Die Bundesrepublik Deutschland zählt weltweit zu den führenden Industrienationen und gilt sogar als mehrfacher Exportweltmeister. Die Branchenvielfalt mit unterschiedlichen Kernkompetenzen ist ein Grund für die Attraktivität des Produktionsstandortes. Darüber hinaus stellen aber in vielen Bereichen, beispielsweise in der Fertigungsindustrie, eine Vielzahl unterschiedlicher Maschinen die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg dar. Dazu müssen sie jedoch erst einmal an ihren neuen Standort verbracht und dort fachgerecht aufgebaut werden. Damit die Maschinen schnellstmöglich für ihren Einsatz bereitstehen, ist die Planung eines effizienten Maschinentransports unverzichtbar.

Die Wahl eines geeigneten Transportpartners ist entscheidend

Für eine ordnungsgemäße Überführung der Anlagen ist es essenziell, einen qualifizierten Partner für den Transport zu finden. Auch wenn das Angebot an Dienstleistern in diesem Segment hierzulande durchaus umfangreich ist – nicht jedes Transportunternehmen verfügt über das dringend erforderliche Know-How sowie das benötigte Equipment. Neben den geeigneten Fahrzeugen, Werkzeugen und einer gut durchdachten Logistik müssen natürlich auch die Teams Hand in Hand agieren, um einen sicheren und zügigen Maschinentransport zu gewähren. Unerheblich ob bei einem Betriebsumzug oder der Neumontage der Anlage – nur mit einem kompetenten Transportunternehmen kann der Erfolg sichergestellt werden.

Eine sorgfältige Planung – die Basis eines störungsfreien Maschinentransports

Ist die Wahl auf ein seriöses und fachlich versiertes Partnerunternehmen gefallen, geht es in eine detaillierte Projektbesprechung. Hier erörtern Auftraggeber und Dienstleister gemeinsam die erforderliche Vorgehensweise, die letztlich einen erfolgreichen Transport der wertvollen Güter zum Ziel haben sollte. Inhaltlich geht es zunächst um folgende Kernpunkte:

  • Wann soll der Transport starten
  • Wohin werden die Maschinen transportiert
  • Welches Frachtgut soll befördert werden
  • Wie hoch ist der Personalansatz
  • Welche Transportfahrzeuge müssen bereitgestellt werden
  • Welcher Streckenverlauf bietet sich an
  • In welchem Zeitraum soll der Transport abgeschlossen werden
  • Welche Kosten kommen auf den Kunden zu

Das Transportgut wird anschließend von besonders geschulten Profis vor Ort inspiziert, um die geeigneten Maßnahmen zu eruieren. Beide Partner kommunizieren in diesem Zusammenhang spezifische Details, stellen elementare Eckpunkte gegenüber und beleuchten die weiteren relevanten Aspekte, um einen möglichst präzisen und einwandfreien Transport zu ermöglichen.

Der Weg ist das Ziel – der Transportweg

Für ein gut ausgestattetes Unternehmen für den Maschinentransport ist es prinzipiell durchaus bedeutsam, ob riesige Anlagen oder kleinere Maschinen von einer Stadt zur anderen oder gar in Ausland zu bewegen sind. Die Größe der Maschinen ist oftmals ein entscheidender Faktor, um den bestmöglichen Transportweg sowie die damit zusammenhängenden Maßnahmen auszuwählen. So beeinflussen beispielsweise übergroße Transportgütern die Streckenplanung in hohem Maße. Es gilt rechtzeitig abzuklären, inwieweit die geplante Route überhaupt befahrbar ist. Andernfalls müssen schnellstmögliche Lösungen bezüglich einer Ausweichstrecke gefunden werden.

Doch auch administrative Aufgaben wie die Rücksprache mit den zuständigen Behörden oder bei einem Auslandstransport das Einholen der Genehmigung sind unerlässlich. Schließlich führen die Strecken durch den öffentlichen Verkehrsraum, sodass übermäßige Behinderungen oder gar Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer möglichst auszuschließen sind.

Sämtliche Maßnahmen zielen jedoch nicht nur auf einen störungsfreien Transport ab. Auch der Schutz der kostbaren Frachtgüter genießt bei Kunden und Transportpartner oberste Priorität. Dazu werden bereits vorab Engpässe oder andere Unwägbarkeiten im Streckenverlauf seitens der kompetenten Transportlogistiker abgeklärt, um so mit hoher Präzision und großer Sorgfalt potenziell störenden Umständen entgegenwirken zu können.

Welche Leistungen übernehmen die Transportdienstleister?

Die Transporte von hochwertigen Maschinen setzen seitens der Auftraggeber ein hohes Maß an Vertrauen in den Transportpartner voraus. Schließlich bewegen Dienstleister nicht selten Frachtgut mit einem Wert in Millionenhöhe. Daher sollte man einen kompetenten und erfahrenen Transportprofi beauftragen, der eine sichere und zuverlässige Planung und Durchführung von Maschinentransporten gewährt. Auf Maschinentransporte spezialisierte Unternehmen bewegen jedoch nicht nur das Transportgut im In- und Ausland, sondern übernehmen auch die gesamte Logistik, die für einen reibungslosen Transport der Maschinen unabdingbar ist. Dazu zählt beispielsweise:

  • Demontage der Maschinen am bisherigen Standort
  • Fachgerechter Aufbau am neuen Einsatzort
  • Einholen der erforderlichen Genehmigungen (z.B. Krangenehmigung, Lärmausnahmegenehmigung, Genehmigung vom zuständigen Tiefbauamt)
  • Veranlassung von Absperrmaßnahmen (z.B. Busumleitung, Straßensperrung)
  • Fahrtstreckenüberprüfung
  • Gegebenenfalls Demontage von Lichtzeichenanlagen oder Verkehrszeichen bei einem Schwertransport

Welche Maschinen könne transportiert werden?

Spezialisten auf diesem Gebiet sind dank moderner Ausstattung, eines umfassenden Fuhrparks sowie fachlich bewanderter Mitarbeiter in der Lage, unterschiedlichste Maschinen zu transportieren – unabhängig von Größe und Gewicht. Dazu zählen beispielsweise

 

  • Maschinen für die Weiterverarbeitung von Druckerzeugnissen
  • CNC-Maschinen
  • Heiz- oder Dampfkesseln
  • Kälteanlagen
  • Maschinen für die Lebensmittelindustrie
  • Kranplattformen

Fazit

Maschinen zählen für viele Unternehmen zu unverzichtbaren Elementen und bilden die Basis ihres wirtschaftlichen Erfolgs. Daher ist es unerlässlich, die Durchführung der Transporte hochwertiger Geräte zum geplanten Standort einem kompetenten und erfahrenen Partner zu überlassen. Die auf den Maschinentransport spezialisierten Unternehmen übernehmen darüber hinaus die Logistik rund um den Transport und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. So wird rechtzeitig ein geeigneter Streckenverlauf ausgewählt, notwendige Genehmigungen eingeholt und geeignete Maßnahmen hinsichtlich der Verkehrssicherheit getroffen. Kompetente Dienstleister demontieren die Anlagen an deren bisherigen Standorten und sorgen für einen fachgerechten Aufbau an ihrem neuen Platz. Unerheblich, ob große oder kleine Anlagen – gut aufgestellte Partner transportieren Maschinen aller Größen und sorgen dafür, dass diese unbeschadet am Zielort ankommen. So ist die schnelle Wiederaufnahme der Produktion gewährt und Ausfallzeiten fallen so niedrig wie möglich aus.

 

Von internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung Lothar Flügel-Falter Am Plan 8 09380 Thalheim 00491636829100 www.fluegel-falter.de lothar@fluegel-falter.de USt-ID-Nr.: DE 272665902

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.