Aktueller WebmasterFriday - Sommerloch-Themen

Aktueller WebmasterFriday - Sommerloch-Themen

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ist es euch aufgefallen, dass ich hier bei Internetblogger.de nun öfters und regelmässiger beigehe. Wenn alles so weiter klappt, dann bleibt es vielleicht so. Ansonsten bekommt ihr alle 5-10 Tage etwas Neues zu lesen und zu sichten.

Ich nehme wahrscheinlich zum ersten Mal mit diesem Blog am besagten WebmasterFriday von Martin teil. In der Blogsuche danach extra geschaut habe ich nicht, aber vom Gefühl her scheint es mir das erste Mal zu sein oder schon zumindest sehr lange her mit so einem Beitrag. Und bei diesem WebmasterFriday, an dem noch keiner teilgenommen hat und der erste sein dürfte, geht es um die Sommerloch-Themen und was man alles dafür macht, um kein Sommerloch im Blog zu haben. Zum eigentlichen Artikel von Martin geht es hier lang.

Nun was kann ich euch dazu sagen bzw. erzählen?! Das Sommerloch scheint ja wirklich in vollem Gange zu sein oder ist es nur so, dass dieser Eindruck entsteht, weil viele MitbloggerInnen davon berichten. An Besuchern hat das Internetblogger.de nicht eingebüsst und es sind immer noch zwischen 100-150 am Tage, was OK ist, keine grosse Zahl an Besuchern, aber sie sind schon mal da. Gelesen werden meine Beiträge und auch auf den jungen Blogs von mir bekomme ich manchmal Feedback. Diese Blogs gehören noch mehr bebloggt und natürlich erwähne ich hierbei meine berühmten Jahre, sodass es dauert einige Jahre mit dem Bekanntwerden und von allein wird da kein Projekt bekannt. Das wissen wir aber alle schon.

Mit dem Sommerloch gehe ich ganz normal um und lasse es mir nicht anmerken. Ich selbst mache keine  Urlaube im Internet und nur eine Pause, wenn ich wirklich nicht bloggen kann, aus welchem privaten oder beruflichen Grund auch immer. Freiwillig gibt es keine Unterbrechungen auf meinen Blogs und diese sind immer an einen triftigen Grund gebunden. So etwas wie keine Lust zu bloggen, kommt zwar bei mir auch vor, aber das sind dann eben nur sehr kurze Phasen, wonach ich es kaum erwarten kann, wieder zu bloggen.

Ich weiche nicht von meinen Themen wie Blogging, OpenSource CMS, Tools und Web 2.0 ab und mit diesen Themen werde ich euch auch zukünftig hier bei Internetblogger.de versorgen. Daher kann ich nicht sagen, was ihr Spezielles an Themen für das Sommerloch nehmen sollt, damit es fruchtet. Vielleicht muss man einfach weiter wie gehabt bloggen und mit anderen netzwerken.

Dass jemand im Sommer eine lange Blogpause einlegt, kann ich nachvollziehen und da sage ich auch nichts. Aber ich möchte es eben nicht, weil diese Pause werde ich mir dann nehmen, wenn ich nicht mehr will oder kann. Das ist aber nicht der Fall. Ich kann dazu raten, bei Blogparaden und dem WebmasterFriday im Sommer mitzumachen, sodass man da schon Themen hat und die drei Sommermonate wie Juni, Juli. August überwinden kann.

Eigene Themenrecherchen bieten sich ja auch an oder man kann sich von einem Blogger-Forum inspirieren lassen und dort ein Thema herausnehmen und darüber bloggen. Bevor jetzt Kritik kommt, dass man da kein eigenes Thema hat, alles Quatsch, lasst euch von anderen inspirieren und verlinkt eure Quellen. Nur so ist es zu 100 Prozent richtig, wie ich persönlich finde. Das kann man machen, ja. Ansonsten tritt man im Sommerloch beim Blogging wahrscheinlich etwas auf die Bremse, aber genau in dieser Zeit könnt ihr das machen, was ihr sonst nicht schafft. Vielleicht weniger bloggen, mehr Zeit zum Netzwerken und für SocialMedia, schliesslich läuft das eigene Blog ja nicht weg und die Blogkommentare, die man woanders gemacht hat, sind schon mal gemacht und man vernetzt sich wieder.

Gerne könnt ihr nach themenrelevanten Blogs in Google suchen oder ihr findet sie in solchen Foren wie hier und hier. Eigenartig, warum ich das zweite Blogger-Forum, welches mir immer bekannt war, nicht finden kann. Das war doch Bloggerforum.com oder täusche ich mich da? Kennt ihr diese Domain? Jedenfalls reicht erstmals das Forum von Anne, um nach themenrelevanten Blogs zu suchen.

Bei mir im Blogger-Forum sind auch etliche Blogger unterwegs und vielleicht findet ihr da ein paar Themen und Inspirationen. Dabei müsst ihr nur ein bisschen recherchieren und so kann man dem Sommerloch auch schnell entkommen. Im Endeffekt würde ich im Sommerloch so weiter machen wie bisher, mir nichts anmerken lassen und versuchen trotz gutem Wetter am Abend zu bloggen oder an den ganzen Wochenenden.

Bei diesem WebmasterFriday hat noch niemand mitgemacht, sodass ich auch keinen verlinken kann. Aber wenn es dann in der kommenden Woche soweit ist, dann baue ich hier nachträglich 5-10 Verlinkungen zu anderen Teilnehmern gerne ein.

Wie erlebt ihr mit eurem Blog das Sommerloch?

Sind eure Besucherzahlen runtergegangen und hat sich das bemerkbar gemacht?

Freue mich auf euer Feedback.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by M. Pellinni via Shutterstock.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

17 Comments
  1. Ich nehme wahrscheinlich zum ersten Mal mit diesem Blog am besagten WebmasterFriday von Martin teil.

    Hi Alex, das musste ich jetzt zwei oder drei Mal lesen um es zu verstehen????
    Gefühlt hast Du schon 100te Mal am Webmasterfriday teilgenommen ;.)

    Das letzte Mal im Mai diesen Jahres.ZumThema Sind Blogger oberflächlich.
    internetblogger.de/2015/05/sind-blogger-oberflaechlich-webmasterfriday/

    Oberflächlich bist Du sicherlich nicht aber wahrscheinlich doch leicht vergesslich 🙂

    Hier mal ein paar Deiner Teilnahmen.
    /nternetblogger.de/tikiwiki/blogpost31-Wie-stehe-ich-zu-Blogparaden-WebmasterFriday
    internetblogger.de/2013/11/webmasterfriday-beliebteste-blogthemen/
    nternetblogger.de/2013/11/webmasterfriday-blogparaden-und-andere-vernetzungsmoeglichkeiten/
    internetblogger.de/2013/07/webmasterfriday-nofollow-links-in-den-kommentaren/

    Und wenn Du dann bei Google wie folgt suchst

    site:internetblogger.de WebmasterFriday

    wirst Du noch ein paar Teilnahmen finden 🙂

    Meine neue Seite über Geotextilvlies habe ich einfach mal heute im Sommerloch starten lassen. Da kann es sich dann in Ruhe entwickeln und dann vielleicht zur neuen Gartensaison im Frühjahr wenn wieder Geovlies verlegt wird voll am Start sein.

    Ansonsten sehe ich aber erstmal kein Existenzbedrohendes Sommerloch.
    Aber die Ferien sind ja auch noh nicht überall angefangen.

    Da freue ich mich das Du wieder mehr Zeit für Deinen Blog haben wirst.

    Grüße und einen schönen Abend.
    Lothar

  2. Hallo Lothar,
    ich wollte mal sichten, wie meine Leser mitdenken 🙂 und das hast du gut getan. Danke! Also das war halb Absicht und halb frei geschrieben, dass ich nicht mehr wusste, wann ich das letzte Mal mit diesem Blog beim WebmasterFriday mitmachte.

    Offensichtlich ist es nicht so lange her, aber gut, dass du mich nochmals dran erinnert hast. So weiss ich, dass jemand das Ganze hier mitverfolgt. Natürlich hätte ich auch selbst suchen können, aber das war so nicht gedacht, sehr spontan geschrieben.

    Ich denke auch, dass vor allem die Webworker unter euch auch im Hochsommer, was noch nicht ist, sehr aktiv im WWW sein werden. Es liegt ja im eigenen Interesse, dies zu tun. Auch wenn ich ein Hobbyist im Blogging bin, habe ich schon Interesse daran, dass meine Leser von Internetblogger.de auch im Sommer neuen Lesestoff bekommen können. Das versuche ich mal, beizubehalten. Schauen wir mal wie es wirklich kommen wird….

  3. ich wollte mal sichten, wie meine Leser mitdenken

    Das sagen sie alle. Aber heute morgen habe ich mich darüber auch schon etwas gewundert. Wollte aber wollte ohne Beweise zu haben nichts schreiben.

    Als Versandhändler und früher erfolgreicher Affiliate habe ich nie ein Sommerloch bemerkt. Vielleicht von den Besuchszahlen, aber die sind für mich nicht so wichtig. Besucher kaufen nichts. Nur Käufer kaufen etwas. Wer etwas dringend braucht, der kauft es auch bei 30° oder -10°.

    Ist es euch aufgefallen, dass ich hier bei Internetblogger.de nun öfters und regelmässiger beigehe.

    Eigentlich nicht, weil ich führe keine Akte über deine Blogs. Aber schön, wenn du diesen Blog wieder mehr Aufmerksamkeit schenkst.

    Oberflächlich bist Du sicherlich nicht aber wahrscheinlich doch leicht vergesslich 🙂

    Bei 20+ Blogs verliert man halt auch leicht die Übersicht mit welchem Blog man an welcher Parade teilgenommen hat.

    Meine neue Seite über Geotextilvlies habe ich einfach mal heute im Sommerloch starten lassen.

    Ich habe das Suchwort mal in Adwords angeschaut. Da geht es natürlich im Winter in den Keller. Wenn die Seite nun 1 Jahr braucht bis Google weiß wohin damit, dann ist das genau die richtige Zeit im nächsten Sommer.

  4. […] Der Alex Liebrecht zum Beispiel schert sich einen Dreck darum, ob Sommer ist oder nicht. Er verzichtet auf die Pause. Außer es geht gerade nicht mit dem Bloggen. Gut, das mag er so machen. Adelhaid’s Herrchen ist irgendwie immer im Sommerloch, da dort im Blog ja nicht die Besucherzahlen eine Rolle spielen. Und der Martin Skerhut macht einfach so weiter wie bisher, da er ja eh nicht tagesaktuell ist. Und auch nicht sein muss. […]

  5. ich wollte mal sichten, wie meine Leser mitdenken

    Bei mir und Rainer kannst Du davon ausgehen das wir immer mitdenken und was noch wichtiger ist auch mitlesen.

    Wenn man das Sommerloch überspringen will dann kann man halt so Sommerthemen nehmen wie mein Geotextilvlies. Wenn man allerdings keine Sommer spezifischen Interessen hat dann wird man wohl oder übel das Sommerloch überstehen müssen.

    Bei meiner Geovlies wird es wohl darauf hinauslaufen das die dann im nächsten Sommer am Start ist. Sofern mich Google mag.
    Ich bin ja nicht Axel Springer oder das dänische Bettenlager die mit die mit meines Erachtens low Content Top Rankings von Google geschenkt bekommen.

    So denn einen schönen Sommer Blokoso
    “Blokoso??? Was ist das” werden sich welche fragen.
    Googelt mal 🙂

    Grüße
    Lothar

  6. Hallo Lothar,
    das ist gut zu wissen 🙂

    Das Sommerloch wird man so oder so mitnehmen müssen, aber wenn man vielleicht etwas Zeit hat und bloggen kann, dann wäre im Blog zumindest etwas Lesestoff und diese Leser merken vom Sommerloch nichts, zumindest auf dem jeweiligen Blog. Rundherum sind jetzt hier und da Ferien und diese sollten jeder Blogger-Kollege und Kollegin geniessen.

    Wünsche dir viel viel Erfolg mit diesem neuen Projekt und wenn man mit Google per Du sein wird, dann klappt es ganz bestimmt. Eine ganze Weile braucht ein neues Projekt eh, von daher kann noch alles werden!

    Ja, heute ist BloKoSo und ich schaue mal, was sich in diesem Sinne anstellen lassen wird.

  7. Wenn man beim Webmasterfriday niht gleich am Freitag den Beitrag fertig hat dann dauert es bis er online geht.
    Da muss man scheinbar schon fix sein.

    Grüße
    Lothar

    1. Huhu Lothar,
      wenn du bei meiner Sommerloch-Forenparade mitmachst, ist das sofort online 😉
      Der Martin schaltet manuell frei und das kann am Wochenende schon mal dauern.
      HG Hans

  8. Ich habe auch nur Glück gehabt, dass ich als Erster mitgemacht habe. Meistens habe ich erst am Wochenende Zeit für meinen Beitrag. Ansonsten sogar Woche später mache ich mit oder gar nicht, wenn das Thema nicht passt und ich dazu nichts sagen kann. Ich wollte diesmal mal wieder Internetblogger.de ins Spiel bringen, daher habe ich mitgemacht 🙂

  9. Hans,
    bei Deiner Vorgabe ist es etwas schwieriger für mich da was zu zu schreiben.
    Bei Dir geht es ja speziell um das Sommerloch in Foren. Und da habe ich nicht so die Idee was ich da schreiben sollte. Bei manch meiner Foren gibt es kein Sommerloch. Da ist das ganze Jahr ein Loch 🙂 (ne ganz so schlimm ist es nicht )

    Jetzt wo ich hier den Kommentar verfasst habe, habe ich zwischendurch in meinem Forex Forum ein paar Zeilen über das Sommerloch verloren.

    http://www.forumforex.de/thema-Sommerloch-im-Forex-Forum

    Lesen werden es nicht viele und eine Literarische Höchstleistung ist dieses Statement vielleicht auch nicht aber ich sagte ja eingangs schon das mir dazu nicht viel einfällt.

    Der Martin hat nun auch meinen freigeschaltet.

    Grüße und einen schönen Sommer
    Lothar

  10. Hallo Hans,
    jetzt hatte ich noch was kommentiert aber das ist in den Moderation.
    Das kommt dann wenn der Alex aufgewacht ist und den Sommertag am PC verbringt 🙂

    Grüße
    Lothar

  11. den Sommertag am PC verbringt

    Ist doch besser als draußen in der Natur, wo man sich eventuell einen Sonnenbrand und Mückenstiche holt. Nur wer auch im Sommer schön beim Blogging ist, der kann sich einen Vorteil erhaschen, in dem er trotzdem für Inhalte sorgt und die anderen Stubenhocker bekommen dann trotz Sommerloch irgendwo etwas zu lesen.

    1. Ja, wenn man es zeitlich gesehen in der Freizeit einrichten kann, dann bloggt man gerne. Das Private geht nach wie vor vor und ich denke, dass hier bei Internetblogger.de einige Stammleser auch im Hochsommer, welcher demnächst wieder kommen soll, vorbeischauen werden. Daher versuche ich mein Bestes und blogge hier nun regelmässig 🙂

  12. Heute ist bei uns nochmal ein kühler Regentag.
    Da kann man beruhigt noch etwas an Sommerloch Themen arbeiten.
    Ab nöchste Woche werde ich ein Sommerloch im Garten buddeln.
    Nicht ganz so aber die ollen Granit Pflastersteine müssen raus und das Geovlies und der Split muss rein.

    So kann man halt auch das Sommerloch verbringen.

    Hans,
    bei Deiner Vorgabe ist es etwas schwieriger für mich da was zu zu schreiben.
    Bei Dir geht es ja speziell um das Sommerloch in Foren. Und da habe ich nicht so die Idee was ich da schreiben sollte. Bei manch meiner Foren gibt es kein Sommerloch. Da ist das ganze Jahr ein Loch 🙂 (ne ganz so schlimm ist es nicht )

    Mein Kommentar der noch in Alex seinem Träumerzug schlummert war wie folgt.

    ————————————————
    Jetzt wo ich hier den Kommentar verfasst habe, habe ich zwischendurch in meinem Forex Forum ein paar Zeilen über das Sommerloch verloren.

    http://www.forumforex.de/thema-Sommerloch-im-Forex-Forum

    Lesen werden es nicht viele und eine Literarische Höchstleistung ist dieses Statement vielleicht auch nicht aber ich sagte ja eingangs schon das mir dazu nicht viel einfällt.

    Der Martin hat nun auch meinen freigeschaltet.

    Grüße und einen schönen Sommer
    Lothar

  13. Hallo Lothar,
    gerade als ich schreiben wollte, man könne ja auch sagen, welche Themforen man “gefährdeter” sieht oder allgemeiner, sehe ich den Beitrag. Danke dir herzlich
    HG hans

  14. Der Zeitrahmen, den du gewählt hast ist doch vollkommen okay. Solange die Qualität der Texte stimmt passt das ganze doch.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.