Die wichtigste Kryptowährung ist heute Bitcoin. Sobald es erschien und eine gewisse Popularität erlangte, entstanden viele seiner Derivate – Forks, die sich im Sinne mathematischer Berechnungen vom Original unterscheiden. Aufgrund der Vielzahl von Assets wurden Kryptowährungsbörsen gebildet, wo Forks platziert werden können.

Zwei Arten für virtuelle Währungsumtausche

Ansonsten werden virtuelle Währungsumtausche in zwei Arten unterteilt:

  1. Ressourcen, in denen Benutzer Kryptowährung gegen Fiat-Währungen tauschen können;
  2. Websites, auf denen der Austausch von Kryptowährungen nur für andere Kryptowährungen erlaubt ist.

Die erste Gruppe ist für die Benutzer als Einnahmequelle attraktiv. Der Handel bietet die Möglichkeit spekulativer Transaktionen auf dem Markt, bei denen Gewinne als reale Währung abgehoben werden, die sehr volatil ist. Der Umtausch einer Währung gegen eine andere wird von Vorteil sein, wenn sie in Zukunft verwendet wird. Aber, wie Experten versichern, sind dies alles nur theoretische Daten. Um von der Wirksamkeit dieser oder jener Methode überzeugt zu sein, muss geübt werden. Das bedeutet, dass Sie, bevor Sie mit dem Handel beginnen, die Arbeit der heute beliebten Börsen sorgfältig analysieren müssen und nur sichere Handelssysteme, wie z.B. thebitcoinsystem.io/de/ in Anspruch nehmen sollten.

Es ist bekannt, dass heute eine Vielzahl von Kryptowährungsplattformen für den Austausch von virtuellem Geld gibt. Daher stehen einige unerfahrene Benutzer, die gerade erst anfangen, die interessante Welt der Blockchain zu meistern, vor vielen Schwierigkeiten. Um sie zu vermeiden, müssen Sie ein paar einfache Regeln lernen, die Ihnen helfen, sich bei der Auswahl einer Handelsplattform nicht zu irren.

Faktoren denen man besondere Aufmerksamkeit schenken sollte

Für einen erfolgreichen Betrieb müssen Sie einigen Faktoren besondere Aufmerksamkeit schenken:

  1. Tägliches Handelsvolumen. Dieser Indikator gehört zu den grundlegendsten in Bezug auf den Betrieb einer Kryptowährungsbörse, da er den Benutzern den Grad ihrer Aktivität anzeigt. Darüber hinaus hilft es festzustellen, wie vielversprechend eine bestimmte digitale Währung ist.
  2. Überweisungen und Abhebungen von Geldern. Bevor Sie sich auf der Website registrieren, müssen Sie sich mit den Ein- / Auszahlungsbedingungen vertraut machen und herausfinden, welche Zahlungsinstrumente von diesem Dienst unterstützt werden. Hohe Provisionen werden es nicht ermöglichen, Transaktionen profitabel zu machen. Dies gilt auch für das Mining von digitalem Geld.
  3. Eine breite Palette von Kryptowährungspaaren. Einige Handelsplattformen funktionieren nur mit bestimmtem elektronischem Geld. So paradox es auch erscheinen mag: Bis jetzt gibt es noch Websites, die sich nur auf den Betrieb mit Bitcoin spezialisiert haben.
  4. Die Möglichkeit, Kurse zu kontrollieren. In der Regel erstellen erfahrene Anleger Konten auf mehreren Plattformen gleichzeitig. Dies hilft nicht nur, die besten Bedingungen für den Kauf / Verkauf zu finden, sondern bietet auch die Möglichkeit, durch Arbitrage Geld zu verdienen.
  5. Installation zusätzlicher Software. In der Regel stellen die meisten Kryptowährungsbörsen, die fest mit beiden Beinen stehen, diese Möglichkeit nicht zur Verfügung. Sie müssen keine Software von einer wenig bekannten Website herunterladen. Terminals sind eine alternative Möglichkeit, echte Währung zu konvertieren. Natürlich gibt es einen Nachteil – viele Ressourcen unterstützen nur Operationen mit Bitcoin, und der Wechselkurs ist in diesem Fall für die Benutzer nicht von Vorteil.

Kombinationen: Funktionalität von Handelsportalen und Ressourcen für das Mining

Vor kurzem hat man begonnen, solche Plattformen zu entwickeln, die die Funktionalität von Handelsportalen und Ressourcen für das Mining kombinieren. Einige der vorgestellten Plattformen sind jedoch für Kunden aus bestimmten Ländern gesperrt. Man muss spezielle Anwendungen verwenden, um den Zugriff darauf zu öffnen.

Bei der Auswahl einer Kryptowährungsbörse müssen Sie mehrere wichtige Kriterien zugrunde legen:

  • welche Token werden abgebaut;
  • die Möglichkeit, verdiente Gelder in Euro oder Dollar einzutauschen;
  • das Vorhandensein versteckter Gebühren;
  • welche Währung wird für den Kauf verwendet;
  • ob es auf der Plattform zu Ausführungsverzögerungen kommt und wie oft diese auftreten.

Die Ressource, für die Sie sich entscheiden, muss so ausgewählt werden, dass sie, wenn nicht allen, aber zumindest einigen der oben genannten Punkte entspricht.

Von internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung Lothar Flügel-Falter Am Plan 8 09380 Thalheim 00491636829100 www.fluegel-falter.de lothar@fluegel-falter.de USt-ID-Nr.: DE 272665902

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.