Google Alerts - Ein Benachrichtigungstool

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Vor einiger Zeit musste man ständig in der Suchmaschine nach den gewünschten Inhalten recherchieren. Auf dieser Suche nach bestimmten Infos stand dabei immer auf dem Plan, so viel wie möglich Infos über ein gewünschtes Thema zu finden, was man gerade gebraucht hat. Das ist sehr zeitintensiv. Damit ist jetzt endlich Schluss. Im Google-Konto gibt es ein Tool, namens Google Alert.

Jetzt fällt die oft langwierige Suche nach irgendwelchen Infos teilweise weg. Man kann als Googlekonto-Benutzer sich über alles Mögliche und Erdenkliche aus der Welt des Internets informieren und/oder von Google Alerts benachrichtigen lassen. Hierzu habe ich für euch einen Screenshot erstellt, welchen ihr links unten seht.

Google-Tools zum Benachrichtigen ueber das Webgeschehen

Falls man eigene Webseiten betreibt, kann man dort mit dem Präfix site:www.ihredomain.de oder link:www.ihredomain.de es so einstellen, dass sobald neue Seiten im Index der Suchmaschinen erscheinen oder sobald neue Links online sind, man darüber ganz ohne Probleme und ohne den Stress bei der Suche, per E-mail informiert wird.

Es ist machbar, dass man die letzten News, mithilfe der Angabe eines Suchbegriffes oder eines Keywords, per E-Mail zum Lesen versendet bekommt. Google Alerts können Groups, das Web, die News und Multi(alles zusammen) durchsuchen und sich dabei nur auf das eingegebene Suchwort konzentrieren.

Auf diese Art und Weise bekommt man nur die wichtige und erwünschte Information zu lesen. Es ist auch der Zeitabstand der Benachrichtigung einstellbar. Dabei unterscheidet man bei Google Alerts zwischen täglich, wöchentlich und bei der Veröffentlichung. Mit der Einstellung bei der Veröffentlichung entgehen einem auch die neusten Nachrichten nicht, die sich auf ein bestimmtes Thema beziehen.

Das Ganze macht viel mehr Spass als Zeitungen und Zeitschriften lesen. Da die meisten Presseartikeln, die man auch in der heutigen Presse lesen kann, werden durch verschiedene Presseverteiler im Internet verbreitet.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

2 Comments
  1. Das Tool gibt es schon etliche Jahre. Ich weiß es nicht genau, aber ich glaube ich benutze es seit 2003. Leider hinkt es ziemlich hinterher. Diese News die Du bekommst, sind im Grunde alt. Ein manuelles Lesen von News-Seiten hält Dich da wirklich mehr “Up-to-Date”.

  2. Hallo,

    danke fuer den Tipp, den nehme ich zu Herzen. Google Alerts kannte früher gar nicht und das kam ja nicht von ungefähr, denn so richtig mich mit dem Google und Co. beschäftige ich mich erst seit ca. 2 Jahren, ich meine so tagtäglich eben.

    Trotzdem entgehen einem oft wertvolle Infos und Details….

    Gruss Alex..

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg