Sugarraybanister.de in der Vorstellung

This entry is part 66 of 81 in the series blogvorstellung
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Guten Tag liebe Leserschaft von Internetblogger.de. Ich bin durch ein Posting in meinem Forum, wobei es um Blogstöckchen ging, auf ein interessantes Blog gestossen. Das Blog hat den Namen Sugarraybanister.de und wird von Dirk aus Nürnberg betrieben. Das Blog wird seit 2006 betrieben und seitdem fanden sich im Blog unzählige Artikel zu verschiedenen Themen wieder.

Die Themen sind folgender Natur und es sind solche wie Netzkultur, Fotografie, Musik und Gucken und Kaufen. Mit diesen Themen deckt der Dirk einiges ab und bloggt unbeschwert über dies und jenes. Anhand der Tagwolke im Footer lässt sich erkennen, dass dort auch über Nürnberg, Berlin, Graffiti und Verfall gebloggt wird. Bei dem Thema Verfall weiss ich gerade nicht, worum es da geht, aber über Nürnberg scheint der Dirk gerne zu bloggen. Nun zeige ich euch den Screenshot der Startseite.

Blog Sugarraybanister.de

Des Weiteren findet man auf der Startseite ganz oben rechts in der Ecke Social Media Icons und es geht dann weiter in der Sidebar mit meist gelesenen Artikeln. Danach folgen die Twitter-Updates und letzte Kommentare. Als nächstes kann man das Blog via eMail abonnieren, was ach sehr gut ist. Manche mögen es eben per eMail und lesen auf diese Art und Weise. Dieses Blog scheint ein Teilnehmer der IronBlogger-Gruppe Franken zu sein.

Das Design des Blogs ist ganz gut gewählt und man sieht, dass es auf dem Blog aufgeräumt und freundlich ist. Der Aufbau des Blogs entspricht auch meinen Vorstellungen. Die Artikel sind bebildert und sogar mir Videos versehen. Man kann die Artikel mit WordPress.com, Twitter, Facebook oder Google+ kommentieren und diese können auch geteilt werden. Zudem gibt es hier eine Kommentar-Abo-Funktion, welche ich auf jedem Blog zu finden hoffe. Auf manchen Blogs ist es immer noch nicht gegeben und ich weise sonst immer nett in den Kommentaren darauf hin.

Nun nachdem wir das Blog etwas kennengelernt haben, bleibt mir der Blick auf die SEO-Stats. Und es sieht folgendermassen aus. Der Startseiten-Pagerank ist bei 3 und der AlexaRank ist bei 1,9 Mio. . Hier könnte man noch was machen, aber der Alexarank stellt sich erst mit der Zeit ein, indem das Blog immer mehr Besucher-und-Pageviews erhält.

Die Ladezeit des Blogs laut Pingdom-Tools beträgt 8,97 s, was doch schon hoch ist. Mal sehen, was mir GTMetrix sagt und es sieht dann so aus: die Ladezeit liegt bei 12,28 Sekunden, der Wert für PageSpeed liegt bei 75% und Yslow bei 67%. GooglePageSpeed brauche ich hier dann nicht mehr nehmen. Ich gehe davon aus, dass der Dirk mit keinerlei Caching-Plugins arbeitet oder etwa doch? Ich kann es nicht wissen. Aber bei den meinerseits ermittelten Werten lohnt sich der Einsatz von WP SuperCache oder W3 TotalCache vielleicht doch. Man könnte es zumindest ausprobieren.

Nun wäre das vorerst alles zum Blog Sugarraybanister.de und nun seid ihr gefragt.

Wie gefällt euch das Blog?

Was würdet ihr noch verbessern wollen?

Betreibt ihr selbst ein Blog oder eine Webseite?

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by http://sugarraybanister.de

Series Navigation<< Blogvorstellung Groschenreiter.deWebmaster-glossar-de in der Vorstellung >>

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg