Handytarife und Handyvertraege vergleichen

Das Angebot der Handyanbieter im Internet wächst weiter und man muss sich schon des Öfteren mal durch die ganze Vielfalt verschiedener Handytarife und Konditionen durchkämpfen. An erster Stelle würde ich dabei die Suchmaschine benutzen und direkt solche Begriffe wie Handytarif, Handyanbieter oder Handyvertrag für die Websuche benutzen.

Somit macht man aber lediglich eine Recherche an der Oberfläche des vorhandenen Angebots. Um das Ganze etwas einzuschränken kann man die Suche verfeinern, indem man zum Beispiel Prepaid-Handy, Handytarif guenstig oder Handys vergleichen eintippt und schon bekommt man ziemlich relevante Suchergebnisse angezeigt.

Bemerkt habe ich, wie sich der Markt der Telekommunikation gewandelt hat und warf zahlreiche Handytarife auf den Markt, bei denen der potentielle Kunde auf seine Kosten kommt. Es entstanden dabei Handyverträge ohne Mindestumsatz und Grundgebühr, oder eben einzelnen Optionen wie mit einer Grundgebühr, aber dafür 100 Frei-SMS monatlich.

Natürlich lockt man damit die Kunden an. Es geht bei solchen Handyverträgen um die Transparenz der preisbedingten Konditionen, da auch manche Anbieter diese Option irgendwo im Kleingedruckten auf deren Handyverträgen vermerken. Meistens übersieht man als Handykäufer solche Sachen, so dass im Nachhinein keine Änderung der Vertragsoptionen mehr möglich ist, da es auch mitunter ein 2-Jahres-Handyvertrag ist.

Bei den Prepaid-Handys bietet man jedoch eine Vielzahl der Möglichkeiten, die in der Gesamtheit dem Kunden gut tun. Man kann bei einem günstigen Tarif gleichzeitig Simsen, MMS versenden, rund um die Uhr telefonieren, oft kostenlos ins Festnetz an den Wochenenden und auch schon mobil auf die Internetinhalte zugreifen, sprich im Internet surfen und eigene Emails abrufen.

Das bietet sich doch gut an, wenn man auf dem Heimweg von der Arbeit ist und schon neue Email-Post lesen kann. Man erspart sich gleich diese oft viel Zeit nehmende Aufgabe. Wer will sich schon nach einem langen Arbeitstag noch durch Dutzende Emails durchwühlen. Man kann es aller schon vorher erledigen.

by Alexander Liebrecht

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Aus gründen der Performance verwenden wir Cloudflare als CDN-Netzwerk. Dadurch wird ein Cookie "__cfduid" gespeichert, um die Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.
  • __cfduid

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren