Blogger-Interview mit Artur Weiss von Inschwart.eu

  1. Stelle dich bitte kurz vor!

Hallo. Ich bin Artur Weiss und bin 27 Jahre alt. Ich lebe in Bad Schwartau, das ist ein kleiner Kurort an der Blogger-InterviewOstsee. Vielen ist Schwartau ein Begriff, denn hier wird die bekannte Marmelade hergestellt. Beruflich habe ich eigentlich nichts mit Bloggen, Webdesign oder ähnlichem zu tun und blogge nur privat aus Spass. Geboren und aufgewachsen bin ich nicht in Deutschland und habe erst mit der Zeit die deutsche Sprache erlernt.

  1. Auf welcher Blogdomain bloggst du und was sind deine Themengebiete?

Mich interessiert das Thema Bloggen allgemein und alles was damit in Verbindung ist wie SEO, WordPress oder Blogoptimierung. Außerdem bin ich ein großer Fan von Linux, ein anderes Betriebssystem kommt nicht auf meine PCs. Über diese Themen blogge ich hauptsächlich und im Grunde schreibe ich über alles was mich interessiert und beschäftigt. Mein Blog findest du unter inschwart.eu.

  1. Welche SEO-Stats kannst du mir bezüglich deines Blogs nennen(Pagerank, Alexa, Seitwert-Wert, anderes)?

Ok, da mein Blog noch recht neu ist kann ich damit noch nicht wirklich angeben aber hier ist meine Statistik:

Alexa Global Rank: 4,042,465

Alexa Rank in Germany: 162,083

PageRank: 0

Eindeutige Besucher: ca. 25 / Tag

So jetzt fühle ich mich aber ziemlich nackt. *lach*

  1. Wie ist das Blog entstanden und wie bist du eine Blogger geworden. Erzähle doch mal deine persönliche Geschichte!

Ich hatte schon mal vor ca 10 Jahren ein Blog gehabt, den ich mit einem Kumpel betrieben habe, leider haben wir aus zeitlichen Gründen diesen Blog geschlossen. Das waren meine ersten Blogger-Erfahrungen.

Dieses Jahr habe ich wieder Lust bekommen und musste feststellen, das sich einiges verändert hat. Zum Beispiel im Bereich SEO aber auch in den rechtlichen Angelegenheiten.

  1. Was war dein erfolgreichstes Erlebnis beim Blogging? Und was hat dich eher enttäuscht?

Jeder Besucher und jedes Kommentar bedeuten für mich, dass man das Ganze nicht umsonst macht. Ich denke Besucheraktivität freut jeden Blogger. Dieses Interview ist z.B. für mich auch ein Erfolg, das motiviert mich…

  1. Hast du irgendwelche Erfahrungen in Sachen Blogmonetarisierung? Wie stehst du dem gegenüber? Nimmst du mit deinem Blog etwas ein?

Ich finde die Möglichkeit mit einem Blog Geld einzunehmen sehr gut, das ist wie eine kleine Belohnung für die Arbeit. Man darf nicht vergessen wie viel Arbeit und vor allem wie viel Zeit hinter einem Blog steckt. Ich werde sicherlich auch irgendwann mal versuchen Geld einzunehmen, um wenigstens die entstehenden Kosten zu decken, aber zur Zeit habe ich noch zu wenig Besucher.

  1. Hast du Erfahrungen mit YouTube und/oder nutzt diese Plattform in deinem Blogger-Alltag?

Noch nutze ich Youtube nur als Zuschauer aber vielleicht ist es eine Möglichkeit, seine Reichweite zu steigern. Mal sehen was ich daraus mache…

  1. Welche Tipps kannst du uns nennen, wenn es um die Promotion des Blogs geht?

Ich denke das wichtigste ist, Kontakt zu anderen Blogger aufzunehmen. Man fragt sich, warum sind eigentlich Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter so erfolgreich? Na ganz einfach, man hat dort Freunde und kann denen etwas mitteilen oder deren Mitteilungen verlinken. So ähnlich sollte es auch mit einem Blog möglich sein. Erzähle deinen Blog-Kollegen über deine neuen Postings und verlinke deren Blogs. Sei nicht geizig mit Links, denn diese kosten dich nichts und schaden kein Stück. Wenn dein Content dann noch Mehrwert bietet, bekommst du mehr Besucher UND sie werden dich auch weiter empfehlen. So hast du zwei Klatschen mit einer Fliege geschlagen *lach*

  1. Was kannst du einem Blogger-Beginner mit auf den Weg geben? Was soll man zu Beginn des Blogs/Bloggings beachten und was sollte man nicht tun?

Jeder Blog hat mal klein angefangen und es dauert auch eine gewisse Zeit bis sich daraus etwas entwickelt, einfach dran bleiben und weiter bloggen…

  1. und hier kannst du dich anderweitig äussern und etwas sagen!

Ich überlege gerade wie es denn nun richtig heißt? Zwei Klatschen mit einer Fliege oder eine Fliege mit zwei Klatschen oder… ach egal.

Auf jeden Fall möchte ich mich für das Interview bedanken, hat mich sehr gefreut. Wenn jemand fragen hat, kann sie hier gerne stellen.

Ich danke dir für das tolle Interview und wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinen Projekten!!

by Alexander Liebrecht und Artur Weiss

Bildquelle by http://pixabay.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

5 Comments
  1. …mhhh die Seite gibt es doch garnicht mehr….

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg