Neue Details fuer WordPress 2-6

Gerade konnte ich lesen, dass es auch schon demnächst mit der neuen Version von WordPress, nämlich 2.6 soweit sein soll. Diese erscheint Gerüchten zufolge oder auch schon halb offziell etwa August 2008. Eine deutschsprachige Version wird wohl auch eine kurze Zeit danach zu haben sein, so wie man das schon mit der WP-2.5-Version erleben durfte.

Entdeckt habe ich in einem englischsprachigen Blog, welche Features und Neuigkeiten uns erwarten dürften und zwar sind hier einige davon aufgezählt.

  • – grösserer Umfang an Gravatar-Optionen mit anderweitigen Identicons (dafür hat man derzeit ein Gravatar-Plugin)
  • – Versionierung von WordPress

Da es oft der Fall ist, dass man Blogbeiträge mit verschiedenen WP-Versionen verwirklicht hat und dann einfach immer wieder auf die höhere Version upgegradet hat. Dadurch soll auch die Wiederherstellung der alten Beiträge in der Version, wie sie vorher waren, machbar gemacht werden. Bei TalkPress gibt es hierzu einen informativen Artikel.

Das Erscheinungsdatum für WordPress 2.6 wird auf den 7. August 2008 datiert. Dabei sollen zahlreiche neue Features, die auch das mobile Bloggen erleichtern sollen, in die neue Version mitintegriert werden. Desweiteren soll Google Gears mit WP 2.6 kommunizieren können.

Dashboard-Ansicht in WordPress 2.6Google Gears macht es möglich, dass man Onlineinhalte offline anzeigen kann. Das wäre doch mal praktisch und man müsse nicht ins Netz gehen, um auf dem eigenen Blog zu sein. Dabei werden die Offline-Inhalte mithilfe von Cache aktualisiert. Und dies soll in der kommenden Version zum Einsatz kommen.

Ob ich davon profitieren kann!? Eigentlich nicht, da auch der Bedarf danach meinerseits derzeit nicht vorhanden ist. Es gibt sicherlich viel mehr an Anwendungsmöglichkeiten dafür.

Ein Word-Counter soll beim Verfassen oder Bearbeiten eines  Blogposts mitangezeigt werden, was derzeit nicht der Fall ist und nur mit einem Plugin realisiert werden kann. Sicherlich mit dem Einbau von dafür geschriebenem PHP-Code wäre diese ebenso machbar.

Ein weiteres Plugin namens Meta Bookmarklet stellt einen Editor für Bilder und Videos dar und kann hierzulande in WordPress 2.6 genutzt werden, um eine bessere und direkte Verwaltung dieser Medien zu ermöglichen.

Frank Bueltge hat auf seinem Blog eine umfassendere Version dessen verfasst, was auf die WordPress-User zukommen wird. Ich finde an dieser Stelle die neue Gravatar-Funktion und das Meta-Bookmarklet interessant. Weiterhin kann man auf TalkPress nachlesen, in welchem Umfang WordPress sich verändern wird.

Und auch auf WordPress-Planet kann man sich die interessanten Channels anschauen und eine Menge Infos dabei entnehmen. Bis dahin bleibe ich gespannt, was noch alles zu WordPress 2.6 bekannt wird und August ist schon so gut wie um die Ecke. Könnt ihr eigentlich etwas mit diesen neuen Features anfangen?

by Alexander Liebrecht

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Mai 21, 2008

    […] InternetBlogger.de – Neuerungen und Features in WordPress 2.6 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Aus gründen der Performance verwenden wir Cloudflare als CDN-Netzwerk. Dadurch wird ein Cookie "__cfduid" gespeichert, um die Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.
  • __cfduid

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren