Twinsearcher - die ultimative Zwillingssuche

Twinsearcher ist ein Projekt, welches seit September 2008 online ist und wo man auf eine derzeit noch nicht allzu grosse Datenbank mit vielen verschiedenen Personen zugreifen kann. Mit anderen Worten kann man anhand einiger Kriterien, welche ich noch darunter erwähnen werde, nach eigenen Zwillingen suchen. Es sind Zwillinge nicht in dem Sinne, dass diese eure Geschwister darstellen, sondern eher euch als Menschen ähneln, äusserlich wie psychisch. In diesem Beitrag geht es mir eher um das Thema, welches bei Twinsearcher behandelt wird und welche Möglichkeiten einem Nutzer der Plattform zur Verfügung stehen. Vorerst muss ich euch eine Frage stellen. Glaubt ihr daran, dass es möglich ist, dass irgendwo dadraussen andere Menschen mit denselben Charakterzügen und alltäglichen Gewohnheiten sowie mit etwa ähnlichem Aussehen und dem Kleidungsstil leben und man davon sicher nichts weiss?

Ich beantworte diese Frage mit einem Ja. Es ist durchaus möglich, dass man solche Doppelgänger hat, sei es ein älteres oder ein jüngeres Individuum. Mit Twinsearcher hat man bestimmte Kriterien für solche Doppelgänger-bzw.-Zwillingssuche erarbeitet, womit man nach ähnlichen Personen sucht. Diese Datenbank wird von Zeit zur Zeit durch neue Anmeldungen erweitert und die Erfolgsquote der internen Profilsuche hängt sicherlich davon ab, wie genau ein x-beliebiges Twinsearcher-Mitglied das eigene Profil ausfüllt. An dieser Stelle verkünde ich, dass die Nutzung von Twinsearcher völlig kostenlos und anonym ist. Man ist nur an das Mindestnutzungsalter von 14 Jahren gebunden. Des Weiteren komme ich zu diesen Kriterien, welche bei der Zwillingssuche benutzt werden.

  • Händigkeit(rechts-bzw-linkshändig)
  • Geburtenrang(erstgeboren, zweitgeboren, drittgeboren usw.)
  • Blutgruppe(lässt sich irgendeinem Arztzeugnis entnehmen)

Dazu zeige ich euch das Screenshot der Profilsuche bei Twinsearcher links im Beitrag. Also lässt sich die Suche einfach ausführen und man muss dabei mindestens eines der Optionen kennen und auch nutzen.twinsearcher_profilsuche_suchoptionen

Ich habe diese Suche ausprobiert und wenn ihr da neugierig seid, meldet euch dort an und versucht es selbst. Aber seid bitte nicht enttäuscht, wenn ihr nicht gleich etwas findet. Die Datenbank ist derzeit noch klein, um so zig Tausende von Menschen, die einem ähneln können, zu finden. Im gut erklärten Tutorial von Twinsearcher wird das Konzept nochmals genau erläutert. Das eigene Profil kann komplett anonym und ohne Foto betrieben werden oder man kann eigene Angaben wie Beruf, Hobbys, Webseite/Blog nachträglich eintragen. Das Profil kann jederzeit mit einem Klick gelöscht werden, falls es euch danach ist. Zwecks dem Datenschutz von Twinsearcher könnt ihr unter dem punkt Datenschutz alles Notwendige nachlesen.

Mein Fazit dazu:

Twinsearcher befasst sich mit einem Thema, was für mich wohl etwas neu ist, aber ich bin davon überzeugt, dass es irgendwo unter den 6 Mrd. Menschen charakter-ähnliche Menschen gibt. Für das Optische gilt meinerseits dasselbe. Man sagt immer, dass ein Mensch ein Unikat-ein Individuum- ist. Man kann es auf äussere Merkmale beziehen, aber wie sieht es mit den Charaktereigenschaften aus? Wäre es nicht denkbar, dass es unsergleichen in anderen Ländern, Kulturen im ganz anderen sozialen Umfeld gibt? Ich halte es für sehr wahrscheinlich. Im zweiten Beitrag zum Thema Twinsearcher geht es um Anwendungen, Alternativen und Faktoren. Der Beitrag wird hier später folgen. Weitere Blogartikel dazu gibt es in solchen Blogs wie

Stevieswebsite mit einem Artikel über das Auffinden des Doppelgängers via Twinsearcher

Andre Gierke im eigenen Blog mit einer Artikelüberschrift: “Jeder hat einen Zwilling”. Da könnt etwas dran sein 😉

Thomas von Blogger-World berichtet einst über dieses Projekt

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

6 Comments
  1. oah, das ist ja richtig heavy.. muss man mal im Auge behalten

  2. Kannst dich dort mal anmelden und es sich selbst anschauen, bei Gelegenheit natürlich, und ich erstelle jetzt ein zweites Review zu diesem Thema. Dabei wird es um die Alternativen bei der Zwillingssuche handeln und wie man Twinsearcher sonst noch anwenden kann.

  3. würde gern erfahren,ob ich auch einen Doppelgänger habe.

  4. Bei über 6 Milliarden Menschen auf diesem Planeten kann man ja nichts ausschliessen und ich denke, man gibt es uns ein doppeltes Mal. Ich habe es mich noch nie gefragt, aber denkbar ist es schon 🙂

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg