WordPress auf 2.6.1 upgedatet

Ab nun ist auch die nächste WordPress-Aktualisierung verfügbar, aber es handele sich hier eher um ein Service-Update von WP 2.6 auf 2.6.1. Das Upgrade wäre aber nicht erforderlich, wenn in eurem Blog alles rechtens ist und es keine Probleme mit dem Blogbetrieb gibt. Der Download oder eben nur ein Upgrade von WordPress 2.6.1 kann im Blog von WordPress-Deutschland erfolgt werden. Etwaige Veränderungen und Verbesserungen könnt ihr hier nachlesen.

Es gibt zwei Möglichkeiten dabei und zwar kann man eine komplette Version 2.6.1 herunterladen und sauber installieren oder lediglich die bereits laufende WordPress-Version auf 2.6.1 upgraden, was bei mir leider nicht geklappt hat. Irgendwas habe ich wohl dabei ausgelassen und dann war das Blog erstmal weg. Das war aber nicht so tragisch und ich wusste mir zu helfen.

Ich habe dann daraufhin die komplette Version 2.6.1 auf meinem Webspace installiert. Vorher erfolgte natürlich das gesamte Backup der Dateien und es wäre auch fatal wenn nicht. Wie ihr bei einem Upgrade vorzugehen habt, könnt ihr nochmals hier nachlesen. Das Allerwichtigste dabei ist das Datei-Backup, welches ihr entweder direkt auf eurem Webspace im PHP-myAdmin oder mit einem WordPress-Plugin namens Database Backup durchführen könnt. Mit dem letzteren dauert es aber etwas länger, bis die Daten anschliessend per Email versendet werden.

Die aktualisierte Version ist gerade mal seit 20 Minuten im Blog und ich stelle vorerst keine Inkompatibilitäten fest, ausser mit dem Yasni-Plugin. Beim zweiten Versuch hat es aber auch damit geklappt. Vorher dürft ihr nicht vergessen, alle Plugins zu deaktivieren und dann nur nacheinander wieder zu aktivieren.

Ich konnte nicht länger warten und habe es immer im Zehner-Schritt wieder aktiviert. Es gibt aber auch einige Details zu diesem Update-Ereignis auf dem Perun-Blog. Jetzt gerade machen wahrscheinlich zahlreiche Blogger dieses Update, wobei nur bisher rein informativ darüber berichtet worden ist und nicht erfahrungsbedingt. Das Letztere erfährt man bestimmt in den nächsten Tagen.

  • Wisst ihr Bescheid über dieses Update?
  • Werdet ist es in Erwägung ziehen oder wartet ihr doch lieber auf WP 2.7 im November/Dezember?

by Alexander Liebrecht

37j, Blogger, Webmaster, Betreiber von Foren, Wikis, Projektverwaltungsprojekten mit JIRA, Bitbucket, Confluence, OpenProject, Phabricator und Gitlab Server. Ich finde einen grossen Gefallen an der gegenseitigen Vernetzung und dem Netzwerken mit den zahlreichen BloggerInnen. Ich mache bei Blogparaden mit, promote diese und halte meine Stammleserschaft auf dem Laufenden. Dieses Internetblogger.de-Blog stellt eine Kombination aus Blog und CMS-Shop dar. Im Shop findest du einige CMS-Produkte, die du bestellen kannst.

--------------------------------
Kontakt:
Alexander Liebrecht Internet Services
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Telegram Web: +49 152-05854957
Mail: alexanderliebrecht@internetblogger.de

-------------------------------
Portfolio:
Blog >> INTERNETBLOGGER.DE
Forum >> Zum CMS-Forum
Bolt Service Webseite>> Zum Bolt CMS Service Projekt
Confluence Server >> ZUR APP

Comments (4)

  • Hallo Alex,

    herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Bericht zum WP-Update von Version 2.6 auf 2.6.1. Da warst Du ganz schön flott. 😉
    Ich beabsichtige auch das Update vorzunehmen, werde mir aber erst mal in Ruhe die von Dir verlinkten Seiten durchlesen.

    Beste Grüße
    Dieter

    Dieters Letzter Blogbeitrag..Zur Blogparade Firefox-AddOns von Prinzzess

    Antworten
  • Hey Alex,
    super Zusammenfassung, was ich mich aber frage, was macht das Yasni-Plugin, oder besser gesagt wofür ist es da?

    Grüsse Toni

    Antworten
  • Hallo Dieter,
    willkommen in meinem Blog:). Also ich habe einfach rasch reagiert, waehrend ich diese Benachrichtigung ueber das naechste Update im WordPress-Admin gesichtet habe. Und es hat mir auch gleich gepasst, darueber zu berichten.

    Ja, auf jeden Fall kannst du dir erstmals mehr Infos zum Update einholen, bevor du dieses vollziehen wirst oder auch nicht. Es war mitunter die Rede davon, dass man im Falle des einwandfreien Blogbetriebes nicht updaten braucht. Naja, es ist eben jedem ueberlassen.
    Gruesse..

    Antworten
  • Hi Toni,

    ja, die ersten Erfahrungen mit der verbesserten WordPress-Version mache ich gerade. Zu Yasni habe ich fuer dich einen Linkverweis ausgesucht. Du weisst vielleicht, dass man mit Yasni auch sozusagen das Internet-Autoritaet Management betreiben kann, indem man auch den VIP-Rank dort steigern kann.

    Mit dem Yasni-Plugin fuer WordPress kannst du deine Blogbeitraege zu Yasni uebertragen. Ich habe vorher dort einen kostenlosen Account eingerichtet und lasse mich per Email informieren, ob jemand nach mir sucht(meinem Namen+Vornamen) und wenn es neue Ergebnisse im Internet zu meinen Daten gibt, schaue ich es mir an und speichere diese, falls diese wirklich von mir sind.

    Das Plugin soll aber auch im eigenen Blog richtig ausgeschriebene Namen direkt mit den Yasni-Suchtreffern verlinken und dadurch eine Abfrage moeglich machen, ob dieser Name nicht bereits in der Datenbank vorhanden ist.

    Das Letztere funktioniert aber gerade nicht, warum auch immer. Die Installationsbeschreibung von Yasni-Plugin findest du auch unter dem oberen Linkverweis.
    Gruesse Alex

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
Optimized with PageSpeed Ninja