Neues WhatPulse-Bloggerziel mit 500 Mio. Keys

This entry is part of 18 in the series WhatPulse
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Etwas Neues gibt es an diesem abendlichen Sonntag aus der Sparte WhatPulse and Blogging zu berichten und zwar bin ich auf der Unterseite von Internetblogger.de, auf welcher man den Blog-Feed einiger Kollegen-Blogs erfassen kann, auf frische WhatPulse-Artikel bei Tanja seitens Crazytoast und bei Robin von Netheweb gestossen. In den letzten WhatPulse-Artikeln meinerseits ging es einerseits um ein Battle zwischen mir und ein paar anderen Usern und in einem anderen Bericht hatten wir unser altes Ziel mit 200 Mio. an Tastenanschlägen erreicht gehabt. Alles Schnee von gestern, sollte man meinen, was auch stimmt. Dieses Jahr geht es um ein neues Vorhaben, welches von Robin seitens Netheweb angesprochen wurde.

Blogger-Stats bei WhatPulse 2011Es sind bis Ende 2011 mindestens 500 Mio. Tastenanschläge anvisiert worden, was eine Menge Keys ist, wenn man mich fragt. Ausser dass wir ein paar neue WhatPulse-User bekamen, ist die Blogger-Gruppe nicht allzu sehr gewachsen. Wir versuchen ja immer, neue Blogger für WhatPulse zu begeistern und letztendlich seid ihr selbst gefragt. Schön wäre es natürlich wenn wir an die 120 User herankommen würden und somit auch ein viel höheres Key-Volumen fabrizieren könnten.

Auf der linken Abbildung machte ich einen aktuellen Screenshot mit mir auf dem Platz 26 und weiteren 9 Usern hinter mir. Es ist so wie es ist und ich kann mich dem Battle aus früheren Zeiten vorerst nicht anschliessen. Dafür muss ich i-wie auf eine schnelle Art und Weise an die 6 Mio. Keys kommen. Für ein konstantes Wachstum in den WhatPulse-Stats ist das tägliche Bloggen ein Muss und wenn man keine Messenger und wenig Twitter sowie Facebook nutzt, ist es in der Tat so. Lange Artikel in regelmässigen Abständen + an den Wochenenden müssen her. So kann man sich den Weg in alle möglichen WhatPulse-Rennen ebnen.

Seht ihr ein Tastatur-Banner über dem Artikel?! Die Tasten haben eine verschiedene Farbe und es stellt zugleich eine Tastenanschlagsfrequenz meiner WhatPulse-Stats dar. Falls sich jemand dafür interessiert, wie man dieses Bild realisieren kann, geht in die Optionen des installierten Whatpulse-Tools und klickt auf “Keyfrequenz”. Anschliessend besteht die Möglichkeit, die Stats als xml-bzw-html-Dateien zu importieren oder als Bild zu erstellen. Jedenfalls mache ich in der Blogger-Gruppe nach wie vor mit und bei Facebook sind wir auch schon, falls jemand von euch facebookt. Bevor ich zum Schluss komme, lasse ich die Google-Suche zwecks neuer WhatPulse-Blogberichte sprechen und verlinke einige davon gleich hier.

Thomas von Nicht-spurlos.de mit einem weiteren Aufruf zum Mitmachen

Piet von Netzpanorama gibt als Gruppengründer umfassendes Wissen über Whatpulse an alle Interessenten weiter

Naja gut, die neuen WhatPulse-Updates sind noch so neu, dass ich über Google kaum etwas Frisches finden kann. Ich hoffe, dass es sich in den nächsten Tagen ändern wird. Also Leute, macht mit und bereichert WhatPulse-Blogger-Gruppe mit euren Schreibaktivitäten und natürlich eigenen Blogartikeln. Beides ist hilfreich!

by Alexander Liebrecht

Series Navigation

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

7 Comments
  1. Ich bin auch schon sehr gespannt, wie sich das im Laufe des Jahres weiter entwickelt. Mittlerweile bin ich ja ziemlich weit abgeschlagen und tippsel einfach nur noch so vor mich hin.

  2. Gelesen hatte ich schon öfter über diese Gruppe. Zugegeben bin ich bislang immer nur flüchtig über die Berichte geflogen. Letzte Woche schaute ich mir das Ganze mal etwas genauer an – mit der Folge, dass ich mich angemeldet habe und künftig mit auf der Jagd nach Tastaturanschlägen und Mausmeilen bin.

    Oben mitmischen werde ich auf längere Sicht ganz bestimmt nicht, 10 bzw. 20 Millionen Anschläge zu erreichen ist schon eine ganz andere Dimension. Und trotzdem….. macht ja auch Spaß und spornt an den Vordermann einzuholen oder gar zu überholen.

  3. @CrazyToast,
    der Plan mit den 500 M an Keys ist gar nicht mal so unrealistisch, denn wir hatten bisher fast immer unsere WhatPulse-Ziele im Grossen und Ganzen erreicht.

    @Thomas,
    es freut mich, dass du dich zu uns stösst und wir uns dann mal gemeinsam in der Rangliste nach oben tippen. Ich frage mich, ob wir eines Tages 200 oder mehr User gewinnen könnten. Naja, das steht zwar noch in den Sternen, aber unmöglich ist es ja nicht.

    Bei Facebook habe ich dich bereits ersichtet, die Freischaltungsanfrage kam nämlich per eMail, wobei Piet schneller war ;-). Also auch in der WhatPulse-Facebook-Gruppe kann jeder Screenshots und Artikellinks zum Thema einstellen, kommentieren etc.pp.

    Ich tippe mittlerweile auch nur vor sich hin und den Rest mit den Stats und Co. erledigt das WhatPulse-Toolchen..

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg