie auf die Beine gestellt hat. Aber ich stelle derzeit bei Cuil noch wenige deutschsprachige Ergebnisse fest, oder habe ich schlecht geschaut? Andere Bloger-Kollegen aus der deutschsprachigen Blogoshere haben sich ebenfalls damit befasst und haben eigene Sichtweisen und Meinungen hierzu dargelegt.

auf dem Blog von Netzwertig
imEmaster-Blog

Meine Fragen an euch würden lauten:

  • Was haltet ihr von dieser Suchtechnologie?
  • Kennt ihr die Suchmaschine überhaupt?
  • Kann daraus wirklich ein Google-Konkurrent werden?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

3 Comments
  1. Ich will mich ja nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber meiner Meinung nach wird Cuil schnell wieder in der Versenkung verschwinden.

    Das Ding kann gar nichts, auch nicht bei englischen Suchbegriffen.

    Man könnte ja sagen, dass Konkurrenz das Geschäft belebt – aber leider sehe ich zu Google keine Konkurrenz. Da müsste Cuil schon einen hübschen Joker im Ärmel haben und den möglichst bald ziehen…

    Gute Seite hier übrigens, viel Spaß noch 😉

    eMasters Letzter Blogbeitrag..Grunge-Design: Wie Sie das Internet rosten lassen!

  2. @eMaster,
    danke für dein Kurzfeedback, aber weit aus dem Fenster lehnen, tust du dich ja auch nicht. Die Zukunft von Cuil ist noch überhaupt nicht klar und ein Sieg über Google derzeit gar nicht denkbar.

    Die Cuil-Entwickler können ruhig daran feilen, aber das mit dem Googeln bleibt wohl nach wie vor, allein schon dieses Wort “Googeln” hat sich bereits so gut wie eingedeutscht:).

    Und ebenfalls viel Spass bei deinem Blogging:).

    Grüsse…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg