Artikelserie: Das Kommentieren an diesem Sonntag - 26.07.2015

Artikelserie: Das Kommentieren an diesem Sonntag - 26.07.2015
This entry is part 3 of 77 in the series Kommentier-Sonntag
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Es ist wieder Sonntag und für mich bedeutet es blog-technisch der Kommentier-Sonntag. Heute starte ich etwas später, da ich noch etwas zu tun hatte, privat und nun poste ich erstmals diesen Beitrag.

Auch heute gilt es für mich, 10 bekannte und weniger bekannte Blogs ausfindig zu machen und sie mit meinem Feedback zu versehen. Ich werde erstmals auch die Suchmaschine DuckDuckGo nutzen und auch auf Google zurückgreifen. Vom letzten Kommentier-Sonntag gab es nicht viel Feedback und manche meiner Kommentare mussten noch freigeschaltet werden. Bei einigen Kommentaren habe ich kein Feedback erhalten und ich überprüfe nicht mehr, ob mich jemand mit dem Kommentar freischaltete oder nicht.

Es wäre schon nicht schlecht, wenn alle 10-20 Kommentare online gehen würden, aber man darf es nicht erwarten, denke ich mir mal. Daher mache ich einfach mal weiter und hoffe, dass diejenigen Blogger und Blogs einen grossen Wert auf Feedback legen. Ich trage auch hier wieder meine Blogs mit den kommentierten Artikeln ein.

  1. Blog von Marco seitens Designers-inn.de mit dem Artikel WordPress Kommentare deaktivieren
  2. Blog von Jana seitens Lichtkonfetti.de mit dem Artikel Blogparade – richtig bloggen
  3. Blog von Jay seitens Stealmetics.de mit dem Artikel Richtig bloggen das Grundgerüst Blog
  4. Blog von Carina seitens Artofcarina.blogspot.de mit dem Artikel Richtig bloggen – Kontakt unter Bloggern
  5. Blog von Anni seitens Hydrogenperoxid.de mit dem Artikel Richtig Bloggen Do’s und Dont’S beim Bloggen
  6. Blog von Miu seitens Miutiful.de mit dem Artikel Blogging Tools – Richtig bloggen
  7. Blog von Hans seitens Foren-liste.de mit dem Artikel Interview mit Tenzi vom Blogger-Forum Blogger-Treff
  8. Blog von Ann-Bettina seitens Lesen.abs-textandmore.de mit dem Artikel Interview-Sommerpause
  9. Blog von Henrik seitens Mobilethings.de mit dem Artikel Der Blogger-Tag
  10. Blog von Robert seitens Blogger-antworten.com mit dem Artikel Im Interview mit Breakpoint

Diese Liste wird sich heute noch füllen und ich lasse es euch wissen, was sich da alles zusammengetragen hat. Übrigens können solche kleinen persönlichen Events wie der meines hier, auch sehr motivierend wirken und falls man in der Woche nirgends kommentiert, wird man vielleicht am Sonntag Zeit dafür haben und da kann man durchstarten und feedbacken. Die Gegenseite wird sich ganz bestimmt freuen.

Update vom 26.07.2015 21:12 Uhr

Nun habe ich es für heute auch schon geschafft und 10 weitere, neue und alte Blogs habe ich kommentiert und  denke, dass es so gut ist und nur sein kann. Ich nehme es mir vor, auch am nächsten Sonntag dermassen beizugehen und mir weitere Blogs vorzunehmen. Das Kommentieren in anderen Blogs möchte ich wieder aufleben lassen und es regelmässig machen, was ich ein Jahr lang wegen meinen CMS-Tests vernachlässigt habe.

Testen kann ich ja trotzdem, aber am Sonntag kann man sich die Zeit zum Kommentieren nehmen, wie ich finde und heute gab es hier ein kleines mySQL-Problem, sodass ich das Ganze backupen musste. Nur noch ein Artikel von Stefan ist weg und ich habe ihn schon deswegen angeschrieben. Hoffentlich ist er mir nicht böse deswegen. WordPress-Pannen passieren und das ist eben so. Da muss man nicht so tun, dass alles perfekt ist oder..

Also dann freue ich mich, wenn diese kommentierten Blogs meine Kommentare freischalten, wobei es auch etliche Blogger-Blogs, sprich Blogspot-Blog sind. Das sollte dort auch kein Thema sein, mit der URL zu kommentieren, was ich auch tun konnte.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by kasahasa via Shutterstock.com

Series Navigation<< Meine zweite Kommentierrunde am heutigen Sonntag – 12.07.2015Artikelserie: Kommentier-Sonntag am 09.08.2015 >>

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

12 Comments
  1. @Rainer und All,
    es gab ein plötzliches Datenbank-Problem, sodass ich ein Backup einspielen musste. Aber es ist klar, dass man keine stündlichen Backups machen kann und mein Backup war von gestern Nacht. Daher zog es nach sich, dass ich diesen Artikel nochmals publizieren musste. Hoffentlich verzeiht mir das Google. Jetzt kann ich auch kommentieren und keine Fehler mehr zu sichten.

  2. Das heutige Ziel war somit erreicht und nun kann ich mich anderen Projekten und den Testprojekten widmen. Übrigens ist das Kommentieren woanders eine ganz gute Abwechslung, wenn man nur noch bloggt. Einmal einfach mal abschalten und Feedback woanders hinterlassen. Das tut gut, bildet weiter und macht Spass, im Sinne der gegenseitigen Vernetzung.

  3. Hallo Alex,
    vielen Dank. Weiß noch nicht warum, aber derzeit kommen keine Pingbacks an, scheint es. Da warst du ja wieder fleißig heute. 😉

    1. Hallo Hans,
      immer wieder gerne! Vielleicht liegt es auch an meinem Blog, da ich hier ein Datenbank-Backup einspielte und vielleicht mochten die Pingbacks da nicht. Soweit ich weiss, versendet Internetblogger.de die Pingbacks. Na, mal sehen, ob es noch ankommen wird.

      Ja, ich habe mir mal wieder die Mühe gemacht und tolle Blogs entdeckt, die ich auch bei Zeiten mal vorstellen könnte.

  4. Kannst Das das “Es wäre schon nicht schlecht, wenn alle 10-20 Kommentare online gehen würden, aber man darf es nicht erwarten, denke ich mir mal. ” etwas genauer erläutern? Letztendlich sind Kommentare doch hauptsächlich für den Blogbetreiber da, oder nicht? Wenn dieser sie nicht freischaltet, ist es sein Problem/Schaden – oder sehe ich das falsch?

    1. Hallo Sebastian,
      ja, eigentlich ist es auch das Problem des Blog-Admins, wenn er die Comments nicht online gehen lässt. Aber ich erwarte trotzdem nichts. Jeder Blogger ist anders und jeder agiert auf die eigene Art und Weise.

      Ich denke, dass diesmal alle Kommentare online gehen werden.

  5. Kommentare online gehen würden, aber man darf es nicht erwarten,

    Erwarten darf man natürlich nichts, aber was bringt es, wenn man wie ein Klinkenputzer in der Gegen kommentiert, aber der Kommentar wird nicht freigeschaltet?

    Bei einigen Kommentaren habe ich kein Feedback erhalten und ich überprüfe nicht mehr, ob mich jemand mit dem Kommentar freischaltete oder nicht.

    Feedback und dann auch noch manchmal auf uralte Beiträge darf man nicht immer erwarten. Es soll Blogger geben, die haben keine Lust immer und immer wieder Feedback zu geben und alte Beiträge sind auch irgendwann für diese Blogger uninteressant.

    Aber ich würde trotzdem schauen, ob die Kommentare freigeschaltet werden. und auch mal die SCHWARZEN SCHAFE der Blogszene in einem ständig aktualisierten gepinnten Blogartikel benennen. Die freuen sich nämlich bestimmt wie Bolle, dass du als kostenloses Link-Futter dienst, aber noch nicht mal einen wertlosen Kommentarlink zurückbekommst. … Auch so bei den Blogparaden. Da bekommt man von vielen noch nicht mal ein DoFollow Link zurück.

    Aber so kennt man die meisten Blogger in der BRD … nehmen ist seliger als geben !

  6. Hallo Rainer,
    ja, schaue ich mal heute, ob die Comments bei den Blogspot-Blogs schon online sind. Bei Hans, Ann-Bettina und Robert ist es schon der Fall und das war auch schon vorher klar 🙂

    Ja, schon richtig, was du sagst. Normal schaltet jeder Blogger seine Kommentare frei und ich habe auch nirgends etwas kritisieren müssen. Wenn kein Feedback zurück, dann eben nur freischalten, das reicht mir vollkommen aus.

    Schwarze Schafe in der Blogszene sind mir persönlich nicht bekannt und ich war schon auf etlichen Blogs in den letzten Jahren. Aber man spricht manchmal davon, dass es diese Schafe wirklich geben sollte. Ich kann dazu nichts sagen und gehe davon aus, dass ich auf solchen Blogs nicht kommentiere.

    Nun gut, jetzt schnell überprüfen, ob die Comments online sind.

  7. Ich finde es ziemlich armselig wenn Blogger Kommentare erlauben aber denn noch nicht Freistellen. Ich mach einen Großen Bogen um solche Seiten.

  8. Hallo Salomon,
    ja, wenn es Spam ist, dann kann ich es gut nachvollziehen. Wenn jemand sich Mühe gab und dennoch nicht freigeschaltet wurde, dann verstehe ich es auch nicht. Ich spamme bei meinem Kommentiersonntag ja nicht und will einfach nur nett netzwerken, wie man das so kennt.

    Manche Kommentare sind noch nicht online und nun gut, ich schaue nicht mehr danach. Alle anderen Blogbetreibern Danke, dass sie meine Comments freigeschaltet haben. Etliche Pingbacks sind auch angekommen 🙂

  9. Drei deiner Kommentare wurden bis jetzt nicht veröffentlicht. Das sind 30 %. Was so wohl noch gehen würde. Wenn man nun schaut wo die nicht veröffentlicht wurden, dann solltest du deine Strategie vielleicht überdenken. Alle drei Kommentare wolltest du bei den Bloggirlies in einem uraltem Beitrag veröffentlicht sehen.

  10. Ja, damit kann ich leben, Rainer! Also meine einzige Strategie war, einen themenrelvanten Blogpost zu finden, wo ich etwas sagen und zum Thema beitragen kann. Ansonsten habe ich querbeet auf den Blogs gesucht und bestimmte Suchbegriffe in DuckDuckGo eingegeben.

    Ich werde mal versuchen, sehr alte Beiträge nicht zu kommentieren, denn dort besteht schon die Wahrscheinlichkeit, dass die Comments entweder nicht online gehen oder nicht beantwortet werden. Wenn sie online gehen, ist es schon mal sehr gut. Mal sehen, was mir der morgige Kommentier-Sonntag bringen wird.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg