Webseiten-Analyse-Tool bei SEO-Linkmanager

Ich habe bereits über viele Tools zur Webseiten-Analyse berichtet und in dem Kommentar von Florian zum Thema Webanalyse mit Seitenreport hat er einen Weblink zu seinem Analyse-Tool gepostet. Dabei handelt es sich von einem Dienst via Internetauftritt SEO-Linkmanager. Dann kam mir gleich eine Idee, dort mein Blog zu testen und darüber zu bloggen. Die Webseiten-Analyse dort hat sich auf diverse Angaben spezialisiert, wobei man eine Webseite unterschiedlich eingeben muss. Ich habe dabei Differenzen zwischen den Schreibweisen mit http:// und mit http://www festgestellt und empfehle auch euch, es in der Art zu verwenden.

Bei der Analyse , welche nicht lange dauert, bekommt man etwaige Angaben leicht verständlich angezeigt. Es ist nicht allzu umfangreich, so dass man nicht zu viel scrollen muss, um alles zu sehen. Zuoberst werden das Thumbnail und die IP-Adresse sowie die Meta-Description der Webseite angezeigt. Dann geht es um Server-Status und nochmals um die IP-Adresse. Danach widmet sich das Analyse-Tool den statistischen Angaben wie dem Pagerank, dem Alexa-Traffic und der Alexa-Reichweite. In der nächstfolgenden Sektion bekommt man webbezogene Daten wie Anzahl der indexierten Seiten bei Google, YAhoo und sogar Bing. Das finde ich doch schon mal innovativ. Für die Domain Internetblogger.de gibt es bei Bing sogar 796 Seiten im Index, was ich auch überprüfen wollte und das Ergebnis könnt ihr selbst nachforschen.

Webanalyse mit SEO-Linkmanager803 Seiten von Internetblogger.de habe ich soeben im Bing-Index entdeckt, was auch nicht schlecht ist. Des Weiteren werden einem Webmaster die Anzahl der Backlinks bei Google und laut Alexa angezeigt. Dass dieses Blog 262 Backlinks in Google hat, könnte aber nicht stimmen, oder!? Laut BL-Checker bei Internetbaron sind es ganze 945 Backlinks. In der nächsten Sparte kommen die Backlinks laut Technorati(Blogreaktionen) und Backlinks von Blogs laut Google. Ist beim Letzteren die deutsche Blogosphere oder Google Blogsearch gemeint!??

Zunächst sehe ich die Anzahl der indexierten Seiten der Newsportale laut Google und dann laut Yahoo. Für meine Blogdomain steht da nichts, was aber nicht stimmt. Es sind doch schon Blogposts in den Newsportalen gebookmarkt worden. Wahrscheinlich ist hier einzig und allein die Hauptdomain Internetblogger.de gemeint. Daraufhin folgen rechts bei der Analyse zwei Grafiken zu der Reichweite der Domain in den Suchmaschinen, im Web, in den News und auf Blogs. Bei der Grafik hätte ich aber gerne ein paar Zahlen, wenn wir hier schon was analysieren wollen. Der grobe Überblick reicht mir aber auch aus. Und zum Schluss werden die Trends der Blog-Backlinks und bezüglich der Nachrichten angezeigt. Das soll eine Auswertung der letzten 12 Monate sein. Damit kann ich nichts anfangen, aber ihr vielleicht? Und schlussendlich mein Fazit zu der Webanalyse vom Service SEO-Linkmanager ist folgender Natur.

Es verschafft einem Webmaster einen groben Überblick über die Entwicklung der eigenen Webseite, des eigenen Blogs, aber wie schon immer wieder von mir erwähnt worden. Man muss mehrere Tools nutzen, um auf das gewünschte Ergebnis zu kommen. Der Betreiber des Dienstes Florian Caspari bloggt übrigens auch, falls jemand in eine direkte Konversation mit ihm treten möchte.

Wie ist eure Meinung dazu?

Habt ihr eigene Test mit dem erwähnten Webanalyse-Tool durchgeführt?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

32 Comments
  1. Also das ist wirklich sehr übersichtlich, so richtig viele Informationen gibt es da ja nicht. Der reine Informationsgehalt ist schon in Ordnung und man wird auch nicht von Daten, Fakten und Vorschlägen überflutet, aber ein wenig mehr könnte es schon sein. Vielleichtauch nicht mehr, sondern anders…hmmm
    Den Großteil / Vieles davon sehe ich zum Beispiel schon im WP Dashboard, sodass ich dafür nicht erst eine Analyse starten müsste…

    Trotzdem ein nettes Projekt, welches ja vielleicht noch ein wenig optimiert wird 😉

  2. ups habe ich das Thema übersehen??? Ich habe die Seite gerade mal getestet. Die Page hat Potential und ist Ausbaufähig. Was mir sehr gut gefällt: Die Ladezeit ist kurz und man wartet nicht stunden wie zum Beispiel bei Seitwert.

  3. @Mr.Gene,
    du siehst es also genauso oder zumindest was den vollen Überblick über die ausgegebenen SEO-Daten und Fakten angeht. Vielleicht sollte das Tool noch etwas optisch ansprechender ins Szene gesetzt!?

    Ein paar prozentuelle Angaben hier und da, wie ich schon im Beitrag erwähnt habe, würden nicht verkehrt sein.

    @Thomas,
    Nee hast du nicht, da ich erst heute darüber gebloggt habe;). Ja, oki das ist ein Argument! Seitwert lädt da wohl etwas länger und mehr Daten, da auch wahrscheinlich ganz andere Quellen für die Datenausgabe genutzt werden. Davon gehe ich aus.

  4. Lassen wir uns überraschen ich denke der Seitenbetreiber wird die Anregungen hier lesen und sicher auch umsetzen. Außerdem kommt es von “uns” wir waren ja schon immer erfinderisch aus der Not heraus. 😉

  5. wenn dies der Endstand sein sollte, sehe ich hier keine Chancen, denn gegenüber den anderen sind die Infos noch ziemlich dürftig

  6. Das Layout finde ich auch hier optisch gelungen. Die Ladezeit, die Farbwahl und die Bedienung sind in Ordnung. Allerdings finde ich den Informationsgehalt recht dürftig. Desweiteren stimmen die Zahlen nicht so ganz. Ich hab ebenfalls mehrere Backlinks als mir der SEO-Linkmanager weiß machen möchte. Ich bekomme auch keinen durchschnittliches Auswertungsergebnis mit dem ich mich zum Beispiel mit dir vergleichen könnte.

    Naja, die Seite ist ganz nett. Ich werde sie im Auge behalten, eventuell wird sie noch ausgebaut.

  7. @2WID dies ist bestimmt nicht der Endstand, der Seitenbetreiber schreibt auf seine Homepage: “Haben Sie Vorschläge, wie wir diesen Service verbessern können? Dann zögern sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen! ” also am besten geben wir Ihm mal Feedback!

  8. @Thomas,
    das denke ich mal auch und ohne die Nutzer würden viele SEO-Dienste sich gar nicht weiter entwickeln können;-)

    @WiD
    Der TEst dieser Blogdomain im Qualidator läuft gerade, aber ressourcenfressend ist das Ganze. Nicht umsonst steht dort, dass 1 GB RAM bei der Webanalyse benötigt wird. Die Analyse ist sehr umfangreich und dauert lange, das aber auch in der kostenlosen Version.

    Darüber soll ich mal demnächst ausführlich berichten. Auf jeden Fall hat meine Domain derart nicht schlecht abgeschnitten, kann man so sagen. Darunter die Abbildung.

    Naja zumindest sind die Daten im oberen Bereich, aber den Qualiator müsste man noch ausführlicher testet. Momentan kann dazu noch nicht viel sagen;)

    @Jpanther,
    hast du die Webseiten-Schreibweise variiert, etwa mit http:// und dann mit http://www ? Da könnt es auch bei dir Differenzen in der Datenausgabe geben. Ansonsten ist der Dienst, inhaltlich gesehen, noch lange nicht am Ziel. Der Betreiber hat sich doch Feedback erwünscht und mit dieser Debatte haben wir ihm sicherlich etwas geholfen.

    @Thomas,
    Jepp, das mit dem Feedback passiert hier gerade und früher oder später wird sich auch der Betreiber hier melden. Ich habe ja auch in seinem Blogpost-Blog dazu kommentiert;-)

  9. @Max,
    habe es in der erwähnten Kategorie gerade auch nachvollziehen können und auch weitere Dienste entdeckt;-)
    Also über Seitwert.de habe ich bereits einiges berichtet, unter anderem über das neue Feature von Seitwert-de.

    Dieses Tool hilft einem Webmaster sicherlich auch weiter.

  10. HI. Danke für das konstruktive Feedback! Ich werde Eure Anregungen umsetzen. Schaut in 14 Tagen noch mal vorbei.

  11. P.S.
    Dein Blog hat “nur” ca. 250-260 Backlinks bei Google. Suche nach link:www.internetblogger.de

    News muss ich erläutern. Auch da ist das Ergebnis “0” richtig. Von Deiner Seite sind keine News indexiert! Such mal in der Google Newssuche.

    Trend in den Grafiken: Das sind die neu aufgenommenen News und Backlinks in Blogs pro Monat.

    Grüße

  12. @Alex
    Ja, dass kann man so sagen 😉
    Ein wenig am Aussehen gefeilt und noch zwei drei mehr Informationen, bei gleichbleibernder Geschwindigkeit und alles ist TOP 🙂

  13. @Flo,
    das mit der BL-Überprüfung in Google kenne ich natürlich, aber wenn man andere BL-Checker nutzt, kommen eben andere, sicherlich nicht immer genaue Ergebnisse zusammen. Mit Internetbaron sind es bei mir wesentlich mehr Links.

    Wenn du aber genau die Google eigenen Stats für BL-Ermittlung in deinem Tool nutzt, dann trifft es sicher zu. Aber die genaue BL-Anzahl bekommt man damit anscheinend nicht raus. Dadurch will ich doch dein SEO-Tool nicht kritisieren, lediglich es von der anderen Seite betrachten.

    Es ist ja nicht seit gestern so und ich habe es mir nicht ausgedacht. Wollte lediglich erwähnen, dass bei anderen BL-Checkern andere Werte ermittelt werden.

    Google News, da habe ich wohl an Socia Media Newsportale gedacht, wo man einzelne Bloginhalte hin und wieder bookmarkt. In der Google NewsSuche ist zu Internetblogger.de wohl wirklich nichts zu finden.

    Gerne schauen wir, @ich, @Thomas, @Mr.Gene und vielleicht auch andere, welche hier passiv mitlesen, bei dir vorbei;-)

    @Mr.Gene,
    Flo, hat schon gesagt, dass wir in 14 Tagen vorbeischauen können und nahm unser Feedback gerne auf. Daher widmen wir uns den eigenen Aufgaben vorerst und ich erinnere mich an diese Sache nochmals Ende des Monats oder so;-)
    Grüsse..

  14. @JPanther,
    Es ist kein Problem und eigentlich muss das Bild-Einfügen hier in HTML-Sprache funktionieren. Also mit img src müsste es gehen, aber deinerseits oben eingefügter Link verweist nur auf die Startseite von Pic-upload.de.

    Wie gesagt, HTML ist an und man kann hier alles Mögliche einfügen..
    Grüsse..

  15. @Flo
    Da bin ich gespannt und schau wohl in ca. 14 Tagen noch einmal vorbei

  16. Ich finde dieses Tool vollkommen in Ordnung, zwar könnte es etwas umfangreicher sein, aber dennoch finde ich es brauchbar und nützlich.

  17. Hallo,

    ich habe mich auch bereits mit dem Thema beschäftigt.
    Bin aber nie so wirklich tief in das Thema eingedrungen.
    Hier und da gibt es immer Informationen die sich widersprechen.

    Wenn ich jetzt im Winter mal wieder mehr Zeit am PC verbringe werde ich das Thema nochmal angehen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.