Drupal 8.1.7 online - Sicherheit und Wartung - empfohlen

Drupal 8.1.7 online - Sicherheit und Wartung - empfohlen

Hallo lieber Leser! Machst du etwas mit dem Drupal 8 CMS? Vielleicht schon noch oder gar nicht. Jedenfalls kam gestern eine neue Version Drupal 8.1.7 heraus.

Das Updaten wird dringend angeraten, weil es sich dabei von der Wartung und der besseren Sicherheit handelt. Du kennst mich als Stammleser und selbstverständlich zeige ich dir hier, wie du das Update installieren kannst.

Ich habe es soeben hinter mich gebracht und alles ist im grünen Bereich. Das passte soweit so gut.

Wie aktualisierst du auf Drupal 8.1.7

Du lädst die letzte Drupal 8 Version von https://drupal.org herunter, entpackst es lokal und muss das Paket betreten. Dann lässt du die Datei .htaccess aus und alle restlichen Dateien und Verzeichnisse packst du zu einem ZIP-Archiv namens d.zip.

Danach loggst du dich mit Putty im Terminal ein und vorher sichere bitte noch einmal die MySQL-Datenbank deiner Drupal 8 Installation. Also danach lädst du dieses vorher gepackte ZIP-Archiv zum Server hoch und anschliessend entpackst du es in der Shell mit folgendem SSH-Befehl.

unzip d.zip

Dann brauchst du das ZIP-Archiv nicht mehr und musst es so löschen.

rm -rf d.zip

Wenn das durch ist, loggst du dich in deinem Drupal 8 Blog ein und gehst zum Statusbericht und noch zu den verfügbaren Aktualisierungen. Dort alles updaten und die Datenbank updaten, indem du den Updater, sprich das Update-Script des Drupal CMS laufen lässt. Beim Updaten musste nichts upgedatet werden, weil es nur ein Wartungs/Sicherheitsupdate war.

Auch Drupal 8 Themes und Module bitte aktualisieren

Aber deine Themes und Module musst du noch einmal begutachten, ob irgendwelche Updates verfügbar sind. Diese kannst du aus dem Backend heraus installieren.

Das wäre es auch schon eigentlich mit dem ganzen Update.

Es ist gut, denn die Sicherheit wird wieder gewährleistet und ich hoffe, dass du sofort ein Update machst, wenn du das hier gelesen hast. Sicher ist sicher und da wollen wir den Hackern nichts bieten. Das gilt übrigens für jedes CMS-System, welches bei dir am Laufen ist.

Im Falle von Drupal bekommst du vom System auch welche Nachrichten, wenn neue Updates verfügbar sind und diese sollst du dir gerne ansehen. Danach kannst du dementsprechend reagieren und alles wird im grünen Bereich sein.

So, viel mehr wollte ich hier nicht loswerden und widme mich weiterhin dem Blogger-Alltag 😉

Falls du Fragen zum Updaten hast, immer raus damit.

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg