Bereits 15.000 stolze Besitzer des iPhone 3G

Wer hätte es gedacht, dass das neue iPhone 3G so dermaßen auf dem deutschen Verkaufsboden einschlägt. Ich habe es etwas geahnt, aber es waren lediglich Vermutungen. Nun ist das iPhone 3G nicht nur in allem Munde, sondern auch neben den T-Mobile-Filialen bei Media Markt, Ebay und der Deutschen Telekom erhältlich. Die ersten 15.000 iPhone verliessen bereits am ersten Verkaufstag die T-Mobile-Punkte über die Verkaufstheke. T-Mobile Sprecher verkündet somit von einer herrschenden Knappheit dieses Multitalents, aber man muss wohl keinen einzigen Grund zu Sorge haben, zumindest was den weiteren Nachschub der Geräte angeht. Es wird weiterhin nachgeliefert und anscheinend kommt das neue iPhone bei der deutschen Bevölkerung besser als erwartet an.

Ich denke, das hängt auch damit zusammen, dass ab nun sich dieses Gerät auch die Wenigverdiener leisten können, aber es ist auch mitunter klar, dass es bei einem negativen Schufa-Eintrag zu den Komplikationen beim Kauf kommen kann, weil Mobilfunkverträge und negative Eintragungen über Kreditnehmer in der SCHUFA im Zusammenhang stehen. Daher muss man sich vorerst überlegen, ob man die monatlichen Kosten dafür tragen kann.

Angenommen man kauft sich ein iPhone mit einem 16 GB-Speicher, was nicht mehr einen sondern ca. 20 Euro kostet und hinzu kommen noch 89 Euro Monatsgebühr und falls man mehr als 1000 Exklusivminuten und mehr als 300 Free-SMS verbraucht, entstehen diverse Zusatzkosten und zwar allein schon für das Telefonieren in Höhe von 9Ct/Minute. Das bedarf einer Rechnung im Vorfeld, bevor man sich nicht hoch verschuldet, was nun mal bei diesen 2-Jahres-Verträgen bekannt ist.

Das war die Kehrseite der Medaille, aber es gibt auch gute Seiten wie Datenflatrate und mobiles Internet, GPS und andere Anwendungen. Wie sich das Gerät am Markt etablieren wird, bedarf eines Zeitraumes von etwa einem Monat und ruckzuck hat man neue und interessante Erfahrungen darüber im Web lesen können oder gar von Freunden beziehungsweise Bekannten mitnehmen können.

Die Originalmeldung könnt ihr im Internetportal ComputerBild nachlesen. Ich werde weiterhin noch etwas warten, nachdem ich mich dann traue werde, dieses Gerät zu bestellen und wo werde ich dies in solch einem Falle machen, natürlich über das Internet und direkt auf den Seiten von T-Mobile.

Was denkt ihr zum neuen iPhone? habt ihr es vielleicht bereits schon gekauft oder kennt ihr jemanden, der darüber Positives beziehungsweise Negatives zu berichten hätte?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

6 Comments
  1. Man glaubt dabei garnicht, wie viele dabei sich ein solches Gerät kaufen, ohne es wirklich zu brauchen. Ich brauche mein Handy nach wie vor nur zum telefonieren, also kein iPhone. Doch der Ehrlichkeit wegen, das Design gefällt mir schon immer. 😀

  2. Kann Frank nur zustimmen. By the way, deine Marginalspalte mit Kategorien, SearchTagCloud und letzte Beiträge ist zerschossen?! Die Google-Werbung will wohl keinen Platz machen ;o)

  3. @Frank,

    Der Kauf eines solchen Gerätes steht wohl jedem frei. Mich persönlich würde hauptsächlich der MP3-Player interessieren, wegen der musikalischen Beschallung für unterwegs.

    Webstandard-Team,

    Zerschossen!?Ich würde sagen, es ist so lange in Ordnung, bis neue Änderungen realisiert werden müssen. Der SearchTagCloud ist zum Testen da, alles andere entweder sichtbar oder per Drop-Down geregelt.

    Wenn mir manche Elemente wie zum Beispiel Search Tag Cloud nicht mehr passen, oder die Kategorien sollen wieder vollständig angezeigt werden dann werden diese auch entfernt beziehungsweise verbessert:).

  4. Allein die Menge an Werbung, die im Vorfeld für dieses Gerät gemacht wurde ist ja schon rekordverdächtig. Deshalb werden wohl auch die Verkaufszahlen dem in nichts nachstehen. Es trifft einfach den Nerv der Zeit.

  5. @Superblogger,

    Zumal im Vorfeld die Führung von T-Mobile und Co. allesamt etwas Angst hatten, das muss man schon an dieser Stelle zugeben, dass das neue iPhone 3G eigentlich ganz gut ankommt.

    Diese Angst kam aus der Tatsache heraus, dass die Verkäufe des herkömmlichen iPhone in den letzten Monaten um Einiges stagniert waren. Nun will die Welt wahrscheinlich sich nur mit dem neuen Gerät beschäftigen:).

    Bin mal gespannt, wie sowas dann in naher Zukunft verläuft.

    Grüsse…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg