Service Pack 3 Beta-Version downloadbereit

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Seit einigen Tagen ist es offiziell heraus, dass man jetzt den Service Pack 3 für Windows XP kostenlos herunterladen kann. Das was in den letzten Monaten nur einer kleinen Anzahl von Testnutzern zugänglich war, ist derzeit dem breiten Internetpublikum vorgestellt worden.

Microsoft hatte diesbezüglich verkündet, dass mit dem SP 3 noch nicht veröffentlichte Aktualisierungen im Service Pack enthalten sind und bestimmen dadurch eine relativ grosse Download-Datei mit 336 MB. Es dürften die meisten Internetnutzer in Deutschland mindesten T1 als DSL-Bandbreite aufweisen und daher wird der Download ca. 30-35 Minunten dauern.

Bei den DSL-Geschwindigkeiten von 6000 Kb/s oder 16000 Kb/s ist es rasch erledigt. Diesen einzelnen Download gibt es auf der Microsoft-Internetseite. Die Anweisungen in deutscher Sprache sollen demnächst noch kommen und vervollständigt werden.

Man kann dieses Update auch mithilfe der in Windows XP integrierten Update-Funktion durchführen, wobei die Download-Grösse maximal 70 Mb betragen wird. Das kommt dadurch zustande, dass nur neue und aktuelle Patches darin enthalten sind.

Neue Änderungen:

  • – für Privat-Anwender sind kaum welche dabei
  • – Sicherheitsverbesserungen für Netzwerke und WLAN
  • – Verbesserung der Zusammenarbeit mit dem Windows Server 2008

Letzteres spielt für Privatnutzer vom Windows XP kaum eine wichtige Rolle, so dass es Überlegung wert ist, sich dem Download zu widmen. Es steht noch nicht fest, wie und in welchem Umfang der neue Service Pack Probleme verursachen würde, da es diesen erst seit dem 29. April gibt und noch kaum Testergebnisse oder Testberichte im Internet hierzu vorhanden sind.

Einige Dienste im Service Pack 3 sind aus Vista bekannt und haben hier einen Platz gefunden. Das sind solche wie

  • Network Access Protection Agent
  • Link-Layer Topology Discovery Responder

Beide Dienst agieren im Segment der Netzwerke und Netzwerk-Ressourcen, was kaum interessant ist, zumindest für Privatanwender. Es ist ebenso noch nicht empfehlenswert, den SP 3 für Windows herunterzuladen, da es zu vielerlei Probleme kommen könnte. So pauschal kann man es nicht verallgemeinern und auch nicht abschätzen. Das hängt sicherlich mitunter von der Zusammenstellung eines jeden Betriebssystems. Man müsse es womöglich auf einem Test-Betriebssystem ausprobieren, inbezug auf die Kompatibilität und andere betriebssystem-bedingte Faktoren.

Im Laufe des Jahres 2008 wird auch die finale Version des Service Packs 3 versprochen und bis dahin kann man auch abwarten, da es für Webmaster kaum von Bedeutung ist. Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass darauf zu achten sei , dass die Voraussetzungen für SP 3 entweder SP 1 oder auch SP 2 ist.

Ich habe noch ein paar interessante Artikel hierzu entdeckt, welche von den renommierten Onlineportalen und Magazinen stammen.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg