Russian Affairs – eine neue Amazon Serie

Seit dem letzten Jahr läuft bei Amazon eine neue Serie. Russian Affairs spielt im modernen Moskau und zeigt das Leben hinter den Vorhängen der oberen 10.000. Der Kontrast zu einem Leben auf der Straße wird durch die prunkvoll geschmückten Szenarien deutlich, in denen sich die Protagonisten zu 80% der Serie aufhalten. Die erste Staffel beinhaltet acht Folgen, die dem Zuschauer ein Leben voller Macht, Korruption, Geld, Sex und menschlichen Abgründen aufzeigt. Wer sich also für das moderne Russland und politische Machtkämpfe mit den entsprechenden Hintergründen interessiert, sollte einen Blick auf die Serie werfen und sich selbst davon überzeugen. Handlungsstrang ist dabei der Mord an einer jungen Frau, der von einer jungen und ehrgeizigen Ermittlerin aufgedeckt werden soll.

Die Meinungen spalten sich

Schaut man im Internet nach den Meinungen über die neue Amazon Serie, dann findet man gespaltene Meinungen, wie bei fast jeder anderen Serie auch. Während die einen den Handlungsstrang als eher flach und nicht besonders ausgefallen empfinden, sehen andere die Serie als authentisch und realitätsnah. Die Haupthandlung der ermordeten jungen Frau geht in den Folgen stellenweise etwas unter. Stattdessen liegt der Fokus oft auf zwischenmenschlichen Beziehungen und nackten Tatsachen. Gerade bei vielen Frauen hat die Serie zu Beginn zu Empörungen geführt, da das Bild der Frau in der Sendung eher dem sexuellen Fokus unterliegt.

Was einen bei Russian Affairs erwartet:

  • Viel Geld, Macht, Sex und Korruption,
  • ein Einblick auf die obere Gesellschaft des heutigen Moskaus,
  • Erotik und viel Sex,
  • eine langatmige Handlung, bei der der Handlungsstrang teilweise verloren geht.

Doch auch viel Lob für die Serie

Doch die Sendung wird nicht nur als stumpf und langwierig empfunden. Viele Menschen finden die Missstände, die in der Serie aufgezeigt werden, äußerst spannend. Mit netten Darstellerinnen wird dann eben obendrein noch der optische Reiz gegeben. Im Fokus steht eine knallharte und junge Ermittlerin, die ebenfalls optisch einiges zu bieten hat.

Fazit

Die Meinungen der Zuschauer sind dahingehend sehr gespalten, was aber bei einer Serie von diesem Format durchaus üblich ist. Wer also Lust auf eine spannende Serie in Kombination mit viel nackter Haut hat, der sollte zumindest einen kleinen Blick auf die erste Staffel von Russian Affairs werfen. Es handelt sich also um eine moderne Serie, die zugleich viele Genres bedient. Angesiedelt als Drama- und Krimiserie kann dabei getrost noch die Rubrik Erotik reingenommen werden. Die neue Amazon Serie bietet also viel Abwechslung, wenn die ersten langwierigen Folgen erst einmal überstanden sind und man als Zuschauer in der Handlung steckt.

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.