Problemlösungen für das fehlerhaftes Login unter Wordpress 2.5.1

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Das eigentliche Thema steht bereits im Titel dieses Posts und es lag mir auch am Herzen, zu versuchen, soviele Lösungswege wie möglich hier im Beitrag zusammenzutragen. Da ich mich heute vor 5 Stunden in meinem Blog nicht mehr einloggen konnte, als ich www.meinblog.de/wp-login in die Browserzeile eingetippt habe.

Ich dachte zuerst, dass es an der neue Version von Firefox 3RC2 liegen könnte, aber das war nicht das Problem, obwohl mir WordPress manchmal solche Fehlermeldungen wie “Es werden keinen Cookies erlaubt” ausgespuckt hatte. Cookies waren freigeschaltet.

Ich war wieder mal dadurch etwas von der Tätigkeit, die ich vorhatte, abgebracht, da ich eigentlich bloggen wollte. In diversen Foren habe ich zahlreiche Infos entdeckt, welche mir auch nicht auf Anhieb geholfen haben. Das Problem war, dass man das Passwort und den Nick(meistens Admin) eingeben konnte, dann erschien aber anschliessend nur leere Seite.

Darunter habe ich mögliche Fehlerlösungen zusammengestellt, welche man abarbeiten kann, um sich selbst auszuhelfen.

– Entfernen von Leerzeichen und Leerzeilen vor dem allerersten < und dem allerletzten > im PHP-Code von wp-admin, wp-includes, wp-config.php, config.php, install.php.

Warum es an dieser kleinen Änderungen liegen könnte, können sich nicht nur ich, sondern auch viel erfahrenere Blogger kaum erklären.

– Die Veränderung der Adminrechte von wp-admin, wp-config.php von 755 auf 777 oder andersum und aber auch nicht bei wp-config.php auf CHMOD 644 und ähnliche Werte brachte mir einen Erfolg. Versuchen könnt ihr es trotzdem, indem ihr die Adminrechte entweder nur dem Admin oder allen zuweist. Mal funktioniert sowas und mal nicht.
– .htaccess entfernen und neu laden
– bei vielen Bloggern klappte eine ältere WP-Version wie etwa 2.3.3 wieder einwandfrei, aber dies ist nicht der Wunsch und nur im letzten Falle einzusetzen

-alle Plugins deaktivieren oder aus dem Verzeichnis wp-content/plugins gar löschen und neu aufspielen. Diese braucht ihr nur in einen anderen Ordner auf dem Webspace kopieren und dann einzeln in das Pluginsverzeichnis verschieben und anschliessend aktivieren. Gleichzeitig überprüft bitte nach jeder Pluginaktivation, ob euer WordPress-Login wieder erreichbar ist.

Das war nämlich meine Problemlösung. Ich weiss nun nicht, durch welches Plugin genau das Problem verursacht worden ist, aber nebenbei bemerkt waren es mindestens 10 Plugins, die mit meinem WordPress in letzter Zeit nicht kompatibel waren und jedes Mal verlief die Neuinstallation anders. Das ist das Kuriöse an der Sache. Viele Blogger berichten über dasselbe Problem, aber gelöst wird es oft auf verschiedenen Wegen.

Hilfreiche Threads im WordPress-Forum hierzu möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Kein Login im WordPress 2.5.1

Login-Lösungswege

Kein Login mehr möglich

Im Grunde genommen, hackt es im neuen WordPress 2.5.1 an einigen Ecken, aber meistens ist das Unkompatibilität mit einem der vielen Plugins, welche diverse Fehler und Probleme verursachen.

Hattet ihr damit bereits eure Erfahrungen machen können und wenn ja, wie habt ihr das Problem lösen können? Gerne könnt ihr über andere potentiellen Lösungswege im Kommentar berichten.

Davon gibt es, nach meinen Recherchen und bereits gemachten Erfahrungen immer wieder andere.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg