Blogvorstellung Groschenreiter.de

This entry is part 65 of 81 in the series blogvorstellung

Guten Morgen liebe Leserschaft von Internetblogger.de. Im heutigen Beitrag möchte ich meine Artikelserie der Blogvorstellungen fortsetzen und durch einen Kommentar auf meiner Blogunterseite mit dem BloggerNetzwerk wurde ich auf das Blog namens http://groschenreiter.blogspot.co.at/ aufmerksam. Das Blog wird von Andreas aus Wien betrieben und das möchte ich euch heute vorstellen.

Der Andreas lässt sein Blog bei Blogspot hostet, was ja auch kein Problem ist. So spart man sich wenigstens die Hostinggebühren. Das Blog existiert gerade man seit mehreren Wochen und  es geht um das Thema Geld in allen Angelegenheiten. Andreas möchte seinen Lesern einen Anlaufstelle mit zahlreichen Informationen und dem Wissen bieten, indem man sich übers Geld informieren kann. Geld beherrscht ja bekanntlich die Welt und wenn man so eine Blogthema hat, muss man sich mit der Materie beschäftigen.

Mich stört es nicht und ich stelle wie schon mal erwähnt, jedes Blog vor, solange es aktiv betrieben wird. Weitere Themen des Groschenreiters sind folgende: Energie, Finanzen, Gesundheit, Kommunikation, Mobiltelefon, Sicherheit, Versicherung und Sparen und ein paar andere. Nun zeige ich euch den Startseitenscreenshot des Blogs und es sieht dann so aus.

Blog Groschenreiter.de

Das Design ist schlicht gewählt und es ist auch angenehm beim Lesen und Stöbern. In der rechten Sidebar befinden sich Social Media Verlinkungen, die Suchmaske, Kategorien und ein Banner, welches zu den Bloggern aus Österreich auf G+ führt. Das ist doch mal sehr interessant, dass man sich zusammenschliesst und ein Netzwerk aufbaut, ob regional oder überregional, sei erstmals dahingestellt.

Im Footer des Blogs findet man noch eine Box mit NetworkedBlogs, wobei man das Blog von Andreas dadurch auch abonnieren kann. Ansonsten steht auch ein RSS-Feed zur Verfügung und dieses Blog habe ich soeben meinem FeedlyRSS-Reader hinzugefügt und bin schon auf interessante Artikel von Andreas sehr gespannt.

Zudem findet man noch beliebte Posts in der Blogsidebar und was die Artikel an sich angeht, so sind diese via einen Anleser auf der Startseite platziert und können sowohl geteilt als auch kommentiert werden. Man kann auch mit Name und Link kommentieren und muss man nicht unbedingt zum Kommentieren ein Google-Konto nehmen. Das Kommentieren mit Link und Name ist nach wie vor am gebräuchlichsten, finde ich.

Ich habe bei Andreas gerne diesen Artikel gelesen und es geht dabei um die Aktion beim WebmasterFriday mit der Überschrift *Die Lust am Bloggen*. Darin beschreibt Andreas, dass er derzeit mit sehr viel Leidenschaft und Motivation beim Blogging dabei ist. Ich wünsche ihm an dieser Stelle weiterhin motivierte Tage und viel Erfolg mit seinem neuen Blog.

Nun kommen wir zu den SEO-Stats. Ich weiss ja, dass es ein Blogspot-Blog ist und selbst kann man eigentlich nichts optimieren, aber ich schaue mal trotzdem nach den Werten wie Pagerank, AlexaRank und GooglePageSpeed. Also der Pagerank der Startseite ist derzeit bei 0, was auch verständlich ist. AlexaRank liegt bei sauguten 366, da es eben ein Google-Blog ist.

Die PingdomTools spucken mir einen Wert von 1,3 Sekunden aus, was auch sehr gut ist. Nun bleiben nur noch ein paar Werte beim GooglePageSpeed und da bin ich schon gespannt auf die Werte und zwar wurden mir angezeigt: 84 Punkte beim Desktop und 80 Punkte bei der mobilen Ansicht. Alles in allem sind es recht gute Werte und man kann da eh nicht mehr optimieren. Hauptsache, dass das Blog nicht überladen ist und schnelle Ladezeiten hat.

Nun so viel von mir zum Blog Groschenreiter.de.

Und wie auch sonst immer frage ich mal in die Runde.

Gefällt euch das Blog?

Was kann der Andreas noch am Blog verbessern, was fehlt auf der Startseite?

Hattet ihr schon mal ein Blog bei Blogspot.com? –> ich war ja früher ein Blogger.com-Blogger, ein Jahr lang

by Alexander Liebrecht

Bildquelle bei http://groschenreiter.blogspot.de/

Series Navigation<< Systematischkaffeetrinken.de in der VorstellungSugarraybanister.de in der Vorstellung >>

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

2 Comments
  1. Hallo Alex,
    Ich danke Dir für Deinen tollen Artikel über meinen Blog. Ich möchte Dich aber nur bitten, die Webadresse auf http://groschenreiter.blogspot.co.at auszubessern.
    Herzlichen Dank für Deine Bemühungen und liebe Grüße

    Andreas aka Groschenreiter

  2. Hi Andreas,
    gerne doch! Die Webadresse habe ich soeben umbenannt und dir wünsche ich viel Erfolg mit deinem Blogvorhaben :).

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg