WordPress Statistikplugin Counterize II

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Inspiriert von einem WordPress-Plugin für die statistische Besuchererfassung im Blog, möchte ich hiermit darüber einiges

berichten. In einem Blogbeitrag auf dem Blog von Navision habe ich es entdeckt und da ich bereits andere Statistik-Plugins wie WassUp und Semmelstatz2 nutze, wäre das Plugin Counterize II der Dritte und das letzte nützliche Plugin im Bunde. Eins vorne weg, nämlich zeigen mir all diese Plugins verschiedene Besucherzahlen an und WassUp übertreibt am meisten, weil wenn ich diese Werte mit Google Analytics vergleiche, kommt es zu gravierenden Abweichungen. Einigermassen genau sind hingegen Semmelstatz und Counterize II. Mit Counterize II ist es möglich, darunter stehende Werte zu ermitteln und tabellarisch anzuzeigen.

  • Zugriffe nach Tag, Wochentag, Monat, Uhrzeit
  • meist besuchte Seiten
  • häufigste Quellen
  • häufigste Browser und Browserversion (wollte nicht glauben, aber es nutzen noch welche den Netscape Navigator)
  • Betriebssysteme und Suchbegriffe
  • Suchbegriffe heute
  • 50 neueste Einträge inkl. URL, ID, Zeit, Browser und Suchbegriffe

Interessant ist es allemale, da man damit ganz gut in das Besucherverhalten des eigenen Blogs einen Einblick hat. Zur der eigentlichen Installation wäre wie gewohnt zu sagen.

  • Download bei WordPress.org
  • Hochladen nach wp-content/plugins
  • Aktivieren im WP
  • dann im Reiter Einstellungen–>Counterize II nötigen Optionen aktivieren
  • unter dem Reiter Verwalten–>Counterize II seht ihr die Blogstatistik
  • Kompatibilität mit WP 2.5.1: ja

Im WordPress-Dashboard wird ein kleines Fenster mit Zugriffen für Gesamt, Heute und aktuelle Online-Nutzeranzahl angezeigt. Im themengleichen Beitrag vom Blog Navision wird noch erwähnt, dass man die Blogstatistik in jedem beliebigen Beitrag oder einer Blogunterseite anzeigen lassen kann und zwar wenn man diese Zeile einfügt.

<!– counterize_stats –>

Es funktioniert und ihr könnt es selbst austesten, wobei das auf jeden Fall Spass macht und ziemlich bunt ist. Gerne hätte ich aber Einstellungen, wo man solche Stats nur teilweise und nicht alles zugleich als eine einheitliche Tabelle präsentieren könnte. Das Plugin ist in deutscher Sprache und ist sehr einfach zu bedienen. Auf den hier dargestellten Screenshots könnt ihr euch nochmals den Bereich der Statistikwerte im Adminbereich des Blogs ansehen. Die mageren Besucherzahlen kommen davon, weil ich erst das Plugin seit mehreren Stunden in meinem Artikelverzeichnis installiert habe.

Weitere Statistikplugins sind:

Bei Gelegenheit nehme ich noch die ersten beiden und einige andere, die ich gerade entdeckt habe, in die Plugin-Sammlung mit auf und werde darüber umfassend berichten, wobei man auf den verfügbaren Screenshots auf der WordPress-Seite in der Plugin-Sammlung  ausreichend erkennen kann, welche Stats ermöglicht werden.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

4 Comments
  1. Ich habe das Plugin sogar heute noch in einigen Blogs laufen. Schade, dass es nicht mehr gepflegt und aktualisiert wird. War gerade auf der Suche danach und bin hier gelandet. Aber ich werde Counterize II weiter laufen lassen…

  2. Hallo Walter,
    Counterize macht schon eine ganz gute Figur, wobei ich sagen muss, dass ich mich lediglich auf Google Analytics fixierte und lasse es auch im WordPress-Dashboard laufen. So bin ich noch kaum im eigentlichen Account von Google Analytics, um mich auf den neuesten Stand zu bringen.

  3. Hallo Alexander,
    vielen Dank für Deien ausführlichen Artikel dre sehr genau und ausführlich das counterize II plugin beschreibt und bewertet.

    Ich habe das Plugin in der Vergangenheit benutzt und war sehr zufrieden.

    Jetzt habe ich es wieder seid gestern im Einsatz da ich es mit Statpress teste aber das gefällt mir wesentlich besser und bis zufrieden sowohl von der Übersciht als auch von den Ergebnissen.

    Allerdings habe ich das Problem das ich nicht mehr genau weiss wie ich es in deutsch umstellen kann und was in den Einstellungen genau hinkommt.

    Wäre super wenn Du mal darauf eingehen könntest.

    Grüße
    Ivica Sacer

  4. Hi Ivica,
    ich werde mir mal bei Zeiten etwas Zeit nehmen und dieses Plugin nochmals installieren und schaue dann nach den Einstellungen. Vll. kann man es auf Deutsch gar nicht umstellen, aber das habe ich leider vergessen und muss nochmals schauen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg