Flatboard-Forum: Impressum und Datenschutz einbinden

Flatboard-Forum: Impressum und Datenschutz einbinden
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo liebe Leser! Kennt ihr vielleicht das Flatboard-Forum? Es ist OpenSource und damit arbeite ich unter http://flarum.biz. Das Forum ist mal ganz cool und es ist auch ein Flat File Forum, wobei die Foruminhalte nicht in einer mySQL-Datenbank, sondern im FTP-Account gelagert werden.

Das Forum lädt etwas schneller im Frontend und man hat mit einer herkömmlichen Datenbank nichts am Hut. Worum geht es mir hierbei eigentlich? Nun ich habe mitbekommen, dass die neue Gesetzeslage das Einbinden einer Datenschutzerklärung in die eigene Webseite verlangt und ich hätte da wirklich keine Lust auf Abmahnungen und Co.

Daher habe ich mich heute darum bemüht, in meinem Flatboard das Impressum und den Datenschutz einzubinden.

Wie kann man bei Flatboard rechtliche Seiten erstellen und einbinden

Das ist nicht sonderlich schwer und ihr erstellt zwei Forum-Topics, jeweils mit Impressum und Datenschutz. Den HTML-Code für diese beiden Seiten erstellt ihr auf e-recht24.de mittels des dortigen Impressum-Generators. Dann nutzt ihr diesen HTML-To-Markdown-Konverter, um aus HTML Markdown zu machen, denn das Flatboard-Forum akzeptiert kein HTML.

Ihr fügt einfach den HTML-Code in das Feld im Konverter ein und bekommt dafür den Markdown-Code, welchen ihr beim Erstellen dieser beiden Forum Topics nutzen könnt.

Danach also habt ihr zwei neue Forumbeiträge, jeweils mit Impressum und Datenschutz und kopiert die Links und fügt sie in der Datei /theme/kube/main.tpl.php wieder ein. Im Code nach dem Einbinden der Links dürfte es in etwa so aussehen.

<li<?php if ($cur == 'forum')  echo ' class="active"'; ?>><a href="index.php/forum"><?php echo $lang['forum']?></a></li>
                        <li<?php if ($cur == 'search')  echo ' class="active"'; ?>><a href="search.php"><?php echo $lang['search']?></a></li>
                        <li><a href="http://flarum.biz/view.php/topic/2016-02-21203410cd11d">Impressum</a></li>
                        <li><a href="http://flarum.biz/view.php/topic/2016-04-0208213055d77">Datenschutz</a></li>

So dann einbinden und speichern, diese Datei erneut zum Server hochladen. Danach refresht ihr das Frontend im Browser und schon sieht man euer Impressum und den Datenschutz. Leider ist die Anzahl der Zeichen eines Postings im Forum begrenzt und so konnte ich alles was mit den Social Share Buttons zu tun hat, nicht mehr nutzen. Ich musste den HTML-Code etwas verkleinern, denn sonst würde ich das Posting nicht absenden können.

 

flatboard-frontend-topic-ansicht

Ich denke, dass man in einem Forum Social Media Buttons gar nicht braucht, denn nutzen tun es nur ein paar User. Also dann kann man so arbeiten und bindet diese Links in der Datei ein.

Das wäre nämlich das, was man braucht und so ist man viel geschützter vor Abmahnungen, die ins Haus flattern könnten. Ich weiss wie wichtig dieses Thema ist und man muss auch wirklich bei allen Projekten darauf achten, dass die Datenschutzerklärung vorhanden ist. Das ist nämlich immer das Erste, was man erstellen muss, um auf der sicheren Seite zu landen. Ich hoffe, ich konnte euch im Falle des Flatboard Forums etwas helfen.

Habt dann mal weiterhin viel Spass mit Flatboard, welches noch viel mehr bekannt gemacht werden müsste. Ich möchte einen geringen Teil dazu beitragen und daher berichte ich darüber ab und an mal.

Bei Fragen bitte hier melden.

Freue mich auf euer Feedback.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

7 Comments
  1. Hallo Alex,
    wieder ein neues Forum?
    Meinen Glückwunsch zu diesem neuen Projekt.
    Klingt aber ganz schön kompliziert da die Rechtstexte unterzubringen.

    Wäre es nicht auch eine Lösung die Texte einfach als ein Foren Thema zu posten und dann im Kopf oder Fußbereich auf dieses Post zu verlinken?

    So habe ich das immer gehalten mit meinen Foren.
    Für mein Garten Portal bin ich auch noch am Überlegen ein Forum anzubieten. Ich lege mir das Flarum Forum mal auf die test todo Liste.
    Problem bei Foren ist ja immer die Spammerei durch die Spambots. Daher schrecke es mich immer davor ab Foren zu installieren. So ein Forum ohne Datenbank könnte eventuell wengier anfällig sein (oder das Gegenteil) Hast Du da Erfahrungen sammeln können?
    Ein Forum will natürlich auch immer betreut werden. Viel Arbeit wenig Geld 🙂
    Aber Interessant ist es allemale und somit werde ich Deine Beiträge dazu mit großem Interesse verfolgen.

    Mit freundlichen Grüßen aus dem abendlichen Garten.
    Lothar

  2. Hallo Lothar,
    so habe ich es auch beschrieben, dass man zwei Forum Posts erstellen muss und kann sie dann im Template verlinken. Einfach so verlinken, geht natürlich nicht und man muss es im Template machen. Beim Flatboard kann man nur mit Markdown arbeiten und muss den HTML-Code erst noch konvertieren. Das hört sich vielleicht nach viel Arbeit an, muss aber gemacht werden, denn ein neues Forum braucht in jedem Falle rechtliche Seiten.

    Nein mit Spam habe ich keine schlechten Erfahrungen, denn ich lasse niemanden ausser mir posten. Es gibt Webmasterwelten.de für alle und das reicht für mich dann schon. Im Xenforo-Forum auf Rostockerblogger.de/xenforo darf man sich anmelden. Somit diese beiden Foren und noch ein Fitness-Forum. Mehr Forumanmeldungen lasse ich nicht zu und daher kann ich dir nicht sagen, dass es viel gespammt wird.

    Im Falle des Flarum Forums wird nicht gespammt, denn man muss sich einloggen, um zu posten. Gast-Accounts als Solches gibt es nicht und auch gut so. Flarum Forum läuft nicht unbedingt auf einem Shared Webhosting wie ich es bei Serverporofis und All-inkl hatte. Das hat nicht geklappt, warum auch immer. Nur bei Uberspace und jetzt auf dem eigenen Rootserver lief das Forum. Muss du schauen, ob du es installiert bekommst.

  3. Hallo Alex,
    interessanter Blogeintrag. Ich bin zur Zeit am überlegen, für meine Seite für Aquarienfische ein Forum einzurichten, wobei ich bisher zu einem Forum tendiert habe, wo alles in einer mySQL Datenbank gelagert wird. Da ich bisher noch absoluter Neuling in dieser Sache bin und bisher selbst noch nie ein aktives Forum alleine betrieben habe, fällt mir der Einstieg natürlich recht schwer. Die Vorteile von Flatboard sind für mich als Beginner allerdings überzeugend. Ich muss mir da nochmal Gedanken machen. Danke in jedem Fall für diesen Eintrag, jetzt weiß ich schon etwas mehr!

    Gruß, Felix

  4. Hallo Felix,
    ja, musst du schauen, ob Flatboard deinen Ansprüchen an ein Forum genügt und ob du es so haben willst. Da kann ich wirklich nichts raten. Zur Not kann man auf solche Forum Tools ausweichen wie PHPBB, myBB und SMF. Die sind auch gut und global bekannt, lassen sich im Vergleich zu Flatboard auch erweitern.

    Flatboard ist eine sehr einfache Forum-Lösung und bietet nur das Forum selbst und ein paar Plugins, keine neuen Themes für das Forum. Bei mir siehst du wie es im Frontend aussehen kann.

  5. Ich habe mich bisher immer vor einen Forum geschreckt das ist sicherlich mit viel Arbeit, ich wünsche dir viel Glück dabei.

  6. Hallo Alex,
    Ein neues Forum?
    Meinen Glückwunsch zu diesem neuen Projekt.

    Ich bin mir bei meiner Seite nicht so sicher, da ich neu auf diesem Gebiet bin. Ist meine Webseite ordentlich mit Impressum verbunden? Schau doch mal bitte vorbei. Danke

    Mit sportlichen Grüßen,
    Max

    Meine Webseite: http://xn--golfschlger-tests-xqb.de/

  7. Hallo Max,
    vielen Dank 😉
    So wich ich es gerade sichten konnte, hast du alles, Impressum und Co, auf deiner Seite und du kannst dich immer an den Impressum-Generator auf E-recht24.de richten. Dort kann man immer aktuelle Impressums ziehen und bei sich einbinden.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg