Suchmaschine zum Voten und Kommentieren

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Mit der meinerseits entdeckten englischsprachigen Suchmaschine lassen sich Suchtreffer nicht nur kommentieren, sondern

auch positiv oder negativ bewerten und das mit einigen Klicks. Die Rede ist hierbei von Scour. In der Suchmaschine besteht die Möglichkeit, sich kostenlos anzumelden und innerhalb der Suchergebnisse positiv oder negativ zu voten. Aber man kann die Suchtreffer auch nach Belieben kommentieren. Die Abbildungen dafür seht ihr innerhalb dieses Textes.

Diese Suchmaschine enthält auch deutschsprachige Suchtreffer, zwar nicht so umfangreich wie in Google, aber diese sind vorhanden. Für jeden getätigten Suchvorgang bekommt man im eingeloggten Zustand einen Punkt(Point), zwei Punkte werden für ein abgegebenes Vote und 3 Punkte gibt es bei jedem Kommentar. Wenn man 6.500 Punkte angesammelt hat, was eigentlich eine Zeitlang dauert, bekommt man 25 Euro entweder auf eine VISA-Card überwiesen oder man bekommt eine Visa-Card geschenkt. Ich glaube, dass es hierbei wohl eher das Erstere gilt.

Leider konnte ich den Werbetext mit den oft unnützlichen Google Sprachtools nicht bis auf jedes Wort genau übersetzen. Englisch und Deutsch sind nun mal von der Satzbauweise wie Mond und Erde. Daher taugen diese Internetübersetzer so gut wie gar nicht. Auf jeden Fall versucht sich Scour mit diesem Konzept in der Richtung einer Suchmaschine mit authentischen Suchergebnissen je nach Relevanz und positiver Bewertung und Empfehlung durchzusetzen.

Ergebnisse kommentieren

Links auf dem Bild könnt ihr diese Kommentar-und-Moderierfunktion optisch erfassen. Dabei testete ich es mit zwei verschiedenen Domains aus meinem Domainbestand. Einige englischsprachige Treffer sind bereits kommentiert worden, wobei ich bei den deutschen nach meinen kurzen Suchvorgängen noch nicht feststellen konnte.

Zumindest kann man mal die Suchmaschine kurz unter die Lupe nehmen, falls einem Leser oder Blogger Google zu langweilig geworden ist. Des Weiteren sieht man rechts neben den Suchergebnissen 3 weitere Icons  für die bekannten Suchmaschinen Google, Yahoo und Search MSN. Daher werden alle 4 SuMas herangezogen und man schaltet mit einem Klick auf das Symbol zwischen diesen Suchmaschinen hin und her. Dafür nutzt bitte die 4 Symbole über der gesamten Auflistung der Treffer im Header-Bereich der Page.

Der Anbieter Scour hat mit der Moderierfunktion nur eines im Sinn und zwar die Verbesserung der Relevanz der Suchergebnisse und ich zitiere wie folgt:

Every Scour member is able to vote each listing up or down based on its relevance to their keyword as well as comment on their experiences with the site.

Voten und Kommentare

Ich nehme hierbei stark an, dass man durch zahlreiche positive Bewertungen die Suchergebnisse beeinflussen kann. Gerne würde ich hier ein Experiment für ein bestimmtes Keyword starten, aber falls es nach hinten losgeht!? Naja, vielleicht lass ich das lieber.

Der Umfang der Suchtreffer ist aber sehr gering und unter dem Suchbegriff Artikelverzeichnis konnte ich mein eigenes Artikelverzeichnis bei Scour nicht finden, obwohl es natürlich im Google-Index vorhanden ist. Scour bietet aber auch so genannte “Goodies“. Das wären laut dem Wörterbuch “Bonbons”, aber in diesem Fall sind es kleine Arbeitsbeigaben, welche den Arbeitsprozess erleichtern.

Das enthält bei Scour die Toolbar und zahlreiche Suchwidgets für FF, IE und Opera sowie als Widget für Windows Desktop Search, Mac OSX Desktop Search und Yahoo Widget Search. Falls ihr mehr zur Thematik Scour Websearch wissen wollt, dann folgt einfach den gesetzten Linkverweisen aus dem Beitrag.

  • Kennt jemand die Suchmaschine?
  • Und wäre es nicht interessant, die Suchergebnisse bei Google so bewerten zu können?
  • Konntet ihr in den Suchtreffern von Scour euere Onlinepräsenz finden?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

4 Comments
  1. Also ich habe mir den Werbetext angesehen und man bekommt die 25$ auf seine Visa-Card überwiesen.

    Domenics Letzter Blogbeitrag..Gewinnspiel: wpSEO

  2. Danke für die Korrektur. Davon ging ich aus, dass der Betrag auf die VISA-Card verbucht wird:).

    Aber die 25 Euro für den Arbeitsaufwand!? Das lohnt sich kaum.

  3. @Zweinullblog,
    ja, die Funktionsweise der Suchmaschine ist schon mal schick. Das sollte man doch in Google einbauen:), aber ohne dass man dadurch die Suchergebnisse selbst beeinflussen kann. Weil in diesem Falle könnte es für alle Webmaster fatale folgen haben.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg