Die Vielfalt der Firefox-Erweiterungen lässt keine Wünsche offen und wenn man etwas ausgiebiger recherchiert, findet man immer wieder neue und interessante FF-Addons und Erweiterungen für den derzeit, meiner Ansicht nach, besten Browser des Internets. In diesem Blogpost möchte 7 nagelneue Addons aus meinem Firefox 3.0.5 vorstellen mit einer Kurzbeschreibung und dem Screenshot untermalen.

Aging Tabs

aging_tabs_firefoxerweiterung1In dem linken Screenshot ist die Abbildung der oben genannten Erweiterung. Bei Aging Tabs werden ältere Tabs zum Verblassen hin bewegt und die aktuellen Tabs werden hervorgehoben. Mit roter Überschrift erkennt man den aktuellen Tab. Man kann in den Optionen von Aging Tabs unter anderem die Hintergrundfarbe und die Textfarbe festlegen.

Allerlei anderer nützlichen Einstellungen kann man bei diesem Firefox-Addon ebenso treffen, daher überzeugt euch von dem praktischen Nutzen selbst. Aging Tabs vereinfacht die Nutzung des Firefox und erleichtert das schnelle Werkeln am eigenen Browser. Alle hier erwähnten FF-Erweiterngen habe ich unter Firefox 3.0.5 getestet.

Googlepedia

googlepedia_firefoxerweiterung_suchergebnisseBei diesem Addon wird die Googlesuche noch viel interaktiver und man bekommt neben den Suchtreffern einen passenden Wikipedia-Artikel angezeigt. Die Option lässt sich auch direkt ausblenden, sodass man es nicht zwangsweise nach der Googlepedia-Installation haben muss.

Die Themenrelevanz der passenden Artikeln ist demnach vorhanden und man sucht mit der Erweiterung Googlepedia im Prinzip in zwei Datenbanken zugleich. Mir persönlich gefiel dieses Addon und warum auch nicht. Im Nu sind die Wikipedia-Artikel ausgeblendet und die eigene Googlesuche geht seinen Gang.

Google Preview

google_preview_firefoxerweiterungMit GooglePreview kommt man in den Genuss der Thumbnails in den Google Suchergebnissen, was man sonst nicht hat. Bei ein paar anderen Suchmaschinen habe ich es schon mal gesehen. Mit dem Vorschaubild hat man mehr als nur hin und wieder einen langweiligen Textschnipsel.

Für SEOler unter uns vielleicht weniger interessant, aber die Installation dieser Firefox-Erweiterung lohnt sich dennoch. Firefox an sich als Browser wird damit nicht etwa langsamer, sondern macht die Arbeit damit um Einiges interessanter.

Speed Dial

speed_dial_firefoxerweiterungDie Erweiterung Speed Dial kennt man als Grundfunktion des Browsers Opera, aber im Firefox lässt sich solch ein Aktion im Handumdrehen mit einem speziellen Addon realisieren. Hier kann man nichts falsch machen und speichert inklusive Vorschaubilder eigene Lieblingsseiten auf eine Startseite.

In den Einstellungen lässt sich die Anordnung und die Anzahl der möglichen Thumbnails festlegen und dann kann man durch die Option “Bearbeiten” in jedem einzelnen Bildchen die URL zur Lieblingsseite einfügen. Das gehte ebenso super einfach und wird einem internetversierten Nutzer keine Schwierigkeiten bereiten.

SuperDragandGo

superdragandgo_firefoxerweiterungMit dieser Erweiterung kann man durch die Technik DragandDrop Links durch Ziehen und Fallen lassen in einem neuen Tab öffnen lassen. Bilder lassen sich in der Art und Weise sekundenschnell downloaden. Im Bild links sehr ihr wie ich versucht habe durch DragandDrop-Prinzip ein Bild zu downloaden, was mir auch gelungen ist.

Die Einfachheit in der Handhabung von SuperDragandGo macht bei mir Pluspunkte. Dasselbe lässt sich auch bei den Lesezeichen und sogar den Suchbegriffen, welche man in die Suchmaske eintippt, anwenden. Einfach den Suchbegriff eingeben+markieren+ziehen+fallen lassen=Neuer Tab mit dem gesuchten Wort wird geöffnet. Wie auch bei anderen oben stehenden FF-Addons schaut euch mal bitte die Einstellungen jedes Einzelnen unter Extras –> Addons –> an, sodass ihr das hier Beschriebene auch nachvollziehen könnt.

Tab Catalog Vorschau

tab_catalog_firefoxerweiterungMit der Tab-Vorschau wird ein neuer Tab mit allen momentan genutzten Tabs eingeblendet. Dabei kann man die Tabs separat schliessen, neu laden oder eine Seite vor und zurück blättern. Der aktuelle Tab wird hervorgehoben. Der Nutzen besteht darin, dass man sich mit der eigenen Firefoxsoftware derart vertraut gemacht hat, sodass man auch wirklich den Überblick behält.

Als Blogger oder oft agierender Webmaster kann man auf solche kleine Helfertools gerne zurückgreifen. Und  zu allerletzt ist die Rede von einer weiteren Firefox-Erweiterung aus der Reihe der Tabs-and-Browsing-Addons namens Tree Style Tabs.

Tree Style Tabs

tree_style_tabs_firefoxerweiterungMit diesem Addon wird eine baumartige Tabstruktur erzeugt, sodass einzelne Unterseiten eine Hauptseite gesondert zu erkennen sind, indem diese etwas nach rechts verschoben werden. An dem Hauptseiten-Tab ist links ein Pfeil nach unten(?) zu sehen. Die Tabs sind in meinem Firefox diesmal links senkrecht dargestellt.

Ich bin der Meinung, dass es viel bequemer, damit zu hantieren ist, als wenn man diese oben in der Horizontale hat. Man hat einfach mehr Platz zum Öffnen von Tabs. Wenn man 10-20 davon offen hat, nervt es doch einen Nutzer gewaltig, wenn man ständig hin und her blättern muss.

Mit diesem Beitrag hoffe ich euch etwas Interessantes geboten zu haben und vielleicht findet ihr darunter eine neue Herausforderung für eure Firefox-Version. Von euch würde ich gerne zum Schluss folgendes wissen. Weitere Blogger-Kollegen haben deren Leserschaft ebenso mit ähnlichen Blogposts begeistern können und zwar:

Bei Reffix.de werden Top 10 Addons für Webentwickler vorgestellt

Loadblog schreibt über Firefox-Addons und Tricks

  • Nennt mir drei Favoriten aus Firefox-Erweiterungen eurerseits?
  • Welche Firefox-Version nutzt ihr auf dem Rechner?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (2)

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X