Interview mit dem MySpace-Gründer Tom Anderson

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Aus einem aktuellen Anlaß, dass man mithilfe von Social Networks unter positiven Umständen und mit etwas Glück ein hohes Einkommen erzielen kann, möchte ich hier euch alle auf das Interview mit einem der MySpace-Gründer Tom Anderson hinweisen.

Der David vom Geldkrieg-Blog hat über den einen der bekannten und meistverdienenden Blogger John Chow in seinem interessanten Artikel berichtet. John Chow hatte neuerdings mit nur einer einzigen Artikelseite, also nur einem Artikel, 10.000 Dollar verdienen können. Wie es dazu gekommen ist, könnt ihr bei David im Blog unter dem oben erwähnten Link nachlesen.

Im Grossen und Ganzen kann ich hier sagen, was auch unglaublich ist, dass das geldverdienendes Instrument, welches hierbei eingesetzt wurde, nichts anderes als eines der bekanntesten Social Networks(sozialen Netzwerke) des Internets namens MySpace ist. Auf MySpace tummeln weltweit ca. 235 Mio. Mitglieder, welche eigene Profile inklusive Blogs, Fotos, Musiklisten erstellen können.




Zum Beispiel haben in Deutschland 300.000 Musikbands ein erstelltes Profil in MySpace. Das konnte ich dem Interview mit Tom Anderson auf Welt.de entnehmen und wusste sowas nun nicht. In diesem Interview hat der Reporter den Tom nach allen möglichen und für uns relevanten Fragen erfragt und auch etliche Antworten bekommen.

Wie kann man mit Social Networks Geld verdienen? Ich kann es mir so auslegen:

– eigenes Blog gründen

– gleichzeitig sich bei MySpace anmelden

– ein eigenes Netzwerk gründen

– so viele Menschen wie möglich kennenlernen

– Kontakte pflegen und zwar täglich

– auf das eigene Blog stets verweisen und zwar im eigenen Blog bei MySpace

Aber solche Massnahmen allein reichen natürlich nicht und nur wenn man namentlich in einem der grössten Blogs erwähnt wird, wobei dieses Blog zig Tausende von Besuchern haben muss, könnte einem Blogger gelingen einen unglaublichen Besuchertraffic auf das eigene Blog zu erzeugen.

Am besten wäre, wenn man auf 4-5 der grössten Blogs erwähnt wird, aber wer kennt schon solche extrem bekannte Blogger-Größen persönlich!?

Sowas ist in der deutschsprachigen Blogoscene durchaus möglich, aber gibt es denn nun bei uns solche extrem besucherstarke Blogs? Mein Blog ist gerade mal 2 Monate online auf dieser neuen Domain und Stück für Stück baue ich den Bekanntschaftsgrad des Blogs auf, was natürlich Jahre dauern kann, bis man Tausende Besucher täglich im Blog hat.

Daher ist es schier erstaunlich, was grosse Namen unter den Bloggern und der Einfluß von Social Networks hervorrufen können.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg