Auf Blog-parade.de habe ich eine schöne und interessante Blogparade entdeckt. Der Initiator dieser tollen Aktion ist das Blog Juiced.de und die Blogparade läuft noch bis zum 28.02.2013. Das Schöne ist bei dieser Aktion ist, dass man am Ende eine Chance auf den Gewinn eines 25 Euro Amazon-Gutscheines hat und dabei nehme ich doch gerne daran teil. Die Thematik lautet welche Programme man im Alltag verwendet?? Ein interessantes Thema ist es ohnehin, also mache ich mich mal an die Top 10 meiner Software heran.

 1. FileZilla

Das ist mein FTP-Client Nummero 1, welchen ich beim Arbeiten mit dem Webspace am liebsten einsetze. Der Client ist schnell und läuft sehr stabil, sodass die Arbeit mit ihm viel Freude bereitet.

2. Adobe Photoshop Elements

Mein liebstes Tool zur Bearbeitung von Fotos und da ich gelegentlich fotografiere, kommt es mir rechtens und leistet gute Dienste. Die Software läuft bei mir in der Version 8, welche ich vor ein paar Jahren käuflich erwarb.

3. TweetDeck

Mit dem TweetDeck, welchen ich hin und wieder zum Zwitschern benutze, macht das Twittern viel Spass. Es hat einige Funktionen und damit lassen sich auf eine einfache Art und Weise Tweets in die Welt des Twitters versenden. Dieser Twitter-Client läuft bei mir bereits seit geraumer Zeit, seit ein paar Jahren würde ich sagen.

software_logo4. Mozilla ThunderBird

Das ist mein externer eMail-Client und wird beim Abrufen von eMails eingesetzt. eMailpostfach-mässig bin ich bei GMX und mit Thunderbird funktioniert das Ganze recht gut. Es lassen sich auch wunderbar eMails schreiben und empfangen.

5. GoogleChrome

Google Chrome dient mir zum schnellen Browsen im Internet. Früher habe ich immer Mozilla Firefox genutzt und dann irgendwann mal habe ich zum Chrome gewechselt, weil es einfach schneller und stabiler läuft. Mit Chrome kann ich als bloggender Webmaster gut fahren und bleibe auch dabei. Mozilla Firefox wird nur noch extrem selten gestartet.

6. Phase5 – Der HTML-Editor

Mit diesem HTML-Editor bearbeite ich php-technische Sachen und da ich stets mit Domains und dem Webspace zu tun habe, brauche ich den Editor sehr oft. Es ist ein übersichtliches und starkes Tool zum Bearbeiten von PHP-Seiten und dergleichen.

7. Open Office

Das ist mein Textbearbeitungstool schlechthin. Ich schreibe oft Briefe oder irgendwelche Dokumente und da ich Microsoft Word auf meinem Rechner nur als Testversion installiert habe, bleibt mir nichts anderes übrig als OpenOffice zu verwenden. Es ist gut, bietet eine Vielfalt von Werkzeugen und eignet sich gut, um Texte zu bearbeiten und zu erstellen.

8. SnagIt 10 Editor

Das ist ein Capture-Tool, mit welchem man beqeuem Captures erstellen kann und diese werden anschliessend sauber und mit Hilfe von einigen Werkzeugen nachbearbeitet. SnagIt habe ich ebenfalls käuflich erworben und verwende ziemlich oft. Wenn ich zum Beispiel blogge und Bildausschnitte mache, brauche ich unbedingt SnagIt. Es ist leicht zu handhaben und sehr nützlich.

9. Ccleaner

Das ist ein Reinigungstool für Windows. Damit lassen sich Browser-Spuren im Internet, der Browser-Verlauf und der temporäre Ordner löschen. Und man kann die Registrierungsdatenbank bereinigen und somit sauber halten. Das Tool benutze ich in der Regel nach jeder Internetnutzung, aber da ich in letzter Zeit mein Notebook kaum ausmache und stets online bin, lasse ich den CCleaner etwas seltener über Windows drüber laufen.

10. iTunes

iTunes gehört meine Musiksammlung und da ich noch ein iPhone-Besitzer bin, verwende ich iTunes, um es zu synchronisieren. iTunes läuft bei mir auf dem Rechner schon seit einigen Jahren. Als ich mit Musikhören am PC angefangen habe, habe ich ganz zu Anfang Windows Media Player genutzt, danach bin ich auf WinAmp umgestiegen und schliesslich kam mir die Idee in den Sinn, iTunes auszuprobieren. Und so blieb ich bei iTunes und mag diese Software sehr. Es ist sehr einfach gestrickt und macht Spass, damit zu arbeiten.

So, das war meine Top 10 der meist verwendeten Tools und Programme auf meinem Notebook. Sicherlich gibt es da noch ein paar andere, aber diese lasse ich selten laufen und es ist weniger erwähnenswert.

  1. Wie sieht es mit euch aus?
  2. Schreibt doch mal eine Liste eurer Tools im Kommentarfeld! Es würde mich brennend interessieren :-).

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (3)

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X