Neues Blogtheme installiert

Mit diesem Artikel befinde ich mich in Verzug und es geht dabei um mein neues aktuelles Blogtheme. Es ist gerade mal einige Wochen alt und dabei habe ich mich für ein Theme namens Monoshade von Zenverse entschieden. Ich habe derzeit dieses Theme und 10 Widgets im Blog installiert. Dieses WordPress-Theme hat mich 15 US-Dollar gekostet und bezogen habe ich es direkt vom Entwickler. Es gab da vor ein paar Wochen ein Problem mit dem Theme, sodass man aus den Artikeln heraus nicht zur Startseite gelangen konnte. Daraufhin nahm ich Kontakt zum Entwickler auf und das Problem wurde sauber bereinigt, also er hat mir promt helfen können. Das nenne ich Support :-).

Startseite von Internetblogger.deDieses Theme bietet mir alles was ich designtechnisch zum Bloggen brauche und das Aussehen des Themes ist schlicht, aber schön. Es ist wie ein Magazin-Theme, welches ich schon immer auf meinem Blog haben wollte. Das Theme ist widgetfähig, hat eine Sidebar rechts und eine Footerbar zum Ablegen weiterer Bloginhalte. Durch die Footerbar kann man der Blogleserschaft anderweitige Inhalte, welche in die Sidebar nicht hineinpassen, bieten. Das Theme unterstützt Post-Thumbnails und auf diese Art und Weise kann ich einwandfrei mit Bildern arbeiten.

Ich konnte sogar alle meine Plugins und das sind 60, behalten. Auch CommentLuv und Kommentarvorschau funktionieren in diesem Theme, worauf ich doch einen grossen Wert lege. Durch die beiden Plugins konnte ich meinen Kommentarbereich erst recht aufwerten :-). Und auch UserCloud in der rechten Sidebar heisst es “Blogbesucher” funktioniert einwandfrei, alles in allem habe ich alles Mögliche gemacht und angestellt, damit das Kommentieren auf diesem Blog Spass macht.

Das Theme unterstützt zwei Farben, einmal Rot und einmal Blau, was zu einer optischen Abwechslung führt. Des Weiteren bietet das Blogtheme unter den Artikelanlesern auf der Startseite weitere Blogposts und Zufallsbeiträge an. Das dient einer besseren und effektiveren internen Verlinkung und sorgt für weiteren Lesestoff für die Blogleserschaft. Auch die Slideroption ganz oben auf der Startseite schmückt das Theme und man kann 10 Artikel anzeigen lassen. Vorher kann man in den Themeeinstellungen Optionen aktivieren, aus welcher Kategorie die Artikel stammen sollten. Alles in Allem geht es mit Monoshade in Richtung Magazin-Theme und ich bin froh, dass ich es käuflich erworben habe.

Das Einzige was derzeit noch nicht funktioniert, sind es die Tweets in der Footerbar. Diese werden momentan leider nicht geladen, aber auch das ist nur eine Frage der Zeit, bis ich da was mache.

  • Nun frage ich euch, wie ihr das Theme findet?
  • Könnt ihr damit gut zurechtkommen?
  • Ist die Blogschrift leserlich, gross genug oder ist sie etwas klein, wie ich das im Browser GoogleChrome empfinde?

Eure Meinung ist gefragt. Welche Inhalte wollt ihr auf der beinah schon sehr komplexen Startseite noch haben? Eigentlich ist alles da, ausser der ausgelagerten Blogroll.

Ich nutze da ein Blogroll-Plugin, welches Tanja von Crazytoast.de geschrieben hat und muss nur noch im Blogtheme an einer entsprechenden Stelle den PHP-Code einfügen, damit meine befreundeten Blogs auf der separaten Blogseite “Friends” auch angezeigt werden. Ok, das wärs schon mal zum Thema neues Blogtheme bei Internetblogger.de. Über ein paar Kommentare würde ich mich sehr freuen.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

14 Comments
  1. Hallo Alex,
    ich finde das neue Blau schöner aber die Schrift ist so unleserlich klein…
    Echt anstrengend zu lesen.
    Ansonsten ist es ok. 🙂
    LG Timm

  2. Hallo Alex,

    das neue Theme gefällt mir gut. Ich mag es ja farbig und das ist es, aber nicht zu bunt – sehr schön.
    In der Tat finde ich die Schrift mit 11 px etwas zu klein geraten. Aber mit Strg und + ist das ja auch lösbar. 🙂

    Eine Kleinigkeit finde ich nicht so gut gelöst. Ich hatte Deinen Beitrag bei Twitter gepostet und nach Absenden des Tweets habe ich komplett Deine Seite verlassen und bin auf der Twitterseite gelandet. Zwei Rückklicks brauchte es, um wieder zurück auf Deine Seite zu gelangen.

    Aber das sind Kleinigkeiten.

    Lieben Gruß
    Sylvi

  3. Hallo Timm,
    du findest es also auch gut, das ist gut zu wissen. Die Schriftgrösse werden in Angriff nehmen und es mithilfe von css umstellen. Ich habe schon befürchtet, dass die Schrift klein ist. Im Google Chrome sehe ich diese Schrift ja auch und das gefällt mir nicht. Ich werden wohl so 14 Pixel einstellen.
    Hallo Sylvi,
    es freut mich, dass dir mein neues Theme so gefällt. Das Problem werde ich mittels css lösen. Das mit dem Tweet, das regelt das Plugin mit diesen Social Media Buttons und ich weiss nicht, wie ich es beeinflussen bzw. so einstellen kann, dass man beim Twittern die Seite nicht verlässt :-(.

  4. Ist die Schrift nun grösser?? Ich habe auf 14 Pixel umgestellt, damit es auch leserlich bleibt :-).

  5. Also ich find die neuen Farben wirklich angenehm. Ist gut zu lesen und wirkt sehr aufgeräumt.

    Das Einzige, was mich persönlich stört, sind die 9 related Artikels. Ist einfach ein bisschen überladen, was mich als Leser dazu verleitet, einfach drüber wegzuscrollen.

    Wären es z.B. nur 3 würde ich sie mir bestimmt mal anschauen.

    Aber wie gesagt nur eine persönliche Anmerkung! Sonst klasse!

    Gruß
    Matthias

  6. @Mac,
    Danke für deine Meinung, welche für mich auch wichtig ist. Mit den Farben stimmt also alles, das ist gut zu wissen. Mit “Related Artikel” lässt sich regeln, ich kann es in Theme-Optionen auch anders einstellen. Werde gleich mal umsetzen.

  7. Bitte schön und mir persönlich gefällt es besser! 😉

    Aber die Meinung eines Einzelnen ist immer schwierig. Warte mal ich will mal etwas zum Thema Social Networking probieren!

  8. Gut, gut, und was möchtest du probieren, wenn ich mal fragen darf!?

  9. Ich habe über G+ mal versucht unsere Diskussion wieviel related Articles es jetzt sein sollen anzuheizen und andere zu der Diskussion eingeladen. Mal abwarten?

  10. @Mac,
    ok, das war eine gute Idee, dann warten wir mal ab, bis sich jemand darauf melden wird.

  11. Hej Alex,

    ja jetzt ist es besser mit der Schrift. Genau, ich hatte den runden Grafik-Twitter-Button verwendet. Aber Du hast ja noch die anderen Social Media Buttons eingebunden.

    Ich meine, ich hätte den Haken gesetzt (will es aber jetzt nicht beschwören), dass ich über künftige Kommentare informiert werden möchte. Ich hatte keine E-Mail erhalten, deswegen antworte ich auch jetzt erst.
    Nun setze ich noch einmal ganz bewusst den Haken. 😉

    Lieben Gruß
    Sylvi

  12. Hey Sylvi,
    da es jetzt besser geworden ist, bin ich auch zufrieden :-). Ja, ich habe unter jedem Artikel noch drei Social Media Buttons integriert. Diese gelten für Facebook, Twitter und Google+. Mit denen lässt es sich am besten empfehlen und teilen.

    Das mit dem eMail-Abo müsste eigentlich funktionieren, soweit ich weiss, aber selbst getestet habe ich bis jetzt nicht. Wenn es nicht weiterhin nicht funktionieren sollte, muss ich mir das Ganze nochmals anschauen.

    Es freut mich, dass du hier als Kommentator auftrittst :-).

  13. Gerne Alex. 😀 Es ist übrigens alles bestens. Brauchst nicht nachschauen, das E-Mail-Abo hat jetzt funktioniert und war wohl mein Fehler.

  14. Ok, dann bin ich ja froh, dass das Abo hier im Blog funktionsfähig ist. So bleibt man auf dem Laufenden :-). Wahrscheinlich hast du es übersehen. Das kann nämlich in der heutigen Flut aus eMails leicht passieren.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg