Fernsehen via Internet

Wer heutzutage bares Geld sparen möchte, schaut sich nach sogenannten „All in One“ Angeboten im Bereich Telefonie, Fernsehen und Internet um. Durch diese Komplettangebote, spart man in der Regel häufig einiges an Geld und hat zudem noch den Vorteil, dass die monatlichen Kosten transparenter werden und man unter Umständen einige technische Geräte einsparen kann.

Fernsehen ohne Fernsehanschluss

Die Technik entwickelt sich von Jahr zu Jahr weiter, so auch im Bereich des Fernsehempfangs. Satellitenanschluss oder Kabel-TV war gestern – die Zukunft heißt IPTV. Was mit Telefonieren via Internet begann ist nun auch beim Fernsehen möglich. Über ein Internet-Endgerät wird dann schlussendlich die komplette Kommunikation geregelt. Realisiert werden der TV-Empfang, der Telefonanschluss sowie der Internetzugang. Um das Fernsehen auch in guter digitaler Qualität genießen zu können, ist allerdings mindestens ein DSL 16.000 Anschluss nötig. Da es derzeit eine große Konkurrenz am Markt gibt, sind diese Anschlüsse bereits sehr günstig zu bekommen. Vorab kann man seinen Wohnort auf Verfügbarkeit der nötigen DSL Geschwindigkeit überprüfen. Auch die Wartezeit bis zur Freischaltung hat sich im Vergleich zu früheren Jahren deutlich reduziert. Mit den modernen Surfboxen, welche den TV Empfang ermöglichen, ist in der Regel sogar eine Videorekorder-Funktion integriert. Ein separates Gerät in Form eines DVD- oder Festplattenrecorders ist somit überflüssig. Auch zeitversetztes Fernsehen, ist problemlos mit dieser Technik möglich.

Weitere Möglichkeiten – High Definition und Pay-TV

Möchte man in den Genuss von hochauflösendem Fernsehen kommen, sollte über einen V-DSL Anschluss nachgedacht werden. Nur dieser ermöglicht mit bis zu 50 MBit/s die nötige Geschwindigkeit, um HD Fernsehen flüssig darstellen zu können.
Selbst Pay-TV Angebote können in der heutigen Zeit über IP-TV realisiert werden. Meist variieren hier die Preise im Vergleich zum konventionellen Empfang, so dass man als Kunde bei Vertragsabschluss noch einmal kräftig sparen kann. Hier hilft vor allem das Preise vergleichen im Web.

Gastartikel von Robin D.

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

27 Comments
  1. Ich habe auch seit einiger Zeit Fernsehen, Internet und Telefonie in einem Paket gebucht. Bisher läuft alles reibungslos und der Umfang der Leistungen gefällt mir deutlich besser als mein Programm bei herkömmlichem Kabelfernsehen. Mittlerweile sehe ich fast nur noch Sendungen und Filme aus den Mediatheken der einzelnen Sender.

  2. Ich bin schon jahrelang Benutzer des “all-in-one” Paketes. Seit kürzem kann ich Fernsehen auch am PC oder am Telefon schauen. Was mich stört ist blöde verteilung der TV-Programme in die preischverschiedene Pakete. Um zwei interesanten Programme schauen zu können muß ich noch 50 anderen in Paket einnehmen. Wann werde ich meine TV Programme frei auswählen und pro Stück bezahlen können?

  3. Das hat mich damals auch bei Sky schon immer gestört. Man bucht Sky um die Bundesliga zu sehen, muss aber noch zig andere Sender mit bezahlen. Ich bin eigentlich keine Kunde, der viel vor der Glotze hängt, aber die Bundesliga habe ich mir dort immer gerne angesehen. Auf Dauer wurden mir die Preise jedoch zu teuer. Im Moment suche ich jedoch auch nach einer All in Lösung mit TV, Internet und Telefon.

  4. Ich sehe die Zukunft eh so, dass es nur noch im Internet Ferseh gibt, bzw. es darüber auf den Ferseher gestreamt wird. Wozu Kabel oder Satelit nutzen, wenn man eh alles über eine Leitung laufen lassen kann.

  5. Wer auf dem Land lebt wie ich, der muss wohl nach wie vor auf das “normale” Fernsehen zurückgreifen. Wir haben hier einfach nicht die DSL Geschwindigkeiten die man für den TV bräuchte.

    In den Städten könnte die Zukunft aber so natürlich schon aussehen, denn dort gibt es ja richtig schnelle DSL Leitungen.

  6. Ich persönlich nutze Sky und bin damit auch zufrieden. Leider ist der Preis kann Schnäppchen aber wenn man einmal dort Kunde war bekommt man immer gute Angebote dazu. Internet TV ist nach meiner Meineung nicht wirklich ausgereift. Hier muss nicht nur das Angebot noch besser werden, sondern auch noch die Technik.

  7. Die Zukunft dien Fernseher, die als Zentrum des Home-Entertainment dienen. Mit Internet anschluss, aber auch mit den gleichen Apps, die ich schon am Handy habe. Bedeutet, die großen Hersteller wie Samsung und Apple werden sich den Markt aufteilen. Die einen mit einem Android TV, die Anderen mit einem Apple-Fernseher.

  8. Fernsehen über das Internet ist zwar schön und gut, allerdings habe ich hier mangels DSL und eine 5 GB flatrate. Also wird das noch lange Zeit bei mir nicht möglich sein.

  9. Ich finde es sehr angenehm, dass mittlerweile alle großen deutschen Fernsehsender auch ein online Angebot bereithalten. Dies ist die Zukunft und die Leute wollen sich nicht mehr an feste Sendepläne klammern müssen, sondern wollen selber entscheiden, was im TV läuft.

  10. Ein halbes Jahr hab ich IP TV probiert danach aufgegeben. Trotz schnellen DSLs kam es immer zu Rucklern oder das Bild ist kurz eingefroren. Der Support und stundenlanges Feintuning hat nichts gebacht. Ich hab dann entnervt aufgegeben. Zum Glück war die gute alte Schüssel noch auf dem Dach 🙂

  11. Interessantes Thema. Über so ein Kombipaket habe ich auch schon nachgedacht, gibt jedoch zwei Probleme: Bin jetzt noch 1,5 Jahre an die Telekom gefesselt und der DSL 16 000 Ausbau ist hier eigentlich kaum existent 😀 Trotz Großstadt! Die Telekom nutzt ja mit dem Entertain System das gleiche Prinzip. Finde ich sehr gelungen! Ein rießiger Pluspunkt: Selbst bei heftigem Wind wird das TV-Signal nicht gestört! Ein Traum.

  12. Ich versuche es leider auch schon seit Jahren, aber bisher schafft es mein Anbieter nicht eine zeitgemäße Leitung anzubieten. Daher bin ich gezwungen teures Kabel zu nutzen.
    Aber die Zukunft gehört einfach dem Internet TV, da geht kein Weg dran vorbei.

  13. Geld lässt sich dann sparen, wenn man sowieso alle Komponenten schon bei anderen Anbietern hat. Ansonsten macht es meistens nicht sehr viel Sinn sich für ein Komplett Paket zu entscheiden.

  14. Sicherlich eine gute Möglichkeit, für den der viel schaut. Es werden in Kürze bestimmt weitere Angebote kommen.

  15. Leider sind die Bandbreiten nur in Ballungszentren erreichbar, so dass von diesen Angeboten leider nicht alle profitieren können. Auf der anderen Seite ist natürlich verständlich, dass die Anbieter damit Geld verdienen müssen und das sich eine flächendeckende Verbreitung noch nicht lohnt.

  16. Ich nutze schon seit einiger Zeit das all in one Paket von UM und bin sehr zufrieden.

    Ich habe eine 20.000er Leitung somit bauen sich die Seiten in Sekunden schnell auf!

    Zudem spart man sich die Kabel Gebühren, weil alles im Preis inbegriffen ist.

    Viele Grüße

    Konstantin

  17. Hab auch mal eine Zeit lang verschiedene Internetfernsehanbieter getestet umd fand es eigentlich garnicht so schlecht. Man hat meiner Meinung zwar viel zu viele Programe (teilweise 2000 Stück) aber falls man nichts zu tun hat is es ne interessante beschäftigung.
    Am meisten haben mit die Anbieter ohne Monatliche kosten gefallen. D.h. einmal ca. 50 € gezahlt und dann schauen, bis das der Tot uns trennt…
    Kann man auf jeden Fall mal eine Zeit lang testen.
    Grüße

  18. Ich finde Fernsehen und Internet in einem ist eine super Lösung. Da hat man dann wirklich alles zusammen. Und das Fernsehprogram ist ja eh das gleiche, nur der Anschluss ändert sich halt.

  19. Also ich selber verwende Zattoo oder Wilma als Internet-TV Lösung. Da ich nicht sehr viele FV schaue, reicht mir das absolut aus. Sehr nützlich ist, dass es für das iPad und meinen Mac entsprechende Client Programme gibt. Aber auch über den Browser klappst hervorragend.
    Beste Grüsse

  20. Ich nutze eine Kombination der oben genannten Möglichkeiten. Zattoo für das mobile Fernsehen in der Wohnung (z.B. in der Küche). SkyGo dann halt noch für Bundesliga und Formel 1 auf iPad und iPhone.

  21. Ich schaue sehr gerne Serien und Dokus im Internet und finde es klasse, dass immer mehr Sender ihr Online Angebot ausbauen. Dort kann ich meine Lieblingsserien schauen wann und wo ich möchte.

  22. Bisher habe ich nur Internet und Telefonie in einem Paket von der Telekom, leider bietet das Netz nicht echte 16`
    daher wird das Fernsehen, Internet und Telefonie Paket noch ein paar Tage brauchen, aber dann sicherlich

  23. Hallo,

    ich würde auch gerne auf die neue Technik umschwenken allerding hindert mich noch mein Telefonanbieter daran da ich für 24 Monate gebunden bin. Er stellt zwar auch ein Fernsehprogramm zur Verfügung aber die Programmvielfalt lässt zu wünschen übrig.

    Vielen Dank für den tollen Artikel.

    LG Normann

  24. Die terrestrischen Antennen sind abgebaut, nun wird über die Schüssel das digitale Fernsehen genutzt, doch über kurz oder lang wird es sicherlich alles über das Internet sein, schon den Fernseher in einem anderen Raum ist dann wesentlich einfacher

  25. Schade, wir können leider auf dieses Angebot nicht umsteigen, da das in unserem Haus nicht verfügbar ist…

  26. Vor 2 Jahren habe ich mal so einen Internet PAY TV Anbieter getestet, dieser hies TV Noop. Man hat einmalig ca.45 € gezahlt und hatte danach zugriff auf 2000 Kanäle, war eigentlich ganz in Ordnung und mit dem einmaligen Preis auch nicht üebrteuert. Mit Leistungsstarkem Internetanschluss dürfte das eigentlich auch ganz gut funktionieren.

    Mittlerweile habe ich die Software aber nicht mehr auf meinem Pc und habe mich auch abgemeldet, da ich dem Fehrnsehen abgeschworen habe^^ Zu viel Zeit geht dabei verloren 😉

    Grüße

  27. So reizvoll das Angebot auch ist, aber mehr Sender bedeutet nicht mehr Qualität. Mittlerweile wird so viel billig produziert, so dass man fast täglich genötigt wird zu lesen. Aber vielleicht ist das ja die Zukukunft.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.