Nutzerprofile im Wordpress-Blog erstellen

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Nachdem ich lange nach so einem WP-Plugin für mein Verzeichnis gesucht habe, bin ich in den letzten Tagen fündig geworden und zwar brauchte ich ein umfassendes Plugin, mit welchem man alle Nutzer/User mit Zusatzdetails wie Name, Vorname, Mail, Website und Gravatar erfassen kann und auf einer gesonderten Unterseite anzeigen lassen kann. Das seht ihr als gutes Beispiel in einer Nutzer-Tabelle in meinem Artikelverzeichnis. Das Plugin heisst Profiler WordPress und gefunden habe ich dieses auf dem Blog von Visualguides. Genutzt werden, kann dieses WP-Plugin sowohl in einem Corporate-Blog als auch einem Artikelverzeichnis auf WordPress-Basis oder einer anderen Internetseite, welche auf WordPress aufgesetzt ist und viele Nutzer aufweist.

Installation des Plugins:

  • Download von WordPress-Plugins-Sammlung
  • Hochladen nach wp-content/plugins
  • Aktivieren des Plugins in WordPress
  • unter dem Reiter Einstellungen/Settings die gewünschen Optionen aktivieren
  • eine separate Unterseite für Nutzerprofile erstellen (nicht vergessen!)

Und nun beschreibe ich die Nutzung etwas ausführlicher. Diese Einstellungen können erreicht werden. Anzeige von Rollen wie

  • Admin
  • Abonnent
  • Autor
  • Herausgeber/Editor
  • Mitarbeiter/Contributor
  • Nutzer ohne Rolle/Rechte

Dazu seht euch die Bilder in der Galerie an. Dabei könnt ihr Email-Adressen anzeigen lassen und auch einstellen wie viele Nutzer pro Seite angezeigt werden. Aus spam-bedingten Gründen habe ich in meinem Artikelkatalog die Emails aus dieser Tabelle herausgenommen und bei fast 300 angemeldeten Nutzern macht es doch schon Sinn. Einen Gravatar kann man ebenso anzeigen lassen. Dazu müssen sich die Nutzer dementsprechend mit der Email bei Gravatar anmelden. Somit sind das die Grundoptionen. Nach der ersten Aktivation des Plugins geht ihr unter dem Reiter Einstellungen und erstellt eine Nutzer-Page mit einem beliebigen Seitennamen wie Mitglieder, Nutzer, User usw. Links seht ihr im Screenshot wie ich das meine, wobei die Unterseite dann automatisch generiert wird.

Darunter folgen noch zwei weitere Screenshots, auf welchen dann so eine Nutzer-Tabelle und einzelne Biographien der Nutzer mit den letzten Beiträgen und Kommentaren sowie Kontaktdaten zu sehen sind. Falls es Probleme geben sollte, dann kontaktiert mich per Kommetar. Das Plugin läuft bei mir im Artikelverzeichnis in WordPress 2.5.1 und ist bisher komplett funktionsfähig.

Kennt jemand vergleichbare Plugins?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

27 Comments
  1. Damit kann man WordPress zum Social Network umbauen! 🙂
    Habe auch schon danach gesucht. THX
    Gruß Toni

  2. Hallo Toni,

    dieses Plugin leistet einfach das, was man in einem Netzwerk, Artikelverzeichnis, hinsichtlich der Mitgliedererfassung, braucht.

    Gesucht habe ich nach sowas auch, dann habe ich es aufgegeben, bei dem Plugin-Wald im Web.

    Eine Zeit später fing die Suche wieder an:).

    Und Social Networks sind auch ein bisschen im Kommen, da wird sich der Einsatz des Plugins auf jeden Fall lohnen.

    Grüße…

  3. FInde ich auch sehr gut dieses Plugin. Hab es mal aktiviert, sieht gut aus.

  4. Genau so etwas suche ich auch schon seit einigen Tagen! Nun habe ich das auch installiert, aber es werden keine user angezeigt…. :-/?! Ich weiss nicht wieso?

    kann mir da evtl. jemand weiterhelfen?

    danke euch.

  5. Hallo Dave,

    ich werde versuchen, dir dabei zu helfen.
    Hast du für die Autoren/Nutzer eine Extra-Page eingerichtet, nachdem du das Plugin installiert hast?

    Da muss man unmittelbar nach der Installation in den Optionen des Plugins machen, da sonst die Profile nicht angezeigt werden? Du müsstest dann bitte ganz oben in den Optionen sowas wie “Autoren” , “Nutzer”, “Mitglieder” oder das was du dir wünschst eintragen.

    Die Page wird dann automatisch generiert.

    Schau mal bitte nach. Welche WP-Version nutzt du?

    Grüsse…

  6. Keine Ursache.

    Noch habe ich dir nicht geholfen:).

    Kannst du bitte folgendes machen!? Lösche das Plugin von deinem Webspace.

    Dann installiere es neu, aktiviere es und dann schicke mir bitte einen Screenshot und zwar komplett von den Profiler-Optionen.

    Du sieht hier im Kommentar mein Screenshot vom den Plugin-Optionen.

    Vorher lösche aber auch diese Unterseite, falls dadrauf nicht keine Texte stehen und wenn ja, einfach in Word abspeichern und dann wieder einfügen.

    Ich probiere so ziemlich alles, wenn es bei mir diverse Probleme beim Einsatz eines Plugins gibt.

    Bis gleich…

  7. okay… ich habs schon mal gelöscht und neu installiert, mehrmals sogar 🙂 hat aber nichts gebracht!

    schicke dir aber mal ein screenshot.

  8. Danke für die Mail, habe den Screenshot bereits gesehen.
    Damit ist alles in Ordnung.

    Sagen die Permalinks in WordPress etwas? Du hast nämlich auf deiner Seite keine Perma-Linkstruktur.

    Ein Beispiel für unter anderem suchmaschinenfreundliche Permalinks ist:

    http://www.meinblog.de/autoren oder
    http://www.meinblog.de/2008/06/autoren

    Das kannst du im WP-Admin im Reiter-Einstellungen ändern.

    Die Extra-Page wird als ein Permalink automatischt erzeugt. Vielleicht liegt es daran. Probier es bitte aus.

    Grüsse…

  9. Genau, dass habe ich bemerkt. Daran habe ich noch gearbeitet. Nun habe ich eine Permalink Struktur, aber angezeigt wird leider noch nichts.

    möchte dich aber hier noch damit aufhalten, versuche es noch ein bisschen 🙂

  10. Warum kann ich die Unterseite nicht in der Blognavigation sehen? Wie hast du es betitelt?

    Gerade schaute ich im Quelltext der Startseite nach, aber die Unterseite existiert noch nicht und zwar in der Blog-Navigation.

    Darunter siehst du alle Navi-Links, aber den Link zu den User-Profilen leider nicht.

    Findest du diese Unterseite im Reiter Verwalten–>Seiten? Die muss dort nämlich jetzt lose Seite zu sehen sein. Indem du daraufklickst, kannst du sie nach belieben bearbeiten.

    Die Userprofile werden ja automatisch erstellt.

    Unten nochmal der Ausschnitt des Quelltextes, wobei du es dort auch an einer beliebigen Stelle in der Blog-Navigation so eintragen müsstest.

  11. Links
  12. Daran könnte es ebenfalls liegen.

  13. bei mir wird das ganze so ausgegeben:

    die seiten die ich nicht in der navi haben möchte, werden ausgeblendet!

  14. Heisst das, dass du die Userliste nicht in der Navi haben willst oder wie soll ich es verstehen!?

    In meinem Artikelverzeichnis unter Artikelplanet.de ist eine dynamische Sidebar installiert und ich musste diese Userprofile-Unterseite ebenfalls direkt in die Navi.php einfügen und auch mit einer ID versehen, damit sie dort ist, wo ich sie haben will.

    Als letzte Lösungsmöglichkeit biete ich dir an, mir einen Testaccount mit Adminrechten in deinem Blog einzurichten und ich schaue es mir selbst an.

    Wichtig dabei ist:
    – Adminrechte
    – vorher ein Backup des Bloginhaltes machen, damit man falls was schief läuft, einfach die Backup datei auf das Blogwebspace hochladen kann und schon ist alles wie vorher.

    Falls du hier zusagst, kann ich dir gerne helfen und wenn nicht, weiss ich leider nicht, wie sehr du dich mit deinem WordPress auskennst.

    Manchmal sitze ich stundenlang, und such nach Fehlern, wenn es um Plugin-Probleme geht, aber für dein Blog ist eine einfache Lösung und ich weiss leider nicht, wie du dein Blog eingerichtet hast und was du alles per Optionen eingestellt hast.

    Daher diese Idee mit einem Testaccount und Adminrechten. Mehr kann ich leider für dich nicht machen. Trotzdem muss der Link User/Profile/Mitglieder oder Ähnliches im Quelltext des Blogs auftauchen, ansonsten wird doch die Unterseite nicht erstellt.

    Das Plugin erstellt diese Page und sie muss genau so im Quelltext heissen.

    Verstehst du, was ich meine?. Du muss mir schon sagen, ob du weiss, was ich meine und du es selbst umsetzen kannst.

  15. verstehe was du meinst, bin selbst in der webentwicklung tätig, hatte bis jetzt auch keine probleme, dass ist das erste plugin, welches nicht geht. aber ich werde mal die ganze sachen durchgehen und anschauen.

    wenn es läuft melde ich mich 🙂 danke für deine hilfe

  16. Gut, dann muss es an irgendetwas anderem liegen, wenn nicht an der Navi.php.

    Auf jeden Fall habe ich es bei mir im AV so gehandhabt. Mich ärgert ebenfalls und es ist mir aufgefallen, dass ein und dasselbe Plugin in einem anderem Blog nicht funktioniert, aber dennoch keine Inkompatibilitätsprobleme auftreten.

    Mehr als alles, was als Fehlerquellen in Fragen kommt, durchzugehen, kann man hier nicht machen.

    Es würde mich freuen, wenn du hier deinen Lösungsweg kurz posten könntest, falls du es zum Laufen gebracht hast:). Vielleicht haben andere Blogger auch ähnliche Schwierigkeiten, was meistens so ist.

    WordPress als CMS ist so vielseitig, aber manchmal macht es einem Blogger auch viel zu schaffen.

    Grüsse…

  17. Werd ich auf alle fälle machen :-)!

    Danke dir aber auch, für deine Zeit!

    Bis dann

  18. Hallo, ich suche auch schon seit Tagen eine Möglichkeit um anständige Userprofile ausgeben zu lassen, sowie eine Liste der aktiven Autoren.

    Gibt es dabei auch die Möglichkeit eigene Felder zu erstellen ?

    Leider dunktioniert das Plugin “Cimy User Extra Fields” bei mir nicht =(

  19. @Ninimaus,
    ich habe mal kurz recherchiert und ein weiteres Plugin für Extra-Felder entdeckt. Es sollte unter WP 2.8.2 funktionieren.

    Vll. könntest du es mal ausprobieren!? Gerne kannst du dann von deinen Erfahrungen hier berichten:-)
    Grüsse..

  20. Hab mir das gerade durchgelesen – Leider geht es da um Extrafelder für Posts und nicht für die Autorenprofile =(

  21. @Ninimaus,
    Ich habe mal etwas recherchiert, dabei habe ich deinen Forum-Eintrag auch gesehen, aber leider gab es noch keine Antwort.
    Es gibt sicherlich irgendwo weitere Plugins für diese Aufgabe und eins davon könnte Cimy User Extra Fields sein. Schaue es dir mal an und vll. hilft dir das weiter.

    Dort kann man anscheinend bereits bei der Registrierung Extra-Felder ausfüllen und in den Optionen von dem Plugin auch Extra-Felder erstellen. Die Screenshots im WordPress-Pluginverzeichnis sehen zumindest sehr vielversprechend aus:-)

    Ich habe in meinem Artikelverzeichnis aber auch sowas wie “Extra Fields” zur Erstellung von Extra-Feldern für Autoren, kann aber dieses leider nicht als Plugin finden. Müsste nochmal genau schauen, woher das kommt.
    P.S. ein weiteres Plugin ist noch Get Author Profile. Weiss aber nicht genau, ob das unter WP 2.8.3 funktionsfähig ist. Auf jeden Fall immer die Datenbank vorher sichern.
    .-= Alex´s last blog ..Selbstfindung – was ist das? =-.

  22. Hallo Alex, du hast mir sehr geholfen läuft wie am Schnürchen, kann man die Autoren profile auch irgendwie in den Beiträgen anhängen so dass man das Autorenprofil direkt dort abrufen kann??? Und wie bekomme ich alles auf Deutsch? Bei drupal habe ich ein Überstzer Tool bei WP nicht oder??

    Gruss Jens

  23. Hi Jens,
    ja, das sollte auch einwandfrei funktionieren, wenn man in der index, single, archive.php eine Befehlszeile einfügt. Ein Beispiel dafür kann man hier finden.

    Jedoch funktioniert es in meinem Theme hier nicht und ich kann lediglich weitere Blogposts eines Autors verlinken(mit dem Befehl: < ?php the_author_posts_link(); ?>

    In einem anderen Theme auf meinem Testblog funktioniert es mit dem Befehl < ?php the_author(); ?>. Warum es hier nicht will, habe ich keine Lösung parat. Ich verstehe es einfach nicht. Es ist einfach diese PHP-Zeile einzufügen, aber wahrscheinlich mache ich etwas falsch!?

    Du willst die verlinkten Profil-Seiten auf Deutsch haben? Ich muss dir aber vorerst sagen, dass ich kein PHPler bin. Allerdings gibt es Plugin namens Codestyling Localization, mit welchem sich auch einzelne Plugins im WP-Backend auf Deutsch umstellen lassen. Man fügt den vorhandenen Plugins die deutsche Sprache hinzu. Das Plugin läuft aber erfahrenerweise nicht in jeder WP-Installation ;-). Einfach mal probieren.

  24. Super tolles Plugin, leider läuft es nicht unter der neusten WordPress Version. Es wird nur der Admin angezeigt, nicht die anderen User, egal welcher Rolle.
    Ist das Beste was ich bisher als Userliste gesehen habe, schade 🙁

    Clair

  25. Hallo, seid mittlerweile fündig geworden was diese Plugins angeht? Ich suche mir auch einen Wollf, ich möchte auf Buddypress verzichten aber dennoch den Memberprofilen ein bisschen mehr Möglichkeiten geben wie den Standart Profilen von WordPress.
    LG Sascha

  26. Homepage erstellen? Negeso Website/CMS ist ein umfangreiches und benutzerfreundliches online Content Management System: aktualisieren Sie die Inhalte Ihrer Webseite ganz einfach über Ihren Browser.
    http://www.negeso-cms.de

  27. Website erstellen? Wählen Sie aus vielen Quick-Start Vorlagen, mit denen Sie Ihre Website erstellen können. Das Webdesign Ihrer Wahl kann mit über 100.000 Stil-Kombinationen ganz nach Ihrem Geschmack angepasst werden.
    http://www.sitementrix-cms.de

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg