Eine Schürze dient nicht allein dem Schutz vor Verunreinigungen!

Wenn man an eine Schürze denkt, fällt einem erst mal die Großmutter in der Küche ein. Dabei gibt es viele andere Möglichkeiten, eine Schürze zu tragen. Ob nun aus beruflichen Gründen oder aus modischen. Tatsächlich sind Schürzen sehr vielseitig einsetzbar.

Wozu dient eine Schürze?

Eine Schürze dienst in erster Linie der Abweisung von Schmutz. Daher bestehen Schürzen auch aus den unterschiedlichsten Materialien. Dabei wurden Schürzen im 15 Jahrhundert als dekoratives Element getragen. Hier nannte man sie auch Tändelschürze oder Zierschürze.

Bis ins 19. Jahrhundert hinein war die Schürze ein Teil der Alltagskleidung der Frau. Zumeist in der unter- und Mittelschicht. Anhand des Aussehens der Schürze konnte man die Tätigkeit und soziale Situation der Bürgerinnen erkennen.

Bei einer Trachtenschürze zum Beispiel handelt es sich um eine Halbschürze, welche verziert oder aufwendig bestickt ist. Sie gilt als modisches Element und ist überwiegend am Dirndl zu sehen.

Aus diesen Materialien bestehen Schürzen!

Für Schürzen gibt es verschiedene Materialien, die bei der Herstellung Verwendung finden. Hierzu gehören Folgende:

  • Seite
  • Baumwolle
  • Nylon
  • Gummi
  • Blei
  • Leder

Eine Rolle spielt hierbei der Verwendungszweck und Beruf, in dem eine Schürze benötigt wird. So muss zum Beispiel der Radiologe eine Bleischürze tragen, um sich vor Strahlen zu schützen.

Diese Schürzen Arten gibt es!

Wie auch bei den Materialien gibt es eine Vielzahl an Schürzen Arten. Latz- und Kittelschürzen zum Beispiel bedecken den gesamten Oberkörper. Kellner- und Bistroschürzen hingegen enden an der Taille.

Der Vorteil bei Schürzen ist, dass sie sich durch Bänder individuell an die Körpergröße anpassen lassen. Um eine Schürze nicht extra kürzen zu müssen, gibt es für Kinder eigene Schürzen. Diese werden gern im Kunst Unterricht verwendet, damit die Kleidung sauber bleibt.

Darum ist eine Schürze das ideale Geschenk!

Hat man jemanden in seinem Freundes- oder Familienkreis, der gerne backt oder kocht, ist die Schürze das perfekte Geschenk. Denn man kann Schürzen bedrucken lassen. Auch wenn die schürze an erster Stelle die drunter getragene Kleidung schützt, kann sie ein Hingucker sein. Zum Beispiel, indem man folgendes aufdrucken lässt:

  • Urlaubsbild
  • Initialen
  • Spruch
  • Karikatur

Hier sind bei den Auswahlmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Zusammen mit beispielsweise einem Kochbuch oder einem guten Wein, ist die Schürze das ideale Geschenk.

Soll man eine Schürze bedrucken oder besticken?

Hierbei kommt es darauf an, wie die Schürze am Ende aussehen soll. Will man zum Beispiel die Initialen verewigen, ist das Besticken die bessere Variante. Denn etwas Aufgesticktes ist zumeist langlebiger und farbstabiler.

Der Aufdruck lohnt sich dann, wenn ein besonders farbintensives Bild auf die Schürze soll. Hier ist ein digitaler Transferdruck eine gute Wahl. Denn diese Art zu drucken ist auf jeglichen Untergrundfarben möglich.

Sollen Schriftzüge auf die Schürze gedruckt werden, ist die Beflockung eine gängige Methode. Hierbei klebt man beflocktes Trägermaterial fest auf den Stoff. Allerdings muss man hier beim Waschen aufpassen. Wäscht man die Schürze zu häufig, kann sich die Beschriftung nach einer Weile lösen. Außerdem verliert der Druck dann schnell an Leuchtkraft.

Wie werden Schürzen in der Arbeitswelt angewendet?

Muss man beispielsweise schweißen oder mit dem Trennschleifer arbeiten, wird häufig eine Lederschürze eingesetzt. Denn diese schützt insbesondere vor dem Funkenflug.

Ist in einem Bereich mit Kontamination durch flüssige Materialien zu rechnen, wendet man gern eine Schürze aus Gummi oder Kunststoff an. Dies ist zum Beispiel in der Molkerei oder Metzgerei üblich.

Fazit

Schürzen sind vielseitig einsetzbar. Außerdem kommen sie wieder in Mode, sodass sie ein wundervolles Geschenk angeben. Selbst für den Mann, der häufig am Grill steht. Mit den passenden Utensilien wie Grillzange oder Handschuh machen sie sich als Mitbringsel sehr gut.

Schon gewusst? Eine Schürze ist auch ein technisches Bauteil. Zum einen im Karosseriebau und zum anderen im Bauhandwerk. Hier bezeichnet man herunterhängende Bauteile wie beispielsweise senkrechte Vorsprünge an Unterdecken als Schürze.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.