Moderne Gartenhäuser und die neue Lebensqualität

Moderne Gartenhäuser und die neue Lebensqualität

Viele Deutsche zieht es, wenn der Frühling sich so langsam herantastet, in den heimischen Garten. Ob im Schrebergarten oder im direkt angelegten Garten, den Durchschnitts-Deutschen zieht es oft in die Natur. Gerade im Großstadtleben empfiehlt sich ein harmonischer, ruhiger und vor allem grüner Ausgleich, wo man einmal vom Alltag abschalten kann.  Aufgrund der Beliebtheit von Gärten, steht die Pflege dieser auch bei vielen Familien an oberster Stelle. Gartenarbeit ist für viele eine Herzensangelegenheit. So entdecken auch viele Unternehmen hierbei Optimierungsbedarf in Form von Gestaltungsmöglichkeiten, Pflanzen oder eben auch Gartenhäusern.

Moderne Gartenhäuser eine gute Idee

Oftmals sind Gartenhäuser Zufluchtsorte und bieten mittlerweile schon jeglichen Komfort. Moderne Gartenhäuser mit Wohlfühlgarantie werden hierbei immer beliebter. Eine Grenze, was Gestaltung, Design und Komfort angeht, gibt es scheinbar nicht. Immer ausgereifter, platzsparender und wohnlicher kommen heutzutage Gartenhäuser daher. Die Laube von vorgestern ist für viele schon kein Thema mehr. Das Nutzen von modernen Gartenhäusern wird auch immer mehr zum Trend. Die Nachfrage ist oftmals so groß, dass man schon von einem akuten Trend oder gar einem Hype sprechen kann. Dabei macht gerade das Designen und das Gestalten des eigenen Gartenhauses Spaß, da man es nach seinen bestimmten Vorlieben anpassen kann. Ob als Rückzugort für die gestressten Eltern, als Hobbyraum des ambitionierten Handwerkers oder als Partystätte des Nachwuchses. Die Nutzung des Gartenhauses kann dabei sehr stark variieren. Diese Unterschiede machen sich auch in der Gestaltung stark bemerkbar. So kann man behaupten, dass moderne Gartenhäuser – im Gegensatz zu seinen Vorgängern – nicht mehr gleich aussehen. Ganz im Gegenteil, denn die Technik macht es möglich, Gartenhäuser komplett individuell zu gestalten. Wer schon Tristesse im Alltag hat, sollte schließlich keine Tristesse vor Ort im Garten vorfinden.

Alles in allem machen modernste Holzverarbeitungsmethoden und feinste Bautechniken es möglich, sein eigenes zu Hause im Garten zu errichten. Zu welchen Zweck dieses Gartenhaus oder Gartenhäuschen dient, ist im Endeffekt jedem selbst überlassen. Trotz alledem ist der Trend hin zum Gartenhaus schon über die letzten Jahre vermehrt zu beobachten.

18 Comments
  1. Wir hatten auch schon von klein auf ein Gartenhaus und ich muss sagen, es war gut so. Ein Rückzugsort ist Gold wert und insbesondere mit Kindern in der Großstadt macht ein solches Gartenhäuschen absolut Sinn und erhöht wie du sagtest definitiv die Lebensqualität. Und geht es den Kindern gut, geht es den Eltern auch gut 🙂

    Also Daumen hoch und den März nutzen, um erste Saaten auszubringen.

    1. Hi Axel,
      Danke auch dir fürs Kommentieren darunter. Meine Mom hat sich einen kleinen Garten zugelegt und wenn Sommer ist, fahre ich mal dorthin und begutachte alles 😉 Ja, definitiv ist ein Gartenhäuschen nicht verkehrt in der heutigen, stressigen Privat/Berufswelt. Da kann man chillen und gut abschalten. Was will man mehr.

  2. Wer viel vorm Monitor sitzt, wie wir, für den ist es ein optimaler Ausgleich, wenn er einen Garten hat. Man kommt endlich aus der Sitzhaltung heraus, es wird auch mal physische Leistung abverlangt und vor allem die Augen können sich wieder einmal erholen. Wenn man dann noch ein Gartenhaus besitzt, das vielleicht sogar Platz zum Übernachten bietet, kann höchstens noch das Wetter den Spaß am Wochenende verderben.

    1. Hast vollkommen Recht, Arno und man muss auch mal weg vom Desktop PC oder dem Notebook, damit man sich etwas erholen kann. Das ist nötig, denn wir sind nur Menschen und Ruhe muss auch sein.

  3. Jap solch ein Gartenhäuschen kann eine gute Sache sein, vorallem, wenn man in einer Stadt in einer Wohnung ohne Balkon lebt. Bekannte von mir haben sich auch solch ein Haus zugelegt und nutzen es hauptsächlich für verschiedene Feiern und als Entspannungsort im Sommer. Viele Grüße.

    1. Puh…schrecklich in einer Stadt zu leben und keinen Balkon zu haben. Ich als Raucher bin darauf angewiesen. Daher passt das, wenn eine Wohnung im vierten, fünften Stockwerk auch einen Balkon hat. Das sollte dazu gehören, wie ich finde.

  4. Bei uns hier ist es auch Gang und Gebe einen Schrebergarten zu haben wenn man sonst in einer Wohnung lebt. 
    So Gartenhäuser gibt es ja für jeden Geldbeutel. 

    Ich habe zum Glück ein eigenes Haus mit einem Garten und brauchte nur ein kleines Gartenhaus für die Gartengeräte.

    Grüße und ein schönes Wochenende

    Lothar 

  5. Ich muss auch sagen für mich ist die Zeit altmodischer Gartenhäuser vorbei, die nur dazu dienen die Gartengeräte unterzustellen und vor dem Regen zu schützen. Bei mir im Schrebergarten lege ich viel Wert auf die richtige Wohlfühlatmosphäre und da gehört ein modernes Gartenhaus mit stylischen Elementen für mich einfach dazu!

    1. Hallo Michael und Danke für dein Feedback, was leider im Spam landete, doch jetzt wieder aus dem Spamordner befreit. Hört sich doch gut an, dass du einen hohen Wert auf die richtige Atmosphäre legst. Ich hätte kaum Zeit für den eigenen Garten, da oft permanent online, aber wenn sich so etwas anbietet, dann sollte man vielleicht die Gelegenheit nutzen und das Beste daraus machen.

  6. Es ist das das Ideale Aufenthaltsort für das Wochenende, man hat seine Ruhe und kann sich völlig der Naturhingeben. In der Woche wäre es mir etwas Stressig da man Arbeiten muss.

    1. Hallo Riemke,
      da gebe ich dir vollkommen Recht und im Garten wird alles wieder gut. Im Sommer bin ich auch mal Garten der Eltern, aber dann halt nicht so oft, weil ich woanders lebe.

      1. Als Stadtbewohner kann man eben nicht einen eignen Garten haben, Da ist so ein Schrebergarten die Optimale Lösung.

  7. Hey, super Beitrag.
    Aber so ein modernes Gartenhaus ist ja schon nicht gerade günstig wie ich auf dem link gesehen habe. Aber wenn man sich das leisten kann sicher eine Anschaffung die einem viele Jahre Freude bereiten wird.

    Mein Vater hat sich vor 2 Jahren in einem Schrebergarten “eingemietet” (sagt man dass so?). Oftmals sind da die Wartelisten schon lange und man muss vllt 1, 2 oder mehr Jahre warten, aber dann hat man oft ein super kleines Grundstück mit vielen “Nachbarn” die das Hobby teilen. Und das gute ist, dass derjenige dessen Platz man übernimmt, da er diesen Aufgibt, einem dann sein ganzen Equipment samt Häusschen günstig übergibt. Das ist natürlich spitze. Mein Vater hat den Platz mit dem Haus für knappe 500€ übernommen. Und das ist ein Haus mit kleiner Kochnische und Platz für ein großes Sofa auf dem man im Sommer schlafen kann.
    Vielleicht ist so etwas ja eine Alternative für den ein oder anderen hier der etwas günstiger an so ein schönes Gartenhaus kommen möchte 🙂 Man muss aber leider langfristig denken und Gedult wegen den Wartelisten haben

    Grüße Markus

    1. Hallo Markus und Danke für die Ausführlichkeit in deinem Feedback. Also ja, es ist schon vorteilhaft, so ein Gartenhäuschen samt Equipment übergeben bekommen. Das macht sicherlich grosse Freude bei der jeweiligen Person. Ich denke, dass ich den Garten meiner Mom im Sommer aufsuchen kann und werde. Schauen wir mal, war schon seit Ewigkeiten nicht mehr im Garten grillen oder sonstiges 😉

  8. Ein Gartenhaus sehe ich definitiv als einen Rückzugsort. Dennoch muss ich sagen, dass es immer eine Frage ist, um was für ein Gartenhaus es sich dabei handelt. Ich habe viele Gartenhäuser gesehen, die eher eine bedrückende Stimmung überlieferten. Im Gegensatz dazu, finde ich moderne und schön aufgemachte Gartenhäuser als idealen Platz für das Wochenende. Gerade im Sommer unverzichtbar für einen netten Grillabend oder einfach eine gemütliche Runde mit Freunden. Toller Beitrag! Ich wünsche einen schönen Sommer!

    1. Hi Martin und Danke für dein Feedback. Ja, das sehe ich auch so. Ein Gartenhaus muss in erster Linie dem Besitzer zusagen und gefallen. Eventuell ist im Garten alles mit Liebe gemacht worden, sodass es das Ganze zum besten Rückzugsort überhaupt macht 😉

      Aber wir lassen erstmals noch den Frühling über uns ergehen, denn der Sommer kommt frühzeitig genug. Dir ebenfalls tolle Frühlingsmomente, wo auch immer!

  9. Ich bekomme im Frühjahr eventuell 2 Frettchen. Ich habe mir überlegt mein Gartenhäuschen umzubauen. Ich weiß nur noch nicht so ganz wie. Also sie würden auf jeden Fall dann im Garten leben, da er auch sehr groß ist. Vielleicht hat jemand auch eine andere Idee wie man’s machen könnte?
    Oder sollte ich mir ein komplett neues bauen.?
    Wie haltet ihr eure Frettchen? Was muss ich beachten? LG und schon mal danke im voraus

    1. Hallo Peter,
      danke für deine Fragestellung, aber leider besuche ich nur einen Garten meiner Mom, habe aber selbst nichts Derartiges, sodass ich dir passende Antworten geben kann. Eventuell kennt sich jemand von meinen Lesern aus. Hast du diesen Post per Mail abonniert, denn dann wirst du benachrichtigt, wenn jemand noch kommentiert. Ist sehr nützlich so etwas 😉

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg