Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, in Kryptowährungen zu investieren?

Hallo liebe Leser,
heute geht es um die Frage ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist um in Kryptowährungen zu investieren.

Wichtige Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) haben einen schwierigen Start in das Jahr 2022 hinter sich.
Für einige Anleger bieten die Kursrückgänge eine Kaufgelegenheit für diese Anlageklasse.

Bitcoin fiel am Montag um bis zu 6 Prozent und notierte laut Coin Metrics zum ersten Mal seit September unter 40.000 Dollar.
Gleichzeitig verlor der Ether 7 % seines Wertes und fiel unter 3.000 Dollar.

Am Donnerstagmorgen (13.) notiert Bitcoin bei 43.779 US-Dollar und Ether bei 3.357 US-Dollar.
Nachdem Bitcoin Anfang November ein Rekordhoch bei $69.000 erreicht hatte, begann ein Abwärtszyklus.
Dennoch ist sein Wert in 2021 um etwa 40 Prozent gestiegen.

Der Optimismus in Bezug auf das Wachstum von Bitcoin hat einen Dämpfer erhalten, da der Kurs weiterhin um die 40.000 $-Marke pendelt.

Dies weckt Zweifel bei den Investoren.
Können Kryptowährungen wirklich ein alternatives Wertaufbewahrungsmittel sein?

Für langfristige Bitcoin-Enthusiasten ändert diese kurzfristige Bewegung nichts an den Fundamentaldaten.
Im Gegenteil, die Rückgänge bieten eine Chance, zu einem niedrigeren Preis in Kryptowährungen zu investieren.

Aber was sagen Kryptowährungsexperten zu diesem Abschwung bei Kryptowährungen und was erwarten sie von Bitcoin für 2022?

Bitcoin-Prognosen

Bitcoin-Bullen argumentieren, dass der Vermögenswert in diesem Jahr noch Wachstumspotenzial hat, auch wenn er einen holprigen Start hatte.

“Ich denke, dass [Bitcoin] in diesem Jahr 100.000 Dollar erreichen wird, wahrscheinlich in der Mitte davon”, sagte Antoni Trenchev, Mitbegründer und geschäftsführender Partner der Kryptowährungs-Kreditplattform Nexo, gegenüber CNBCs “Street Signs Asia”.

Andere Experten haben ähnliche Vorhersagen gemacht.
Matt Hougan, Chief Investment Officer bei Bitwise Asset Management, sagte im Oktober in einem Interview mit Bloomberg TV, dass Bitcoin bis 2022 die 100.000-Dollar-Marke erreichen könnte.

Die Analysten von Goldman Sachs schrieben in einer kürzlich veröffentlichten Notiz, dass Bitcoin den Marktanteil von Gold übernehmen und bis zu dieser wichtigen Schwelle ansteigen könnte.

Neben dem möglichen Preisanstieg haben sich Kryptowährungen zu einem zunehmend integrierten und akzeptierten Zahlungsmittel entwickelt.

“Ich glaube nicht, dass wir schon in der Massenakzeptanz sind, aber wir sind in der Massenakzeptanz”, sagte Experte Ross gegenüber CNBC und fügte hinzu, dass es für diejenigen, die sich informiert und entschieden haben, dass Kryptowährungen das Richtige für sie sind, ein guter Zeitpunkt ist, in den Markt einzusteigen.

Fazit:
den richtigen Zeitpunkt zu finden, in Kryptowährungen zu investieren ist ein schwieriges Unterfangen. Meines Erachtens ähnelt das eher einem Glückspiel. Denn die wahren Preismacher sind die Wale. Und die sind schon sehr unberechenbar.

Ich selber habe schon vor langer Zeit einen Teil meines Geldes in Kryptowährungen investiert aber nur soviel das ein eventueller Totalverlust mich nicht ruinieren würde. So solltet ihr es auch Handhaben.

Ich freue mich auf euere Kommentare.

Grüße Lothar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.