Günstiges Geschenk durch Preisvergleich

Das Internet hat sich zu einer perfekten Suchquelle aller Art und Bedürfnisse entwickelt. Man findet im Prinzip so gut wie alles und es ist lediglich etwas Geduld vonnöten. Der Suchbegriff Geschenke kommt in über 84 Mio. Suchergebnissen in Google vor, was eine immense Menge ausmacht. Wenn ich nach Produkten oder Geschenken suchen würde, interessiert mich in erster Linie der Preisunterschied, sprich demnach der Preisvergleich. Mit diesem Thema möchte ich diesen Artikel beginnen und es handelt sich von einer Internetpräsenz, auf welcher man den Preisvergleich für Geschenke und Erlebnisse geboten bekommt. Geschenke-vergleichen.de heisst die Webseite, richtet sich an Webuser in Deutschland und dem benachbarten Österreich sowie in der Schweiz.

Update:  Nach einem Relaunch heißt die Seite jetzt Erlebnisgeschenke.de

10 unterschiedliche Hauptkategorien mit weiteren Unterkategorien erleichtern die Wahl eines x-beliebigen Erlebnisses oder eines Geschenkes. Die Aufmachung von Geschenke-Vergleichen.de ist übersichtlich und man findet sich als Webuser intuitiv zurecht. Links auf der Startseite hat man einen Geschenkefinder, welcher sich ebenfalls auf Deutschland, Österreich und die Schweiz bezieht. Es ist einfach zu verwenden und man hat die Möglichkeit in über 700 Erlebnissen an mehr als 2800 Orten zu suchen. Erlebnisse decken allerlei Lebensbereiche von Küche, bis Action über Nachtschwärmer bis hin zum Wellness-Typ ab. Kulturelle Geschenke sind ebenfalls berücksichtigt worden. Es wird Erlebnissspass am Land, in der Luft und auf dem Wasser geboten und die Geschenke-vergleichen-deGeschenkepalette ist somit sehr breitflächig gestaltet. Was mir persönlich gefällt, so ist es die bildliche Darstellung der Erlebnis-Sparten auf der Startseite. Auf diese Art und Weise bekommt der Besucher der Webseite einen optischen Eindruck von dem Vorhaben seiner Wahl und wenn man sich mehr dafür interessiert, helfen einem die bereitgestellten Informationen weiter.

Auf der linken Abbildung könnt ihr euch selbst davon überzeugen und auch ich habe ein paar Kategorien für die Schweiz angesurft. Zum Beispiel cool fand ich einen nächtlichen Aufenthalt im IGLU-Dorf in Engelsberg, was in der Wintersaison möglich ist. Feinschmecker unter euch haben eine wunderbare Gelegenheit eines Dinners, wobei man es sich im wahrsten Sinne des Wortes schmecken lassen kann. Nachdem ich das Portal Geschenke-vergleichen.de etwas mehr unter die Lupe nahm, stellte ich fest, dass man dort Erlebnisse und Geschenke aller möglichen Anlässe, Feierlichkeiten, Jubiläen und Jahreszeiten ausfindig machen kann. Eine Übersicht über die Städte, in denen „Dinner in the Dark“ angeboten wird, finden Sie unter http://www.erlebnisgeschenke.de/erlebnisdinner/dinner-in-the-dark/

Was springt für den Webuser beim Besuchen der oben erwähnten Webseite dabei heraus? Das liegt auf der Hand:

– Anbieter sind getestet

– eine finanzielle Ersparnis ist vorhanden

– grosse Vielfalt in der Geschenke-Auswahl

– 3 deutschsprachige Länder abgedeckt

Ich weiss, dass unter der Blogleserschaft von Internetblogger.de auch zahlreiche Gewinnspiel-Liebhaber sind und verlinke ein aktuelles Gewinnspiel von Geschenke-vergleichen.de. Das Internet ist ein rasantes Informationsverbreitungsmedium und um kein attraktives Erlebnis zu verpassen, kommen das Blog, Twitter-und-Facebook-Accounts von Geschenke-vergleichen.de in Frage. Falls jemand von euch bereits über dieses Portal zu einem Geschenk oder Erlebnis kam, so würde ich mich über ein paar Kommentare freuen. Auf der Seite sind Angebote von diversen Anbietern wie Mydays oder Miet24 zu finden.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

One Comment
  1. Hallo! Ich bin bis jetzt noch nicht über das Portal zu einem Geschenk oder einem Erlebnis gekommen. Aber ich muss sagen, ich finde es eine echt schöne und einfallsreiche Idee ein “Erlebnis” zu verschenken. Das Portal ist echt gut gemacht. Mit der Suchmaschine auf der linken Seite wird man schnell fündig. Man muss ja nur Anlass, Ort und Preiskategorie angeben und los gehts!
    Zum Valentinstag könnte ich mir vorstellen meinem Freund die Fotolovestory für zwei oder eine Schloss Übernachtung zu schenken. Wir sind doch zwei Romantiker… 🙂

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg