Es ist bei WordPress-Updates jeder Art immer wieder und zu jeder Version spannend, wie das wohl für jeden einzelnen  WordPressler aussehen wird. Das aktuelle Update auf 2.8.3 ist seit einigen Tagen verfügbar und das war wohl auch bitter nötig, da es diverse Sicherheitslücken geschlossen hatte. Diese Bugs wurden von einige Nutzern entdeckt und das kam auch schnell bei den Entwicklern an, sodass man sich im Zuge dessen über eine neue Version freuen konnte. Version 2.8.3 habe ich soeben unter PHP5 installiert und diesmal zog ich ebenfalls ein manuelles Update bevor, da es mit der automatischen Aktualisierung immer wieder Probleme gibt.

Dieses Mal war es zeitlich gesehen die kürzeste Arbeit, die ich jemals bei einem Update hinter mir hatte. Arbeit konnte ich es überhaupt nicht nennen, wenn man ehrlich ist. Ich habe meine Datenbank gesichert und dann ohne jegliche Plugins-Deaktivierung im WP-Dashboard habe ich DE-Version von WordPress 2.8.3 installiert. Vorher löschte ich natürlich alle alten Dateien, wie man es in der immer geltenden Upgrade-Anleitung lesen kann.

Es ist einfach erstaulich, dass fast 70 Plugins beim Update mitgespielt haben und keinen Mucks von sich gaben, sprich alles in allem miteinander kompatibel waren. Das hat mich sehr erfreut:-) Man sollte zwar die Plugins vorher deaktivieren, aber ich habe dabei ein Risiko eingegangen und die Rechnung ging auf. 2 weitere WordPress-Blogs bleiben noch nicht upgedatet, was ich die Tage wohl auch durchführen werde.

Ein wichtiger Hinweis zum Schluss: Der Wert von 0,01 s in der cron.php unter wp-includes muss wieder auf 0,1 oder 1 s geändert werden. Das war die Sache mit dem schlechten Versenden von Trackbacks, was nun mal für ein Blog von grosser Bedeutung ist.

Viel mehr gibt es nicht zu berichten und erst bei der Version 2.9 lohnt es sich, etwas mehr darüber zu schreiben, da es dort auch neue Features geben wird. Vor mir haben Dutzende anderer Blogger sich zum Update geäussert und interessante Beiträge davon habe ich wie immer verlinkt.

Pixelgangster mit Kurzausführung und Update-Erfolg

IT-Republik mit eigenen Worten

Perun.net über ein paar kleine Update-Problemchen

  • Wie ist euer Update verlaufen?
  • Nutzt ihr solche Zwischen-Updates regelmässig?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (2)

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X