Auswertung der Browser-Blogparade

This entry is part 9 of 18 in the series blogparade
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Nun wurde meine Webbrowser-Blogparade beendet und ich möchte mich mit einer Auswertung heraneilen. Es gab zu dieser Blogparade insgesamt 51 Kommentare, wobei die meisten Besucher via Kommentar teilgenommen haben, was mir auch ausreicht. Zudem wurde diese Blogparade ein bisschen in den Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ geteilt. Wie sie geteilt wurde, könnt ihr den Social Media Buttons im Artikel entnehmen. Es war nicht allzu viel, aber ok, viel mehr habe ich wahrscheinlich auch nicht erwartet.

Bei der eingebundenen Umfrage gab es 27 Antworten, wobei es folgendermassen aussieht.

  • 17 Votes für Google Chrome
  • 18 Votes für MozillaFirefox
  • 6 Votes für InternetExplorer
  • 4 Votes für Opera
  • 3 Votes für Safari
  • 1 Vote für den anderen Browser(gerne hätte ich gewusst, für welchen?)

Firefox und GoogleChrome liefern sich hierbei einen Konkurrenzkampf ab und das war es auch zu erwarten, dass es sich damit so verhält. Nun werde ich auch die Teilnahmen der Blogger sowie Webseitenbetreiber auswerten und dort schauen, wie es dann ausgefallen ist. Die Kommentar-Teilnahmen ergaben folgendes Ergebnis.

  • Firefox 13 Mal
  • GoogleChrome 10 Mal
  • Safari 4 Mal
  • InternetExplorer 3 Mal
  • Opera 2 Mal

Es sind natürlich lediglich Ergebnisse im kleineren Rahmen und man muss das Web allgemein betrachten. Um etwas weiter auszuwerten, ziehe ich zu diesem Beitrag die Browser-Stats meines Blogs heran und es ergab sich folgendes. Ich füge mal einen Screenshot ein, auf welchem man wunderbar sehen kann, dass der Firefox den ersten Platz einnimmt, gefolgt von GoogleChrome und InternetExplorer. Klickt auf das Bild, um es gross zu sehen!

Browserzugriffe Internetblogger.de

Ah nee, nach Chrome folgt der Safari und erst dann der InternetExplorer. Das sind doch schon mal repräsentative Ergebnisse, die man vorzeigen kann. Zudem sind solche Browser wie der AndroidBrowser und ThumbSniper mitdabei. ThumbSniper ist mir leider unbekannt und da auf mein Blog auch mobil zugegriffen wird, erscheint der Safari-Browser(in App).

Firefox und GoogleChrome sind meine Favoriten und die Zeiten des IE sind insofern vorbei, indem man damit nicht mehr surfen sowie arbeiten muss. Na ja gut, viele Webentwickler arbeiten nach wie vor mit dem InternetExplorer und Webuser bevorzugen da etwas anderes wie etwa die bekannten Grössen Firefox, GoogleChrome, Safari und Opera. NetscapeNavigator taucht in den ersten 10 Ergebnissen nicht auf, also muss es was bedeuten. Netscape hatte ich mal vor mehreren Jahren im Test, aber nur zum Surfen und er ist langsam.

Die Zahlen dieser kleinen Blogparaden sprechen also für sich und sind eindeutig. Das Web wird von Chrome und Firefox beherrscht. Safari, IE und Opera hinken ein bisschen hinterher, erreichen aber bei Weitem nicht das, was die Entwickler dieser Browser gerne hätten. All diese Tatsachen werden sich auch zukünftig nicht ändern. Neue Browser braucht die Web-Welt nicht mehr. Was wir brauchen, ist die Stabilität eines Browsers und die Geschwindigkeit beim Arbeiten und Surfen.

Nun komme ich zum Schluss dieses Artikels und frage euch, wie bei euren Blogs und Webseiten die Browser-Statistiken aussehen?

by Alexander Liebrecht

Series Navigation<< Auswertung der CMS-BlogparadeBlogparade: Top 10 meiner Webseiten >>

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

One Comment
  1. Also bei mir sieht das so ähnlich aus, blos nicht so extrem mehr Firefox User sondern nur 5% mehr wie Chrome.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg