Apple iPod Touch zu Weihnachten

gewinnspiel_gadgetblog

Diesen Wunsch würde ich mir gerne erfüllen lassen und nehme nicht nur aus diesem Grund am bereits dritten Gewinnspiel in dieser schneefreien und kalten Ostseenacht des 23. Dezember 2008 teil. Im neuen Jahr wird es wahrscheinlich etwas ruhiger bezüglich der Gewinnspiele werden, daher möchte ich schon hier und da an möglichst vielen Gewinnaktionen teilnehmen, ohne dabei auf die passable Textgüte verzichten zu müssen.

Dazu kam ich beim Durchlesen meines Google Readers hinsichtlich des Blogs von Meinungsplanet. Der letzte Stichtag des Gewinnspiels ist der 24. Dezember 2008 und es gibt einen iPod Touch aus dem Hause Apple zu ergattern. Dafür langen lediglich eine kurze bis mittellange Erwähnung eines Lieblingsgadgets für 2008 und das Setzen eines Trackbacks auf den dementsprechenden Beitrag im GadgetBlog. Die Länge des Blogposts setzt der Kreativität eines Bloggers keinerlei Grenzen.

Das iPod Touch ist ein moderner tragbarer MP3-Player mit einem Speichervolumen von satten 8 GB und einem Preis vonb über 200 Euro. Weiteres erfahrt ihr auf Apple-Seiten. Aber als eine der wichtigen Teilnahmekriterien müsst ihr ein Gadget eurer Wahl nehmen und dieses begründen. Dazu sagte mir nach langem Suchen ein hochwertiger MP3-Player Zen X-Fi.  Mich faszinieren heutige tragbare Musikplayer durch die Vielzahl von Funktionen und ein breites Anwendungsspektrum.

Beim Zen X-Fi fällt mir auf, dass sowohl gängige Audioformate als auch Videoformate abgespielt werden, was das Potential diesen MP3-Players um Einiges abrundet. Die lange Akku-Dauer bei der Musikwiedergabe von max. 36 Stunden lässt einen leidenschaftlichen Musikfan zum Beispiel im Sinne der langen Zugfahrt nicht im Stich und besticht mithilfe des Profi-Kopfhörers durch einzigartige Tonqualität. Der grosse Speicherplatz spricht mich ebenso an, so dass ich meine ganzen Alben darauf bringen kann. WLAN ist hier auch nicht an der falschen Adresse. Sicherlich gibt bei fast jedem technischen Gerät/Gadget irgendetwas, was verbessert werden kann, aber man kann ja nicht alles haben oder!?

Wenn man jedoch keine Lust auf Musik hat, was bei mir vorkommen kann, dann nimmt man die Möglichkeit des FM-Radios in den Angriff. Diese positiven Aspekte haben meine persönliche Wahl des Gadgets 2008 beeinflusst. Und auch hier kann man die Option der Barauszahlung nutzen, was ich wahrscheinlich im Falle des Gewinns gemacht hätte. In einem anderen Spiel gibt es die Barauszahlung auch und wenn man das Gewinnerglück auf der eigenen Seite hätte, könnte man locker einen ganzen Gehalt sich durch Gewinnspiele auszahlen lassen.

Dafür liebe ich das Internet und die deutschsprachige Blogosphere, weil es einem unglaubliche Möglichkeiten bietet. man braucht nur Zeit und Lust für das Blogging und die Kommunikation innerhalb der Scene.

by Alexander Liebrecht

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg